Der deutschsprachige PlayStation Blog

Prison Architect zum Erscheinen am 31. Mai für PS4 verurteilt

5 0
Prison Architect zum Erscheinen am 31. Mai für PS4 verurteilt

Millionenfach verkaufte Haft-Simulation jetzt zum Vorbestellen verfügbar


Mark South, Double Eleven:

Hallo zusammen! Ich freue mich sehr, euch mitteilen zu können, dass Prison Architect am 31. Mai für das PS4-System erscheint! Aber nicht nur das: Ihr könnt das Spiel bereits digital oder bei ausgewählten Einzelhändlern vorbestellen, und als besonderen Bonus legen wir den „All Day and a Night“-DLC ohne zusätzliche Kosten bei!

Wenn ihr mit dem millionenfach verkauften, BAFTA-prämierten Titel bereits auf dem PC vertraut seid, dann ist das hoffentlich eine gute Nachricht für euch! Das Team von Double Eleven hat fast ein Jahr lang eng mit den Entwicklern von Introversion zusammengearbeitet, um etwas zu erschaffen, das als eine der besten Konsolenadaptionen eines Strategiespiels angesehen wird – und darauf sind wir alle sehr stolz!

E3_2015_Mediakit_018

Wenn ihr euch fragt, worum es in dem Spiel überhaupt geht, dann würde ich Prison Architect als das beste Lock-em-up der Welt beschreiben. Als wir beschlossen, die PS4-Edition von Prison Architect zu entwickeln, wollten wir ein besonders eingängiges Erlebnis für all diejenigen schaffen, die nie sonderlich enthusiastische Strategiespieler waren.

Man beginnt mit einem leeren Stück Land und muss eine Gefängniszelle bauen, während langsam eine ganze Busladung Gefangene am Gefängnistor eintrudelt. Wenn sich die Insassen erst einmal sicher in der Zelle befinden, muss man vor dem Eintreffen des nächsten Busses einen Zellenblock mit einer Dusche und einer Kantine errichten. Sobald der anfängliche Ansturm vorüber ist, sind eurer Fantasie praktisch keine Grenzen mehr gesetzt: Trainingsräume, Bibliotheken, Einzelhaftzellen und sogar Todestrakte – „euer Gefängnis, eure Regeln“, wie wir zu sagen pflegen!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Selbst für Neulinge oder Spieler, die nie an Strategiespielen interessiert waren, die Welt der Gefängnisse, Verbrechen und Bestrafungen jedoch aus erster Hand erleben wollen, bietet Prison Architect eine tolle Entdeckungsmöglichkeit. Ich kann euch versprechen, dass ihr [hier Namen eurer Lieblings-Gefängnisserie einfügen] nie wieder mit denselben Augen betrachten werdet, nachdem ihr gespielt habt!

Wenn euer Gefängnis fertig gebaut ist, könnt ihr mit „World of Wardens (Welt der Direktoren)“ online gehen, um es mit der PlayStation-Community zu teilen. Außerdem könnt ihr auch die Gefängnisse anderer Architekten durchstöbern und spielen.

Prison Architect verfügt zudem über hat einen vollwertigen Story-Modus, in dem sich eine Geschichte voller Neid, Niederlage, Mord, Betrug, Untreue, Lügen, Familie und Verrat entspinnt.

E3_2015_Mediakit_018

Der „All Day and a Night“-DLC enthält acht neue Direktoren, Gefängniskarten und Geschichten, mit denen ihr euer Hafterlebnis erweitern und die Führung eurer Gefängnisse variieren könnt. Jeder Direktor hat seine eigene Methode, ein Gefängnis zu führen – also erwartet einige Veränderungen, wenn ihr sie einstellt! Direktor Dr. med. Rick Beresh könnte Experimente mit euren Insassen durchführen. Direktor El Cocinero hingegen wird ihnen feine Speisen servieren lassen, während der Prototyp Direktor W-800 eure bewaffneten Wachen aufmöbelt, bis sie selbst die schwierigsten Situationen überstehen!

Die neuen Gefängnisse reichen von Hochsicherheitseinrichtungen mit Gräben und Zäunen bis hin zu Luxusgefängnissen mit eleganten Zellen – und natürlich alles dazwischen. Ihr könnt eure Gefangenen sogar nach Alcatraz bringen – das berüchtigte Gefängnis, das Prison Architect inspiriert hat. Außerdem könnt ihr euer Gefängnis an neuen, spannenden Schauplätzen errichten. Dazu gehören eine stillgelegte Erdölförderungsanlage, das Ufer eines historischen Sees, ein verlassener Häuserblock und eine einsame Wüste!

Vielen Dank fürs Lesen. Falls ihr irgendwelche Fragen habt, dann fragt einfach!

Kommentare sind geschlossen.

5 Kommentare