Einsteigertipps für PS Plus-Titel Dead Star auf PS4

0 0
Einsteigertipps für PS Plus-Titel Dead Star auf PS4

Manövriert euer Schiff durch Asteroidengürtel, Minenfelder und Weltraum-Müllhalden in diesem PS Plus-Spiel für April


Tom Ivey, Armature Studios:

Gestern war es so weit – Dead Star erschien für PS4 und ist diesen Monat für PlayStation Plus-Mitglieder gratis!

Bevor ihr euren Weg zum größten Piloten der Galaxie startet, wollten wir euch ein paar Tipps mit auf den Weg geben.

Dead Star ist ein 10-gegen-10 Multiplayer Shooter, der in den Randgebieten des bekannten Weltraumes spielt, wo Ausgestoßene und Plünderer in Teams ums Überleben in einem galaktischen Gefängnis kämpfen, das als The Waste bekannt ist. Dead Star verkörpert einige Features aus vielen bekannten Genres, wie etwa RPGs und MOBAs, bleibt aber dennoch seinen Wurzeln, dem arcade-basierten Weltraum-Combat, treu.

Hier sind vier schnelle Tipps für euch, bevor ihr eure Kämpfe startet.

Wählt euer Schiff weise

Dead Star bietet viele verschiedene Schiffe an, jedes davon mit eigenen, einzigartigen Kräften und Rollen im Kampf, aufgeteilt in die folgenden Klasssen:

  • Späher: Diese schlanken, wendigen Schiffe sind bestens geeignet fürs Erkunden. Sie haben nicht viel Kampfkraft, aber können Außenposten viermal schneller als irgendein anderes Schiff einnehmen.
  • Raider: Mit einem Mix von Geschwindigkeit und Power sind Raider gute Kampfschiffe, die auch die doppelte Frachtkapazität haben – was sie zur idealen Klasse macht, um eure Base upzugraden.
  • Fregatten: Als die Tanks von Dead Star haben Fregatten viele HP und eine große Angriffskraft, jedoch auf Kosten ihrer Geschwindigkeit, wodurch sie eine der langsamsten Klassen des Spieles sind.

Dead Star on PS4

Jede Schiffsklasse hat drei Alien-Rassen – Die Rasse, die ihr wählen solltet, hängt von eurem bevorzugten Spiel-Stil ab. Die Valant ist die offensivste Rasse, angepackt mit einigem an Feuerkraft bringt sie damit den Kampf zu euren Feinden und richtet großen Schaden an der Frontlinie an.

Die Ithid sind perfekt für Piloten, die eine Guerilla-Taktik anstreben – mit ihrer Tarntechnik und den Teleporten sind sie bestens für Überraschungsangriffe geeignet.

Die Estari sind die Support-Crew unter den Rassen. Diese etherialen Energie-Wesen können Schaden an euren Schiffen reparieren, jedoch sind sie durch ihre kraftvollen Blitzattacken auch im Kampf nicht zu unterschätzen.

Ihr könnt mit drei Schiffen in den Kampf ziehen und habt dabei die Wahl aus allen Klassen und Rassen – die richtige Auswahl spielt eine enorm wichtige Rolle!

Kampf um den Sieg

Jede Region von Dead Space ist definiert durch eine Ansammlung an Asteroidengürteln, Minenfeldern, zurückgelassenen Weltraumschrotthalden und dutzenden anderen Hindernissen, die eine frühe Erkundung des Gebietes lebenswichtig für die Leistung eures Teams gestalten.

Am Start jedes Matches ist es das Hauptziel eures Teams, die Region im Weltall zu erkunden und neutrale Außenposten einzunehmen, um eure Frontlinie herzustellen – ein Sieg kann durch die Zerstörung der gegnerischen Basis oder die Eroberung einer gewissen Anzahl an Ressourcen durch eingenommen Außenposten erreicht werden. Frühe Eroberungen können also entscheidend für den Sieg sein!

Dead Star on PS4

Sobald ihr einen Posten eingenommen habt, werdet ihr diesen vermutlich mit dem Erz, das ihr aus Asteroiden in der Umgebung abbauen könnt, upgraden wollen. Platziert genug Erz in einem Außenposten und ihr könnt neue Features freischalten, wie Verteidigungstürme, KI-Einheiten, die euer Schiff begleiten oder sogar sektor-weite Boni für euer Team. Zusätzlich dazu, dass das Upgraden eurem Team hilft, bekommt euer Schiff fürs Upgraden von Außenposten auch Erfahrung!

Levelt und verbessert euer Schiff

Während ihr um die Kontrolle über die Region kämpft, werdet ihr Erfahrung für euer Schiff sammeln, indem ihr gegnerische Schiffe zerstört, Außenposten einnehmt, Erze abbaut oder einzigartige taktische Aktionen ausführt. Sobald ihr genügend Erfahrung gesammelt habt, bekommt ihr einen Upgrade-Punkt, den ihr verwenden könnt, um neue Fähigkeiten für euer Schiff freizuschalten oder die zu verbessern, die ihr bereits habt.

Jedes Schiff hat fünf einzigartige Systeme die bis zu viermal verbessert werden können, wobei alles, vom ausgeteilten Schaden über die Abwehrkraft bis hin zu generellen Upgrades für HP, Schild und Geschwindigkeit, aufgewertet wird. Eine Methode für euren Spielstil zu finden ist wichtig, aber keine Angst falls ihr nicht wisst wo ihr beginnen sollt: wir haben ein automatisches Upgrade-System eingebaut, das euch mit ausgewählten Verbesserungen versorgt, euch auf dem Laufenden hält und euch die verschiedenen Fertigkeiten des Schiffes näher bringt.

Dead Star on PS4

Verdient euch Beute

Nach jedem Match in Death Star bekommt ihr Belohnungen. Diese sind abhänging davon, wie gut ihr euch in fünf verschiedenen Kategorien geschlagen habt, wie in etwa die Anzahl der zerstörten Gegnerschiffe oder die Anzahl an Außenposten, die ihr aufgewertet habt. Je höher euer Platz in jeder Kategorie ist, desto besser fällt eure Beute aus – ob es nun ein neuer Skin für euer Lieblingsschiff, ein neues Portrait für euren Piloten oder gar seltene Teile sind, mit denen ihr euer Schiff permanent upgraden könnt.

Haltet eure Augen auch nach Verträgen offen – diese extrem seltene Belohnung erlaubt deiner Crew Zugriff zu einem mächtigen Großkampfschiff, das dazu verwendet wird, einer Serie an laufenden Multiplayer-Matches beizutreten. Wenn eure Crew den Kampf gegen die Dead Star Community überlebt, verdient ihr euch damit die seltensten Belohnungen der Galaxie!

Denkt ihr, ihr habt nun genug für euren ersten Kampf gelernt? Tretet dem Kampf in Dead Star noch heute auf eurer PS4 bei und holt euch das Spiel im April ohne zusätzliche Kosten bei PS Plus. Besucht unser offizielles Forum, um eure Meinung mit uns zu teilen, was euer Lieblingsschiff ist und was für Feedback ihr für das Spiel einbringen wollt.

Viel Glück, Piloten – wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!