6 Easter Eggs, die ihr in Shadow of the Beast unbedingt freischalten solltet

0 0
6 Easter Eggs, die ihr in Shadow of the Beast unbedingt freischalten solltet

Der PS4-Exklusivtitel von Heavy Spectrum ist vollgepackt mit Anspielungen auf das Original aus dem Jahr 1989


Matthew Groizard:

Es lässt sich kaum ein besseres Wort als „akribisch“ finden, um die talentierten Entwickler bei Heavy Spectrum zu beschreiben. Für die Verwirklichung der gewagten Neuauflage des Side-Scrollers Shadow of the Beast aus dem Jahr 1989 haben die Entwickler den Klassiker gründlich durchkämmt, um jede Menge cooler Kleinigkeiten in die Neuauflage einzubringen. Neben vielen, direkt ins Spiel eingebauten Extras kann im Laufe des Spiels auch eine große Anzahl an zusätzlichen Features freigeschaltet werden.

Im Laufe des Spiels sammelt ihr Mana, und wenn ihr euch gut schlagt und höhere Kombos erzielt, erhaltet ihr dementsprechend größere Belohnungen. Wenn ihr auf die Weltkarte zurückkehrt, drückt [DREIECK], um das „Weisheit der Schatten“-Menu zu öffnen und das Mana auszugeben, das ihr gesammelt habt. Es gibt jede Menge Extras, die ihr freischalten könnt, aber hier sind diejenigen, die ihr unbedingt haben müsst:

  1. Roger Deans Originalvorlage
    Nur wenige Künstler, die während der 80er und 90er im Fantasy-Sci-Fi-Genre tätig waren, waren so einflussreich wie Roger Dean, der Designer des Covers des originalen Shadow of the Beast. Versteckt in den freischaltbaren Objekten des Spiels findet ihr einen hochauflösenden Scan der Originalvorlage, die dem Team von Dean höchstpersönlich geliehen wurde.
  2. E3_2015_Mediakit_018

  3. David Whittakers Originalmusik
    Die mit Synthesizer beladene 16-Bit-Musik des originalen Shadow of the Beast ist Kult unter den Fans der Originalreihe und erfreut sich noch heute großer Beliebtheit. Sammelt genug Mana und ihr könnt den Soundtrack freischalten, um ihn zu der tollen, neuen Grafik des Teams abzuspielen.
  4. E3_2015_Mediakit_018

  5. Das Märtyrerfeuer als Spezialattacke
    Okay, wir wollen ehrlich sein: Das hier ist keine Anspielung auf irgendwas – aber wie cool ist es bitte, eure Gegner hochzuheben und mit einem glühend heißen Strahl explosiver Magie zu durchdringen? Jedenfalls lohnt es sich definitiv, ein wenig Mana dafür auszugeben.
  6. E3_2015_Mediakit_018

  7. Das originale Amiga-Spiel
    Jep, das neue Shadow of the Beast von Heavy Spectrum beinhaltet eigentlich zwei Spiele in einem. Ihr könnt eine Emulation der originalen Amiga-Version aus dem Jahr 1989 für euer PS4-System freischalten. Wenn euch die berüchtigte Schwierigkeit des Spiels Probleme bereitet, könnt ihr sogar einen Cheat freischalten, durch den ihr unendlich viele Leben erhaltet!
  8. E3_2015_Mediakit_018

  9. Untertitel
    Es gibt ganze fünf Alien-Sprachen, die in der abwechslungsreichen Welt von Karamoon gesprochen werden – keine von ihnen ist unsere eigene. Dank des gut durchdachten Storytellings wisst ihr immer, was gerade geschieht. Aber ihr könnt noch eine Menge zusätzlicher Geschichten entdecken, wenn ihr die Alien-Untertitel freischaltet.
  10. E3_2015_Mediakit_018

  11. Rückblick
    Als eine Art Liebesbrief an das Spiel, das dieses Projekt inspiriert hat, haben die Entwickler auch einen illustrierten Rückblick auf die Kulttrilogie Shadow of the Beast beigefügt. Damit erhaltet ihr Einblicke in die Anfangsphase, die Entwicklung und das fortwährende Erbe der lieb gewonnenen Reihe.

E3_2015_Mediakit_018

Shadow of the Beast kann ab sofort im PlayStation Store gekauft werden.