Rätselspiel in Lemmings-Tradition: Waddle Home kommt im Oktober auf die PlayStation VR

0 0
Rätselspiel in Lemmings-Tradition: Waddle Home kommt im Oktober auf die PlayStation VR

Helft durchs Lösen von Puzzeln einer knuddligen Pinguingruppe, ihren Weg nach Hause zu finden


Robyn Gummer, Archiact Interactive:

Archiact kann heute stolz bekannt geben, dass Waddle Home auf PlayStation VR kommt. Was dabei alles neu ist? Intuitive Kontrolle via Kopfbewegungen und den Controller, viel bessere Zugänglichkeit und mehr VR-Interaktionen als je zuvor!

Lemmings-style puzzler Waddle Home heads to PlayStation VR in October

Waddle Home hat als Prototyp angefangen, mit dem wir Lemming-Spielweise für mobile VR ausprobieren wollten. Das Ziel war, eine hochwertige Puzzle-Erfahrung zu gestalten, die die Vorteile der einnehmenden 360°-Welt einer Virtual Reality ausnutzt. Das haben wir mit Pinguinen angereichert, einen niedlich-melodischen Soundtrack konzipiert und so ein visuell mehr als überzeugendes Spiel zusammengestellt. Wir haben jede Menge Verbesserungen eingebaut, um aus diesem Spiel eine unglaubliche VR-Erfahrung zu machen, die ihr unbedingt ausprobieren müsst.

Eine der größten Veränderungen gegenüber dem Original ist die Integration von Kopf- und Controllertracking. Durch das Kopf-Tracking mit VR wirken die Level von Waddle Home wie ein Puppenhaus direkt vor dem Spieler. Sie laden euch ein, näher zu kommen, euch herumzubewegen und die Umgebung zu erkunden.

Wir haben viele Level neu gestaltet, um das auszunutzen: Versteckte Tunnel eingebaut oder Baubereiche, in die man hineinlinsen muss, um das Puzzle zu lösen. Diese Veränderungen am Leveldesign tragen dazu bei, dass sich das Spiel wirklich anfühlt, als wäre es für VR gemacht. So werden auch Anfänger auf VR eingeladen, die 360°-Perspektive von VR kennenzulernen.

TITLETITLE

 

Weil wir auch die Controller verfolgen, konnten wir den Spielmechanismus ändern. „Bopping“ gehört jetzt zu den Spielmechanismen: Die Pinguine werden dadurch schneller oder können Hebel bedienen. Wir haben auch ein paar spezielle Animationen für Objekte eingebaut, wenn sie vom Controller angewählt werden. Der Übergang von der Eingabe über Touchbefehle zum Controller erzeugt eine wirklich einnehmende Ganzkörpererfahrung.

Wir wollten auch, dass das Spiel von möglichst vielen Leuten gespielt werden kann, sowohl was das allgemeine Gameplay als auch die Controller betrifft. In Tests haben wir festgestellt, dass verschiedene Spieler jeweils auf unterschiedliche Art Spaß an dem Spiel hatten. Deswegen unterstützen wir sowohl physisches Bopping – wenn der Spieler selbst Elemente im Spiel anstupst – als auch eine Kontrolle über Laserpointer, durch die man schnell auf Dinge zielen und mit ihnen interagieren kann.

TITLE

Wir haben auch daran gearbeitet, dass alle Funktionen über DualShock und Move Controller funktionieren. Es hat Spaß gemacht, eine Art Xylophon-Schläger zum DualShock hinzuzufügen, damit Spieler mit Objekten interagieren können!

Natürlich wollen wir, dass Spieler aus jeder Altersklasse Spaß an Waddle Home haben können. Deswegen haben wir die Plattform so aufgebaut, dass sie an die Größe der Spieler angepasst werden kann und bequem für Kinder und Erwachsene spielbar ist.

Als wir Waddle Home das erste mal mit Kopf- und Controllertracking vorgestellt haben, wollte jeder, dass die Welt auf Berührungen reagiert. Die Leute haben versucht, mit Wasser zu spritzen, die Pinguine zu streicheln oder ein UFO zu schlagen. Unsere Testphase hat uns geholfen, herauszufinden, wie wichtig diese Interaktionen mit der Umgebung für Spieler sind, um VR wirklich zu erleben (besonders während der ersten Minuten in der neuen Welt).

TITLETITLE

 

Deswegen haben wir einige Arbeit in diese kleinen Interaktionen mit der Umgebung investiert, die Spielern helfen können, in die Welt hinein zu finden. Das Headset einzufrieren, UFOs zu schlagen, im Wasser zu planschen oder Figuren ins Wasser zu zeichnen hilft auch bei der Lösung einiger herausfordernder Puzzle.

Wir hoffen, dass euch das Spiel gefallen wird Greift zum Headset und helft den Pinguinen, nach Hause zu watscheln!

P.S. Falls ihr Ideen habt, was in den kommenden Updates für Waddle Home inkludiert sein sollte, lasst es uns wissen!