Die RIGS: Mechanized Combat League-Woche beginnt mit der Vorstellung des Sentinel

0 0
Die RIGS: Mechanized Combat League-Woche beginnt mit der Vorstellung des Sentinel

Lernt eine neue Art Mech kennen und macht euch bereit für eine ganze Woche RIGS: Mechanized Combat League


Jeroen Roding, Guerilla Games:

Bis zur Veröffentlichung von RIGS Mechanized Combat League sind es nur noch wenige Wochen, deshalb freuen wir uns darauf, euch zeigen zu können, woran wir gearbeitet haben – und genau das werden wir in dieser Woche tun!

Behaltet den PlayStation Blog genau im Auge, denn in den nächsten Tagen enthüllen wir weitere Details zu verschiedenen Aspekten unseres PlayStation VR-exklusiven Shooters und bringen euch auf den neuesten Stand über alles, was ihr wissen müsst, wenn ihr am 13. Oktober die RIGS-Arena betretet.

Doch lasst uns zunächst einen Blick auf einige der verschiedenen RIG-Klassen im Spiel werfen:

Wie ihr im Video seht, trägt die vierte RIGS-Klasse den Namen Sentinel. Dieses schwergewichtige Monstrum wird am besten zur Verteidigung von Toren und Endzonen eingesetzt, doch der Sentinel kann auch als Speerspitze eines Vorstoßes auf das gegnerische Team dienen. Mit seiner schweren Panzerung und dem verbesserten Nahkampfangriff glänzt der Sentinel im Nahkampf. Wenn er seinen Sprung auflädt, kann der Sentinel sich zudem von oben auf die Gegner stürzen und sie für Folgeangriffe verwundbar machen.

TITLE

Hier seine technischen Daten:

Sentinel

  • Höhe: 6 Meter
  • Höchstgeschwindigkeit: 79 km/h
  • Max. Nahkampfschaden: 4.000
  • Sprung: Slam – Aufladen, um höher zu springen. Ein voll aufgeladener Sprung erzeugt beim Aufprall eine Schockwelle, die Gegnern Schaden zufügt und ihnen die Orientierung raubt.

Um die erschütternde Macht des Sentinel ins Verhältnis zu setzen, präsentieren wir euch die technischen Daten der anderen RIG-Klassen, damit ihr sehen könnt, wie er im Vergleich zur Konkurrenz dasteht:

Hunter

  • Höhe: 3,4 Meter
  • Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h
  • Max. Nahkampfschaden: 3.600
  • Sprung: Standard – Ausgestattet mit normaler Sprungfähigkeit.

Mirage

  • Höhe: 5,5 Meter
  • Höchstgeschwindigkeit: 82 km/h
  • Max. Nahkampfschaden: 3.600
  • Sprung: Doppelsprung – Sobald er in der Luft ist, kann der Mirage einen Boost einsetzen und ein zweites Mal springen.

Tempest

  • Höhe: 2,5 Meter
  • Höchstgeschwindigkeit: 74 km/h
  • Max. Nahkampfschaden: 3.600
  • Sprung: Vertikales Schweben – Gedrückt halten, um in der Luft zu schweben

In RIGS Mechanized Combat League könnt ihr die Klasse auswählen, die am besten zu eurem Spielstil passt – also fangt schon mal damit an, eure Taktiken für den Sport der Zukunft zu planen!

TITLE

Gehört zu den Ersten, die am 13. Oktober die RIGS-Arenen betreten, indem ihr euch euer Exemplar des Spiels im PlayStation Store oder im Online-Handel sichert.