Veröffentlicht am

Schickt eure Roboter nächste Woche im arcadigen Broken Bots auf PS4 in den Kampf

Whippering bringt euch Multiplayer-Chaos für bis zu 12 Spieler

Gregory Love, Whippering:

Ein wenig gutes altes Roboter-Chaos landet am 7. Juni auf PS4. Broken Bots ist Multiplayer-Roboter-Krieg, in dem Spieler ihren Verbündeten Power Ups servieren – und ihren Gegnern mit Bugs manipulieren.

E3_2015_Mediakit_018

Was der Grund für diese Roboter-Anarchie ist, fragt ihr? Im Mittelpunkt von Broken Bots steht die Malfunction Gun. Während ihr euch also online in Spielmodi wie Capture the Flag, King of the Hill, Team Deathmatch oder Crazy King prügelt, lädt sich eure Malfunction Gun auf, wenn ihr jemanden besiegt oder den gegnerischen Generator hackt. Wenn sie einmal voll aufgeladen ist, könnt ihr sie nutzen, um euren Mitspielern Power Ups zu schenken, um etwa ihre Geschwindigkeit zu erhöhen oder ihre Feuerstreuung. Oder feuert sie auf eure Gegner ab, um ihre Bots mit umgedrehten Controls, verminderter Geschwindigkeit oder anderen lähmenden Debuffs zu quälen.

Online-Matches unterstützen bis zu 12 Spieler zugleich, ihr könnt aber auch mit euren Kumpels im lokalen Co-op spielen. Jeder Bot kann mit passiven Fähigkeiten und Skills individuell ausgerüstet werden, wobei jeder Spieler sich die Art von Waffe aussuchen kann, die seiner Taktik am besten entspricht, von Flammenwerfern bis zu Raketenwerfern. Es gibt auch einen Survival-Mode für alle – egal, ob sie nun alleine sind oder einen Freund an ihrer Seite haben -, die sich gerne gegen die Gewinnchancen stellen. Ein Salut an diese tapferen Seelen!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)
0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf