Wieso Ride 2 Motorradfans und begeisterte Schrauber nicht mehr loslassen wird

0 0
Wieso Ride 2 Motorradfans und begeisterte Schrauber nicht mehr loslassen wird

Entwickler Milestone verrät, welche Motorräder es ins Spiel geschafft haben.


Daniele Caso, Milestone:

Als wir Ride entwickelten, wollten wir damit echte Motorradfans ansprechen, indem wir eine Auswahl an Bikes boten, die den Geschmack der meisten Motorradfahrer trafen. Hier bei Milestone sind viele von uns Biker oder Bikeliebhaber. Es dauerte also nicht sonderlich lange, bis uns allen klar wurde, dass wir für Ride 2 wesentlich mehr machen mussten – etwas, das alle zufriedenstellen würde, selbst Fans der seltensten Modelle oder (warum auch nicht?) Supermotos.

Ride 2

Heute freuen wir uns enorm darüber, verkünden zu können, dass Ride 2 174 Motorräder, inklusive 16 modifizierbarer Modelle, enthalten wird. Insgesamt sind es damit über 230 Bikes, DLCs eingeschlossen. Spieler werden demzufolge die Möglichkeit haben, „Nakeds“ (Motorräder ohne Teil- und Vollverkleidung), Superbikes, Supersports, elektrische Bikes sowie (und hier noch mal: warum auch nicht?) Zweitakter, Café Racer und Supermotos – die Innovation des Jahres – zu fahren.

Ride 2Ride 2

 

Für diejenigen, die das Spiel für PlayStation 4 vorbestellen, wird es zwei zusätzliche Motorräder geben. Damit meinen wir die Ducati Hypermotard SP und die Kawasaki ZZR 1400 – zwei „extreme“ Modelle, die pures Adrenalin aus dem Auspuff ausstoßen. Zusätzlich erhalten alle Vorbesteller ein Paket mit 10 Helmen, die euch noch größere Freiheit beim Gestalten eures Avatars bieten.

Ride 2Ride 2

 

Eine weitere Innovation dieses Jahr – für die echten Fans – ist der Season Pass, den ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen solltet. Damit erhaltet ihr zu einem einzigen Sonderpreis eine Sammlung aller für dieses Jahr geplanten Erweiterungen und Download-Inhalte, die euch das komplette „Ride 2″-Erlebnis bieten. Darüber hinaus haben wir auf unsere Community gehört und freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir ein besonderes Geschenk für Ride 2 haben: Neun Pakete an Download-Inhalten, die ihr von November bis Juli ohne zusätzliche Kosten herunterladen könnt. Das heißt für euch monatlich spannende neue Abenteuer mit absoluten Traumbikes – und das ganz ohne zusätzliche Kosten!

Ride 2Ride 2

 

Ride 2 wird in Europa ab dem 7. Oktober 2016 für PlayStation 4 erhältlich sein.
Unten findet ihr eine exklusive Liste aller 174 Bikes, die zur Veröffentlichung des Spiels zur Verfügung stehen. Teilt uns unten in den Kommentaren mit, auf eine Spritztour mit welchem Bike ihr euch am meisten freut.

  • Aprilia Tuono V4R APRC ABS 2014
  • Aprilia SXV 450 2011
  • Aprilia RSV4-RF Team: Nuova M2 Racing 2015
  • Aprilia RSV4 R APRC Racing Version 2014
  • Aprilia RS 125 R 1998
  • Aprilia RS 250 2001
  •  Aprilia RSV 1000 2003
  •  Aprilia RSV 1000 R 2003
  •  Aprilia RSV 1000 SP 2000
  •  Aprilia RSV 1000 R 2009
  •  Aprilia RSV4 APRC ABS 2014
  •  Aprilia RSV4 RF 2015
  •  Bimota Tesi 3D 2014
  •  Bimota Tesi Naked 2014
  •  Bimota DB9 Brivido 2014
  •  Bimota BB3 Racing Version 2014
  •  Bimota „BB3
  •  Team: Bimota UK“ 2015
  •  Bimota Tesi 1D 1990
  •  Bimota 500 V Due 1997
  •  Bimota DB8 2014
  •  Bimota DB8 Italia 2014
  •  Bimota DB8 Oronero 2014
  •  Bimota BB3 2014
  •  BMW R Nine T 2015
  •  BMW F800 R 2015
  •  BMW R 1200 R 2015
  •  BMW S 1000 R 2014
  •  BMW „S 1000 RR HP4
  •  Team: Tyco BMW Motorrad Racing“ 2015
  •  BMW S 1000 RR HP4 Racing Version 2014
  •  BMW S 1000 RR 2014
  •  BMW S 1000 RR 2015
  •  BMW S 1000 RR HP4 2014
  •  Cagiva Mito 1994
  •  Ducati Scrambler Icon 2015
  •  Ducati Diavel Carbon 2014
  •  Ducati Monster S4RS Tricolore 2008
  • Ducati Streetfighter 848 2014
  • Ducati Monster 1200 S 2014
  • Ducati 1199 Panigale Superleggera Racing Version 2014
  • Ducati „1199 Panigale R
  • Team: 3C Racing Team“ 2015
  • Ducati 916 1994
  •  Ducati 998R 2002
  • Ducati 848 2008
  • Ducati 999R 2006
  • Ducati 899 Panigale 2015
  • Ducati 1199 Panigale S 2014
  • Ducati 1299 Panigale S 2015
  • Ducati Desmosedici RR 2006
  • Energica Eva 2015
  • Energica Ego 2014
  • Honda CB600F Hornet 2006
  • Honda CB650F 2015
  • Honda CB900F Hornet 2002
  • Honda CB1000R ABS 2015
  • Honda CB1000R ABS Barracuda 2014
  • Honda CRF 450R Supermoto Special 2016
  • Honda „CBR600RR
  • Team: Honda Improve“ 2015
  • Honda „CBR1000RR
  • Team: Honda Racing“ 2015
  • Honda NSR 125R 1992
  • Honda NSR 250R 1995
  • Honda NS 400R 1985
  • Honda VFR750R RC30 1987
  • Honda RVF750 RC45 1994
  • Honda CBR600RR 2004
  • Honda CBR900RR Fireblade 1995
  • Honda CBR600RR 2009
  • Honda CBR600RR 2014
  • Honda CBR600RR 2015
  • Honda CBR 1100XX Super Blackbird 1997
  • Honda VTR1000 SP1 2001
  • Honda VTR1000 SP2 2006
  • Honda CBR1000RR Fireblade 2005
  • Honda CBR1000RR Fireblade 2014
  • Honda CBR1000RR Fireblade 2015
  • Honda CBR1000RR Fireblade SP 2014
  • Honda CBR1000RR / Fireblade SP 2015
  • Horex VR6 Black Edition 2016
  • Husqvarna FS 450 2015
  • Kawasaki W800 2015
  • Kawasaki ZRX1200 2006
  • Kawasaki Z800 2014
  • Kawasaki Z800 2015
  • Kawasaki Z1000 2006
  • Kawasaki Z1000 2014
  • Kawasaki Ninja ZX 10R Racing Version 2014
  • Kawasaki „Ninja ZX 10R
  • Team: Kawasaki JG Speedfit“ 2015
  • Kawasaki KR-1S 250 1990
  • Kawasaki ZX-R 750 1989
  • Kawasaki Ninja ZX 6R 2008
  • Kawasaki Ninja ZX 6R 2004
  • Kawasaki Ninja ZX 6R 636 2014
  • Kawasaki Ninja ZX 10R 2006
  • Kawasaki Ninja ZX 10R 2014
  • Kawasaki Ninja ZX 10R 2015
  • Kawasaki Ninja ZX 10R 2016
  • Kawasaki Ninja H2 2015
  • Kawasaki Ninja H2R 2015
  • KTM Duke 690 2014
  • KTM Duke 690 R 2014
  • KTM 990 Super Duke R 2014
  • KTM 1290 Super Duke R 2014
  • KTM 450 SMR 2015
  • KTM 1190 RC8R Track 2014
  • KTM 390 R 2014
  • KTM 1190 RC8R 2014
  • Lightning Lightning LS 218 2014
  • Magni Filo Rosso Naked 2015
  • Magni Giappone 52 1995
  • Magni Filo Rosso 2015
  • Mr Martini Ducati Peace Sixty 2 2016
  • Mr Martini Ducati Flashback II 2015
  • MV Agusta Brutale 675 2014
  • MV Agusta Brutale 800 2016
  • MV Agusta Rivale 800cc 2014
  • MV Agusta Brutale 1090 2014
  • MV Agusta Brutale 1090 R 2014
  • MV Agusta Brutale 800 Dragster 2015
  • MV Agusta Brutale 1090 RR 2014
  • MV Agusta Brutale Corsa 2014
  • MV Agusta Brutale 800 Dragster RR 2015
  • MV Agusta „F3 675
  • Team: Team Laguna“ 2015
  • MV Agusta F4 Racing Version 2014
  • MV Agusta F4 750 1998
  • MV Agusta F3 675 2014
  • MV Agusta F3 800 2014
  • MV Agusta F4 1000S 2006
  • MV Agusta F4 RR 2014
  • MV Agusta F4 2014
  • MV Agusta F4 R 2014
  • Sartorie Meccaniche Tuono 2015
  • Sartorie Meccaniche Saetta 2015
  • Suzuki GSR 750 2014
  • Suzuki GSX-R1000 Racing Version Team R2CL 2014
  • Suzuki „GSX-R1000
  • Team: Bennetts Suzuki“ 2015
  • Suzuki RGV 250 R 1995
  • Suzuki RG 500 1987
  •  Suzuki GSX-R 750 1985
  • Suzuki GSX R600 2000
  • Suzuki GSX-R 750 SRAD 1998
  • Suzuki TL1000R 1998
  • Suzuki GSX-R600 2014
  • Suzuki Hayabusa 2015
  • Suzuki GSX-R1000 2014
  • TM SMX Supermotard Competizione 2015
  • Triumph Thruxton R 2016
  • Triumph Bonneville T120 2016
  • Triumph Street Triple 2014
  • Triumph Street Triple R 2014
  • Triumph Street Triple RX 2015
  • Triumph Speed Triple 955i 2004
  • Triumph Speed Triple 2014
  • Triumph Speed Triple R 2014
  • Triumph „Daytona 675R
  • Team: Smiths Racing“ 2015
  • Triumph Daytona 675 2009
  • Triumph Daytona 675 2014
  • Triumph Daytona 675R 2014
  • Triumph Daytona 955i 2005
  • Yamaha XSR700 ABS 2015
  • Yamaha XJR 1300 2015
  • Yamaha XJR1300 2006
  • Yamaha MT07 2014
  • Yamaha MT07 2015
  • Yamaha MT09 2014
  • Yamaha „YZF-R6
  • Team: Maan Motorsport“ 2015
  • Yamaha YZF-R1 Racing Version 2014
  • Yamaha „YZF-R1
  • Team: Anvil Hire TAG Racing Yamaha“ 2015
  • Yamaha TZR 125 R 1994
  • Yamaha TZR 250 R 1994
  • Yamaha RZV 500R 1985
  • Yamaha FZR 750 R OW 01 1989
  • Yamaha YZF-R6 1999
  • Yamaha YZF-R6 2014
  • Yamaha YZF-R6 2015
  • Yamaha YZF-R1 1998
  • Yamaha YZF-R1 2002
  • Yamaha YZF-R1 2014
  • Yamaha YZF-R1 2015
  • Yamaha YZF-R1M 2015