9 Gründe, warum wir DOOM lieben

5 0
9 Gründe, warum wir DOOM lieben

Die neueste Inkarnation von Bethesdas blutigem Shooter steckt voller Persönlichkeit


Rhys Sutheran:

Wenn ihr mutig genug wart, es nach der Veröffentlichung letzte Woche mit DOOM aufzunehmen, wisst ihr, dass hinter dem Dämonen-Shooter mehr steckt, als sich auf den ersten, blutgetränkten Blick vermuten lässt. Hier sind ein paar Gründe, warum wir bei der 2016er-Neuauflage des Klassikers wie verrückt grinsen mussten. Euch fallen auch noch welche ein? Dann verratet sie uns unten in den Kommentaren …

Das Fist-Bump-Feeling

DOOM ist vollgepackt mit geheimen Bereichen und versteckten Sammelgegenständen. In manchen Spielen heißt „versteckt“, dass etwas hinter einer Säule liegt und von einem nicht gerade unauffälligen Schimmer umgeben ist, aber nicht bei DOOM. Hier sind die Gegenstände nach Oldschool-Gaming-Art versteckt, also komplett außer Reichweite platziert. Man muss sich wirklich anstrengen, wenn man sie haben möchte.

fistbump

In jedem Level gibt es zwei Imp-Modelle – kleine Actionfiguren des DOOM-Typen in verschiedenen Verkleidungen, wie beispielsweise ein Vaulttyp als Hommage an Fallout, und dieser kleine Kerl, der definitiv eine gewisse Ähnlichkeit mit unserem Helden hat.

Lauft um euer Leben

Genau wie das Original-DOOM, ist auch die überarbeite Version schnell. Sehr schnell. Immer wieder in Deckung gehen und ausweichen, während einem ein paar Höllenritter auf den Fersen sind, war für mich eines der intensivsten Gaming-Erlebnisse der letzten Zeit. Zum Glück kann der DOOM-Typ – anders als im Original – jetzt springen und im Parkour-Stil klettern, um einen flotten Abgang hinzulegen.

climb

Klassiker sterben nie

Die 2016er-Edition von DOOM zollt dem Klassiker aus dem Jahr 1993 auf viele Arten Tribut – und die unmittelbarste davon ist der Nachbau der Original-Levels für die Spieler, deren Augen scharf genug sind, um die versteckten Hebel und Eingänge zu finden, durch die man in der Zeit zurückreisen kann.

Sobald ihr die Eingänge in jedem Level gefunden habt, wird die Vollversion des klassischen Levels freigeschaltet und ist vom Hauptmenü aus spielbar – inklusive nostalgischem Soundtrack.

classic

Waffen, Waffen und noch mal Waffen

Waffen können verbessert werden, während ihr die vielen Levels eures DOOM-Albtraums durchquert, aber ihr müsst nicht bei einer Verbesserung bleiben, wenn ihr sie einmal angewandt habt. Wenn ihr die Oben-Taste drückt, könnt ihr die Verbesserung wechseln. Eure Schrotflinte kann also zum Beispiel Schnellfeuer-Todesmaschine und explosive Pumpkanone zur gleichen Zeit sein.

guns

Stellt euch auf die Probe

Im Laufe des Spiels stoßt ihr manchmal auf Markierungen, die euch Zugang zu Runenprüfungen verschaffen. Das sind intensive Herausforderungen auf Zeit, die den Druck noch mal ein wenig erhöhen. Erfüllt die Ziele (wie beispielsweise das Eliminieren einer bestimmten Anzahl von Dämonen mit einer bestimmten Waffe in der vorgegebenen Zeit) und ihr werdet belohnt – und könnt vom Hauptmenü aus zur Prüfung zurückkehren, um euren Zeitrekord zu schlagen.

rune

Zeigt ihnen, wer der Boss ist

DOOM hat einige der besten Multiplayer-Spottgesten, die ich je gesehen habe. Wo sonst kann man wie Carlton Banks aus Der Prinz von Bel Air über die blutigen Leichen seiner Feinde tanzen?

dance

Eure eigene Hölle

Wenn ihr es schafft, euch durch die Kampagne zu ballern und noch nicht genug habt, ist DOOMs SnapMap noch einmal eine ganz andere Welt der Bestrafung. Diese von Spielern generierten Levels bieten nahezu unzählige neue Herausforderungen mit Kombinationsmöglichkeiten aus Waffen, Dämonen und Umgebungen, die nur durch die Vorstellungskraft der Community begrenzt werden. Ihr könnt natürlich auch gerne eure eigene Vision der Hölle erschaffen und hochladen.

snapmap

Eliminierung

Die Gießerei quillt geradezu über vor weißglühenden Bottichen voller geschmolzenem Metall. Schwimmt aus Versehen eine Runde in einem davon und euer Ende wird mit einer bekannten Geste besiegelt:

thumbsup

Reicht dem Dämon eine große Hand!

Was macht mehr Spaß, als einem Dämon den Arm abzureißen und ihm damit den Schädel einzuschlagen? Ihr müsst nicht antworten. Es gibt nichts, das mehr Spaß macht.

arm

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare

  • rootsragga70-09

    heya…mir gehts um bo3 zombie…wieso bekommt mit ne 51.000er lane kaum nen gutes game zustande…lol der mehrspieler fluppt,der survival macht nur probleme…das game selbst haut mit nat typ open nur ne knapp 10.000er raus lol,bei der grafik echt zu wenig…alle anderen games liefen super z.b. battlefield 4 kein abruch bis zur plat….frage koennt Ihr uns den fufi paybacken fuer den season pass,weil das „spiel “ hatten wir schon bei bo2 und es hat sich wieder nichts gebessert,ganz bitter ist das es wieder kein listing gibt wenn einer vorzeitig das game verlaesst…bitte um stellungnahme da 50 euro ziemlich viel knete sind…..

    • 1. Der 1.April ist längst vorbei! 2. Du bist hier sowas von falsch. 3.Was hat Sony und/oder der Spielehersteller mit deiner Internetleitung zutun? 4.Danke für den Lacher, das hätte selbst Marvin nicht besser hinbekommen!

  • Sir_Lancelot

    Finde das Spiel wirklich klasse! Es lohnt auf jeden Fall einen Blick zu reskieren, auch für Spieler, die mit DOOM bisher nichts zu tun hatten. Die MP Beta war zwar grotten schlecht und daran ändert auch die fertige Version nichts, aber der SP ist wirklich gut und mit ca. 30 Stunden Spielspaß beim ersten Durchspielen auch lang genug. Und bei einmal Durchzocken wird es nicht bleiben. Also ist auch Langzweitmotivation gegeben!

  • rootsragga70-09

    erstmal passt deine antwort zum name,respekt dafuer und ferner sind soviele abrueche beim besten game der welt nen text wert…kein game hat mehr abrueche und die leitung ist sauber,es gibt kein game was sonst so mies laeuft…ausserdem digga han ich mit dir gesprochen was gehts dich an,bleib beim fanboytalk…kunde heisst ich zahle und so sollte plus in saubere server fliessen,fuer games im line up kanns ja kaum drauf gehen…peaceundso

  • Entweder machst was falsch oder es liegt an deiner Bambusleitung, denn ich hab knapp 100 Freunde die nicht über übermässige Abbrüche bei CoD klagen! Ausserdem, wenn du nicht möchtest das dir irgendwer antwortet, solltest vielleicht lieber den Support zuschwafeln (vorzugsweise den von deinem Provider) anstatt bei Doom zu posten was nunmal rein garnix mit CoD zutun hat… Fürn Stressabbau gibts sicher auch noch genügend andere Foren bzw. Threads wo du nach Herzenslust rumflamen und Unwahrheiten verbreiten kannst, danke!