6 Gründe, Valkyria Chronicles Remastered erneut zu besuchen

14 0
6 Gründe, Valkyria Chronicles Remastered erneut zu besuchen

Das taktische PS3-JRPG bekommt diese Woche einen neuen Hauch von Leben verpasst.


John Hardin:

Valkyria Chronicles Remastered gibt’s ab heute auf PS4! Es sind acht Jahre vergangen seit Valkyria Chronicles auf der PS3 erschienen ist, und aus Gründen die für immer in den Annalen der Zeit verschollen sein werden, war der Titel nie digital im PlayStation Network erhältlich. Dass bedeutet, es gibt eine ganze Generation von Konsolenspielern, die den Titel noch nie erlebt haben! Deshalb könnt ihr ab heute mit Welkin, Alicia und dem Rest von Squad 7 Gallia vor dem einfallenden Imperium beschützen!

Angesiedelt im fiktiven, jedoch seltsam familiären Kontinent Europa, liegt das Fürstentum Gallia direkt zwischen dem Imperium und der alliierten Föderation, die im Zweiten Europäischen Krieg aufeinandertreffen. Gallia hat reiche Vorkommen des wertvollen Metalls Ragnite, das von der Heilung Verwundeter bis zum Antrieb der Kriegsmaschinen verwendet wird.

E3_2015_Mediakit_018

Das Imperium ist, wie könnte es anders sein, eine vom Bösen geleitet Macht, die sich dazu entschließt, das Fürstentum anzugreifen, um an das Ragnite zu kommen. Gerade als der Held des Spiels, Welking Gunther von der Universität zurückkehrt, beginnt das Imperium mit seiner Invasion in der Grenzstadt Bruhl. Welking entkommt zusammen mit seiner Schwester und Alicia, der Anführerin der Stadtwache, nur knapp mit seinem Leben und dem Prototyp eines Panzers, den sein Vater auf den Namen Edelweiss getauft hat. Welkin und seine Kameraden schließen sich der Miliz von Gallia an, um als Teil der Squad 7 das Imperium aus ihrem Land zu vertreiben!

„Aber John,“ werdet ihr jetzt fragen, „dieses Spiel kam vor acht Jahren heraus! Was macht es so großartig, dass ich es jetzt spielen sollte?“

Nun, gut, dass ihr fragt, hypothetische Leser! Um mir bei der Antwort dieser Frage zu helfen, haben ich eine Liste von 6 total coolen Gründen erstellt, warum ihr Valkyria Chronicles Remastered spielen solltet.

E3_2015_Mediakit_018

  1. Es ist bezaubernd! Dank SEGAs CANVAS-Engine ist der Titel erfüllt von einer Gemäldehaften Ästhetik, kräftigen Farben und einem beeindruckenden Design — und all das wurde für PS4 verbessert!
  2. Es ist menschlich! Ernsthaft — die Charaktere in Valkyria Chronicles, sogar kleinere Rollen, die nur geschriebene Bios haben, besitzen liebenswerte Eigenschaften. Squad 7 ist nicht nur eine gesichtslose Ressource von Soldaten, die man dem Feind als Kanonenfutter vorwerfen kann — es ist eine Gruppe von Einwohnern des Spiels, jeder mit seiner eigenen Geschichte. Wenn ihr charaktergetriebene RPGs mögt, solltet ihr Valyria Chronicles nicht verpassen.
  3. Es ist…Krieg. Klar, viele Spiele drehen sich um Krieg. Doch hier wird man kontinuierlich daran erinnert, dass jeder von Squad 7 dem Horror eines unerbittlichen Feindes, schlechten Voraussetzungen für einer Schlacht und Schlimmerem ausgesetzt ist. Jedes Mal, wenn ihr das Schlachtfeld betretet, begleitet euch eine dunkle Vorahnung, denn der Tod ist hier permanent.
  4. Und doch…es ist nicht überwältigend. Die Strategie-RPG-Formel des Titels ist elegant in ihrer Einfachheit. Rückt mit euren Charakteren über das Schlachtfeld vor, umgeht Sperrfeuer und Minen, nutzt Deckung zu eurem Vorteil um gegnerische Camps zu neutralisieren. Es gibt viele Wege eure Truppen zu platzieren und den Sieg zu erringen!
  5. Oh, und es gibt Magie! Ganz klar, irgendwo muss verrücktes mystisches Zeug passieren! Wenn ihr euch durch den Plot des Spiels arbeitet, erhaltet ihr mehr Informationen zur dunklen Vergangenheit von Europa und der legendären Rasse der Valkyrur.
  6. Wir haben ein tolles Paket zusammengestellt. Es ist sowohl digital als auch physikalisch erhältlich und wer seine Liebe zur Valkyria Chronicles zum Ausdruck bringen möchte, kann dies mit einigen brandneuen PS4-Designs tun, die ab sofort erhältlich sind!

E3_2015_Mediakit_018

Kommentare sind geschlossen.

14 Kommentare

  • 7ter Grund: Trophäen 😀 Leider wurde uns nie ein Trophäenpatch für die PS3 Version nachgereicht obwohl selbst die Steam Version nen Patch gekriegt hatte. Wäre schön wenn der noch kommen würde, aber ich glaube nicht dran.

    So habe ich wenigstens eins mehr meiner Lieblingsspiele auf meiner Trophäenkarte.

    • Todesglubsch

      Achter Grund: Der Preis wurde um weitere fünf Euro gesenkt.
      …auch wenn ich gerne das Steelbook des US-Releases gehabt hätte, statt dem „Artbook“ bei uns.

  • oOFrankfurtOo

    Das Spiel ist einfach nur überragend.
    Habe es seit gestern Abend in meinem Besitz und kann nicht mehr aufhören zu spielen.
    Brillantes Kampfsystem, tolle Story, die sogar meiner Frau gefällt, und und und.
    Danke für diese Perle im Playstation Universum.

    • Dieses Spiel ist wirklich eine Perle. Leider wurde die Serie durch schlechte Entscheidungen getötet.
      -Die PS3 Version hatte keine Trophäen. Ja, Trophäen sind kaufentscheidend bei einigen Leuten. Und mit einigen meine ich ne ganze Masse.
      -Der zweite Teil des Spieles wurde nur auf der PSP veröffentlicht und hatte in Europa und USA abgrundtief schlechte Verkaufszahlen im Gegensatz zu Japan. Und der zweite Teil hatte eine Metakritik von nicht zu verachtenden 83.
      -Der dritte Teil wurde nur noch in Japan veröffentlicht weil der zweite Teil so schlechte Verkaufszahlen hatte und wieder nur auf PSP.

      Die PSP hat sich nicht wirklich durchgesetzt ausserhalb Japans. Ich habe die zwar gehabt, aber mir auch nur 2 Spiele jemals geholt (Valkyria Chronicles 2 und Harvest Moon) Vergleicht man das mit den Massen an Spielen die ich für PS1 bis PS4 habe, ist das Teil so ungenutzt geblieben wie ein unnützer Gimmick

  • Sinan_Raschid

    Eine Frage. Ist es lokalisiert? Ich meine ich hätte irgendwo gelesen das es nur auf Englisch vorhanden ist. Leider steht in den Texten und im Store nicht dabei ob es lokalisiert ist.

    • Martin Schubert

      Hallo Sinan_Raschid,

      leider ist die Remastered-Version, genau wie das Original, nicht lokalisiert.

    • das würde mich auch interessiere! Wäre schade wenn ich drauf verzichten müsste…

    • Schade das es nur auf Englisch ist, vielleicht hole ich mir doch.
      Schön wäre wenn sie die deutsche Testversion nach pachten, die Tonspur höre ich lieber japanisch da es ja zum Spiel passt.

  • Bergmanndli

    Ist leider nicht lokalisiert. Die Sprachausgabe kannst du auf englisch oder japanisch stellen. Untertitel sind nur auf englisch verfügbar. Ein kleiner Wermutstropfen…

  • Vier Gründe dagegen:

    1. Diese Remastered-Version entspricht der PC-Version. Von weitergehenden Anpassungen wie bei Uncharted oder Gravity Rush kann nicht die Rede sein.
    2. Der Preis ist halbwegs fair, trotzdem kriegt man die PC-Version hinterhergeschmissen.
    3. Selbst einfache Anpassungen wie Anti-Aliasing hat man sich gespart.
    4. Eine Lokalisierung war Sega weiterhin zu teuer.

    • Todesglubsch

      Ist natürlich PR-Geblubber.
      1. Aber „Anpassungen gegenüber der PS3-Version“ klingt halt nicht so schick.
      2. Die PC-Version *nachschau* einen UVP von 20€. Also wie die Konsolenfassung. Hängt dafür an Steam.
      3. Hat das die PC-Version softwareseitig? Falls nein, wurde wohl einfach 1:1 portiert.
      4. *hust* man darf froh sein, dass das Spiel überhaupt hier erschienen ist. Jaja ich weiß, ne Frechheit ist es trotzdem.

    • Stephan_0309

      Ich hab das Spiel auch auf dem PC und muss sagen dass es (meines Erachtens nach) nicht sonderlich viel besser aussieht als auf der PS4.

      Und zur Lokalisierung: Entwickler und Publisher werden nicht Unmengen an Geld in die europaweite Lokalisierung stecken wenn kein Markt besteht der groß genug ist um es zu rechtfertigen. Dieses Schicksal hat auch wesentliche bekanntere Franchises getroffen (man denke an die Yakuza-Reihe, bei der die Lokalisierung ins Englische zum Teil nicht mal komplett gedeckt wurde durch die Anzahl an Verkäufen in Europa und Nordamerika). Das Ganze ist zwar sehr schade, aus Sicht des Unternehmens jedoch eine vernünftige Entscheidung denk ich mal.

  • PierSolarDaniel

    Wenn man sich Vergleiche bei Google raussucht wird man übrigens feststellen, dass die PS4-Version nicht der PC Version entspricht. Die Grafik ist tatsächlich etwas anders. Eher entspricht die PC Version einer höher aufgelösten PS3 Version, und die (kleinen) Unterschiede in der Grafik sind eher auf der PS4 zu finden.

    Das Fehlen von Anti Aliasing ist aber in der Tat sehr auffällig. Aber das Spiel ist sehr günstig, und ansonsten nach wie vor hervorragend. Kein Mega Upgrade wie bei manch anderem Remaster, aber absolut sauber und flüssig, und wohl die beste Version des Games, die man zur Zeit haben kann.

  • In China weiß man wenigstens was man nicht posten darf. Dürfte man fragen wegen welchem Wort von meinem gesperrten Beitrag die Zensoren aktiv wurden?