Veröffentlicht am

Psycho-Thriller Asemblance eines ehemaligen Destiny-Entwicklers für PS4 angekündigt

Ein neues Singleplayer-Abenteuer, das von Akte X und Black Mirror inspiriert wurde



Niles Sankey, Nilo Studios

Ihr wacht auf und findet euch in einer experimentellen Maschine gefangen.
Eine Maschine mit dem Zweck, Erinnerungen zu simulieren.
Ihr habt keine Ahnung, wie ihr dort hineingelangt seid …
Aber um zu entkommen, müsst ihr in eine Vergangenheit blicken, an die ihr euch womöglich nicht erinnern wollt.

Hallo zusammen. Mein Name ist Niles und ich bin Creative Director bei Nilo Studios. Wir freuen uns sehr, Asemblance für PS4 ankündigen zu können, einen Singleplayer-Psychothriller im First-Person-Modus. Es handelt sich hierbei um die erste Episode einer umfassenden Reihe, die von den Fernsehserien Twilight Zone, Akte X und Black Mirror inspiriert ist. Diese Serien schaffen es auf einzigartige Weise, den Zuschauer in eine Geschichte zu verstricken, die nicht immer logisch erscheint und einen damit beschäftigt, zu hinterfragen, was wirklich stimmt.

26374294130_9be5cca525_o

Spiele wie P.T. und The Stanley Parable haben uns auch als Inspirationsquelle gedient. Es sind Erlebnisse, in denen Spieler verschiedene Theorien entwickeln, die schlussendlich ineinandergreifen, um die Wahrheit ans Licht zu bringen. Wir haben uns von dieser Herangehensweise, eine Geschichte zu entwerfen, bei der man sich nie sicher sein kann, was real ist und was nicht, animieren lassen. Wir hoffen, dass wir mit Asemblance genau das erreicht haben.

Wir sind mit der Entwicklung so gut wie fertig und arbeiten gerade an Optimierungen am Spiel, Feinschliff am Audio-Design und an den letzten Handgriffen der vielschichtigen Geschichte des Spiels.

26374294240_c2355328d1_o

Nilo wurde letztes Jahr in Seattle, Washington, gegründet, also sind wir noch ein ziemlich neues Studio. Trotzdem haben die Entwickler hier jahrelange Erfahrung in der Spielentwicklung, dem Schreiben von Büchern und der Musikproduktion in und um Seattle. Ich war fast zehn Jahre lang Designer bei Bungie, bevor ich Nilo gegründet habe. Ich bin zwar stolz auf die Arbeit, die ich bei großen Spielen wie Halo und Destiny geleistet habe, aber es ist unglaublich spannend, etwas völlig Neues zu beginnen, bei dem wir viel mehr mit dem erzählerischen Spieldesign experimentieren können.

Danke fürs Lesen. Wir können kaum erwarten, zu hören, was ihr von Asemblance haltet. Haltet die Augen offen, um keine Updates zu verpassen.

26581998901_c0eea1c073_o

3 Kommentare
0 Autorenantworten

Das sieht maximal interessant aus. Genau nach meinem Geschmack! Bitte so bald es geht veröffentlichten und immer gerne mehr davon. Nichts geht gegen Ego-Perspektive und intelligente Sci-Fi Geschichten.

carlo22110066 02 Mai, 2016 @ 00:17
2

Das sieht verdammt interessant aus. Da freu ich mich tierisch drauf. Schade, das eine genauere Angabe als Mai nicht möglich war.

3

Spiele wie Soma, Everybody gone to the rapture, The vanishing of ethan carter und dergleichen sind unglaublich gute spannende und intensive Erfahrung die dem Spielern widerfahren. Ich freu mich schon sehr darauf in die Geschichte von Asemblance einzutauchen!

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf