Veröffentlicht am

Tethered enhüllt, ein VR-Strategiespiel von ehemaligen Evolution Studios-Entwicklern

Das neue Studio Secret Sorcery präsentiert seinen ersten Titel

Alan McDermott, Secret Sorcery:

Seit mehr als einem Jahr sitzt das Team in den Secret Sorcery Towers in einer dusteren Kammer um einen Kessel voller blubbernder Kreativität herum, Zaubersprüche murmelnd und neue Prototypen heraufbeschwörend.

Da wir gerade die letzten Vorbereitungen für unsere Reise über den großen Teich zur E3 nach Los Angeles treffen, ist die Zeit gekommen, um der ganzen Geheimniskrämerei ein Ende zu machen und mit euch einen ersten Blick auf unsere magische Kreation zu werfen – jetzt und hier im PlayStation Blog. Wir freuen uns irrsinnig, ankündigen zu dürfen, dass unser Debüt-Titel gleichzeitig mit PlayStation VR diesen Herbst erscheinen wird.

Das Spiel heißt Tethered.

Was ist Tethered?

Mit Einbruch der Dämmerung werdet ihr aufwachen und herausfinden, dass euer himmlisches Archipel von einer Plage nachtaktiver Kreaturen überrannt wurde.

Als Spirit Guardian müsst ihr die Balance auf euren Inseln wiederherstellen, indem ihr die wertvolle Spirit Energy ausfindig macht – eine ursprüngliche Lebenskraft, die diesen schändlichen Einfluss für immer auslöschen kann.

Ihr nutzt das Tageslicht als Schutzschild und beeinflusst die Elemente, um eure Schäfchen – euer Leute – aufzupäppeln und ihre Siedlungen für die nächste Nacht aufzubauen.

Wenn die Dunkelheit schließlich erneut euer Königreich verschlingt, müsst ihr gegen Meuten gefräßiger Plünderern, die es nur darauf abgesehen haben, alles zu zerstören, was sich ihnen in den Weg stellt, um euer Überleben kämpfen.

Das erste Tageslicht treibt diese dunkelheitsliebenden Bewohner zurück in den Untergrund der Insel. Es verheißt euch neue Hoffnung und bietet euch die Möglichkeit, eure Wunden zu versorgen, die Siedlung aufzubauen und euer Streben nach Erneuerung fortzuführen.

Ohne euren Schutz werden eure Leute schnell verschwinden – und ohne sie habt ihr keine Chance, das Land vom Bösen zu befreien.

Eure Schicksale sind verflochten – oder auf englisch: Tethered.

Mit unserem Debüt-Titel wollten wir nicht einfach die Realität reproduzieren – das haben wir in den letzten Jahren bereits mit Spielen wie WRC, MotorStorm und DRIVECLUB gemacht. Mit dem aufregenden Anbruch der Virtual Reality ist noch so viel mehr möglich geworden! Wir haben mit einem leeren Stück Papier begonnen und bei jeder Entscheidung unserer Kreativität freien Lauf gelassen.

Das Spiel wurde extra für VR designt und entwickelt. Tethered vereint die besten Teile eines Sandbox-Spielerlebnisses, die ihr von einem großartigen Strategiespiel erwarten dürft, mit einer sanften Rätsel-Mechanik, die euch durch das Spielerlebnis hindurch helfen wird. Das alles verpacken wir in ein wunderschönes Universum, das euch umgibt. Mit diesem einfachen Konzept – tagsüber wird gesammelt und vorbereitet, nachts wird ums Überleben gekämpft – wollten wir die perfekte Balance erschaffen zwischen Komfort, Einfachheit, Schönheit und Herausforderungen schaffen.

E3_2015_Mediakit_018

Bei der Entwicklung des künstlerischen Stils der Welt von Tethered haben wir uns von Studio Ghibli und der spleenigen Vorstellungskraft von Miyazaki inspirieren lassen und uns für ein liebevoll handgemaltes, ästhetisches und einzigartiges Charakterdesign entschieden. Wir durften mit einem unglaublich talentierten Künstler arbeiten, der Espen heißt (wohnhaft in den Bergen Norwegens!). Unser Designteam hat unermüdlich hart daran gearbeitet, seine grandiosen Konzeptzeichnungen zu reproduzieren und mit VR lebendig werden zu lassen.

E3_2015_Mediakit_018

Aber es sind nicht nur die visuellen Effekte, die das Spiel mit so fesselnden Inhalten ausstattet – auch der Sound spielt eine große Rolle. Darum haben wir auch keine Zeit verschwendet und unser Team mit niemand Geringerem als Kenny Young – bekannt und berühmt durch LittleBigPlanet und Tearaway – aufgestockt. Kenny ist in Bestform und war unsere erste Wahl, als es um die Musik und den Sound ging. Seine Arbeit am Soundtrack und den Audio-Effekten lässt die Welt von Tethered auf eine Art und Weise lebendig werden, die wir uns niemals hätten vorstellen können.

Unserer Meinung nach haben Komfort und ein gutes Gameplay Priorität. Daher haben wir uns darauf konzentriert, was wichtig ist – und Tethered ist das Ergebnis. Wir wollen, dass VR jedem Spaß macht. Daher haben wir das Spiel so entworfen, dass es leicht zu erlernen ist – und sehr schwierig, wieder damit aufzuhören. In einer durchschnittlichen Spielsitzung könnt ihr damit rechnen, zwischen 30 und 40 Minuten damit zu verbringen, euer Dorf aufzubauen, Spirit Energy zu sammeln, uralte Artefakte zu entdecken und neue Fähigkeiten für eure Leute zu lernen – ganz zu schweigen vom Kampf gegen die Bewohner der Nacht!

E3_2015_Mediakit_018

Wir können es kaum noch erwarten, euch in den kommenden Wochen mehr Infos zu geben, während wir daran arbeiten, das Spiel gleichzeitig mit PlayStation VR zu veröffentlichen. Schaut auf der Spiel-Website www.tetheredgame.com vorbei, um auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wer zur Hölle sind wir? Wir haben unser Studio im April 2015 gegründet und uns von Anfang an auf VR konzentriert. Unser kleines Team beinhaltet die Mitbegründer von Evolution Studios und Rage. Insgesamt können wir über 100 Jahre Erfahrung in der Spielentwicklung vorweisen (… wie bitte?!). Zusammengerechnet haben wir mehr als 50 Titel auf 10 verschiedenen Plattformen herausgebracht. Wenn man unsere bisherigen Erfahrungen in der Entwicklung jenseits nüchterner Zahlen (igitt!) betrachtet und mit der Tatsache verbindet, dass wir einfach riesige Gaming-Fans sind, kann man sagen, dass wir dadurch gute Grundlage mitbringen, um jetzt bescheiden in die Realität der Indie-Spielentwicklung einzutauchen. Unser Team zählt derzeit 15 Mitglieder, aber wir wachsen! Unser kleines Studio ist voller leidenschaftlicher und kreativer Leute … ach ja: Und wir haben einen See!

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf