Neuer Ghost Recon Wildlands-Trailer zeigt weitreichende Anpassungsmöglichkeiten

1 0
Neuer Ghost Recon Wildlands-Trailer zeigt weitreichende Anpassungsmöglichkeiten

Erschafft euren eigenen Soldaten in Ubisofts kommenden Open-World Shooter


Giancarlo Varanini, UbiBlog:

Die freie Wahl ist das Hauptthema in Ghost Recon Wildlands umfangreicher und reaktiver Welt. Sie durchdringt nicht nur eure Mission, das Santa Blanca Drogenkartell zur Strecke zu bringen, sondern auch, wie ihr dabei ausseht.

Vom Geschlecht eures Ghosts zu der Kleidung, die diese tragen. Ihr könnt über 12 verschiedene Elemente der Darstellung eures Charakters anpassen, inklusive der Kopfbedeckung, dem Headset, Brillen, Frisur, Farbe und Muster der Kleidung und vielem mehr. Diese Flexibilität sorgt für eine exponentielle Anzahl an möglichen Kombinationen und gibt euch die Freiheit, einen Ghost zu erschaffen, der euren Spielstil, wiederspiegelt.

Ghost Recon

„Damit die Spieler wirklich in das Spiel eintauchen können, ist es wichtig, dass sie ihren eignen Ghost erschaffen können“ sagt Laurent Fischer, seines Zeichens „Lead und Technical Director – Character Specialist“ bei Ubisoft Paris. „Wenn sich die Spieler mit ihrem Charakter identifizieren können, fühlen sie sich versunkener in der Geschichte und gestalten ihre eigenen Abenteuer.“

„Aber vor allem ist es einfach cool, seinen eigenen Charakter gestalten zu können“, fügt er hinzu. „Als wir das Spiel angekündigt haben, haben wir gesehen, dass die Erstellung eines eigenen Charakters einer der größten Wünsche unserer Community war, was uns Bestätigung gab, auf dem richtigen Weg zu sein.“

Ghost Recon

Die Community wird also froh sein, zu wissen, dass das Erste, was ihr in Ghost Recon Wildlands macht, die Anpassung eures Ghosts ist, angefangen mit dem physischen Erscheinungsbild. Danach vervollständigt ihr den Look, indem ihr aus einer großen Auswahl eure Items wählt, zusätzliche Items werden auch später als Missionsbelohnungen, durch das Töten von Zielen mit hohem Wert oder durch das Abschließen anderer In-Game Events verfügbar sein.

Mit wachsender Zahl anpassbarer Gegenstände wächst auch die Zahl der möglichen Kombinationen, doch sogar innerhalb dieser Kombinationen kann euer Charakter ein etwas anderes Aussehen haben, je nachdem, welche Art Ausrüstungsgegenstände ihr nutzt. „Ihr werdet keine Kapuze auf dem Kopf haben, wenn ihr ein Headset tragt“ sagt Fische. „Eine Kopfbedeckung beeinflusst eure Frisur und kann sie vielleicht platt drücken oder euer Headset verändert sich, je nach gewählter Kopfbedeckung.“

Ghost Recon

Auch die Wetterbedingungen und das Terrain werden subtilen Einfluss auf euer Äußeres haben. „Wenn ein Körperteil eures Ghosts etwas dreckiges berührt, kann unsere Technologie feststellen, welcher Bereich in Kontakt war und entsprechend wird Schlamm, Staub oder Regen dargestellt“, so Fischer. „Die Umgebung nimmt zu jeder Zeit Einfluss auf den Ghost.“

Alle verfügbaren Ausrüstungsgegenstände in Ghost Recon Wildlands sind Teil der Vision des Entwickler Teams, eine „Mischung“ anzubieten, was bedeutet, dass die Ghosts, da sie in feindliches Gebiet eindringen, eine Mischung aus ziviler und militärischer Kleidung tragen – ein Drahtseilakt zwischen Dingen, die euch bei der Mission helfen, und Kleidung, die euch nicht zu sehr auffallen lässt.

Ghost Recon

„Um zu wählen, was getragen wird, haben wir unseren gesunden Menschenverstand genutzt. Zum Beispiel keine Shorts, keine leicht kaputt gehende Kleidung und mindestens einen kleiner Rucksack“, erklärt Fisher. „Wir wählen außerdem Elemente aus, die zu unserer kreativen Vision und dem visuellen Aspekten, den wir im Spiel haben wollen, passen. Wir wollen Spaß haben, aber auch der Authentizität Respekt zollen.“

Seht euch unbedingt den neuen Gamescom 2016 Trailer an, um mehr zur Ghost-Anpassung zu sehen und macht euch bereit, eure Ausrüstung für die Veröffentlichung von Ghost Recon Wildlands am 7. März startklar zu machen.

Ghost Recon

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar