Der deutschsprachige PlayStation Blog

Die Finalisten der Austrian PlayStation League (APL) in Call of Duty stehen fest

0 0
Die Finalisten der Austrian PlayStation League (APL) in Call of Duty stehen fest

Über das bisherige Jahr 2016 wurden 4 Qualifikationen ausgetragen. Nun haben sich die 4 punktestärksten Teams für die Game City qualifiziert.


Manuel Haselberger:

Bereits Ende 2015 wurden alle Termine fixiert und das gesamte Turnierformat vorausgeplant. Anfang 2016 feierte die Austrian PlayStation League ihre Premiere und ist ein voller Erfolg – sämtliche 2-tägige Qualifikationstermine für Call of Duty Black Ops 3 waren schon Wochen vorher ausgebucht. Nun stehen, nach vielen Matches und knappen Entscheidungen, die Sieger fest.

Für jede Qualifikation gab es je nach Platzierung Punkte für das Team. Am Ende konnten sich die 4 punktestärksten Clans für das Finale qualifizieren. Dieses wird am 23. September 2016 im Wiener Rathaus stattfinden. Auf den Gesamtsieger warten Preise im Wert von 1.200 €, in Form von Gaminghardware.

Folgende Teams werden am Finale teilnehmen:

  1. KNES Austria
  2. AuT pBo
  3. TRVP Boys
  4. Input Lag

Das Team KNES Austria ist derzeit Favorit für den Titel

Bis dahin gibt es allerdings noch einiges zu tun! Bereits in ein paar Wochen werden die Maps der Halbfinal- und Finalspiele bekanntgegeben, sodass sich alle Teams entsprechend darauf vorbereiten können. Eines ist sicher: schenken werden sich die Finalisten nichts! Am Ende kann sich nur ein Team österreichischer PlayStation Meister in Call of Duty nennen.

Alle, die nicht live vor Ort dabei sein können, haben die Möglichkeit von zu Hause aus zuzusehen. Der Livestream beginnt am 23. September 2016 um 10:00 Uhr auf www.twitch.tv/streamingxp.