Mit 13 Experten-Tipps zum Erfolg in God Eater 2: Rage Burst, diese Woche erhältlich

0 0
Mit 13 Experten-Tipps zum Erfolg in God Eater 2: Rage Burst, diese Woche erhältlich

Bandai Namcos Action-RPG-Reihe kehrt auf PS4 und PS Vita zurück


Dmitryi Khlynin, Bandai Namco:

Hallo erneut, treue God Eaters! Mit der Veröffentlichung von God Eater 2 Rage Burst diese Woche, geben wir euch hier einige nützlichen Taktiken, um euch den Start zu erleichtern:

  1. Konzentriert euch auf den Abschluss von Story-Missionen, bis die Blood Arts freigeschaltet sind. Wenn die Blood Arts verfügbar sind, levelt jeden Typus, bis ihr zwei oder drei findet, die euch gefallen. Es wird empfohlen, sich zumindest eine Boden- sowie eine Luft-Variante der Blood Arts anzueignen.
  2. God Eater 2 Rage Burst

  3. Wechselt aktiv zwischen Melee- und God Arc-Formen, um maximalen Schaden zu verursachen.
  4. Sämtliche Aragami können mit jedem Typus von God Arc besiegt werden. Die besten GOD EATERS werden ihr Loadout wechseln, um maximale Effizienz zu erreichen. Beispielsweise ist die Aragami „Chi-You“ über den gesamten Körper gut gepanzert. Um den Schutzanzug zu zerstören, müssen wiederholt Beine oder Flügel attackiert werden. Die Crushing Attack von einem Buster Blade oder Boost Hammer kann diesen Prozess beschleunigen. Habt ihr nicht? Rüstet eine God Arc-Waffe mit hohem Crush Damage aus und verwendet Brennende oder Frierende Kugeln, um der Chi-You solange damit zuzusetzen, bis sie unter dem Druck zusammenbricht.
  5. God Eater 2 Rage Burst

  6. Das Verteidigungsattribut auf einem Schild legt fest, wie viel Schaden Aragami-Attacken machen. Der Schild kann dazu genutzt werden, den Angriff weiter zu mildern. Es gibt drei Arten von Schilden.
  7. Buckler-Schilde besitzen eine niedrige Verteidigung, dafür verfügen sie üblicherweise über Support Skills, die in der Offensive helfen. Sie sind schneller einsatzbereit als die beiden anderen Schildtypen, absorbieren allerdings viel weniger Schaden beim Blocken.
  8. God Eater 2 Rage Burst

  9. Shield-Schilde sind das Mittelmaß zwischen Bucklers-Schilden und Tower Shields-Schilden. Wählt es, wenn ihr eine gute Balance zwischen Offensive und Defensive wollt.
  10. Tower Shield-Schilde besitzen die höchste Verteidigung von allen und unterstützen im Allgemeinen Verteidigungs- und Support-Skills. Langsamer auszuführen, blockt es viel oder sogar den gesamten Schaden.
  11. Buster Blades erlauben GOD EATERS, ihre Schilde sofort und mitten im Angriff zum Blocken einzusetzen. Es wird Fortgeschrittene Abwehr genannt und kann mit Tower Shield-Schilden kombiniert werden, um deren langsame Ausführzeit zu negieren.
  12. Weicht Aragami Angriffen aus, in dem ihr durch Sprint oder Schub aus der Gefahrenzone flieht. Geblockt sollten nur jene Angriffe werden, die nicht anders abgewehrt werden können, da Blocken sowohl Lebensenergie als auch Ausdauer kosten kann.
  13. Führt stets eine ordentliche Menge an Heilgegenständen mit euch.
  14. Kleidung trägt nicht zu einer besseren Verteidigung bei. Sie sieht nur gut aus!
  15. Verwendet den Kugel-Editor, um eigene Kugeln zu erschaffen. Mit etwas Übung könnt ihr Laser, die vom Himmel regnen, bauen oder Kugeln, die bei Kontakt explodieren, um besonders viel Schaden bei den Aragami anzurichten.
  16. Verschlingt eure Feinde so oft wie möglich, um eure Burst Gauge hoch zu halten. Während ihr Burst besitzt, verfügt ihr über erhöhte Geschwindigkeit, weniger Ausdauerverbrauch, kürzere Ladezeiten für Special Attacks und Oracle Point Regeneration.

God Eater 2 Rage Burst erscheint morgen in digitalen und physischen Formate auf PS4 und digital auf PS Vita. Falls ihr nach einem rasanten Action-RPG sucht, das euch durch den September bringen soll, ist God Eater 2 Rage Burst euer Spiel! Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!