Veröffentlicht am

Interaktiver Virtual-Reality-Film Gary the Gull für Playstation VR angekündigt

Ehemaliger Pixar- und Bungie-Mitarbeiter Tom Sanocki zeigt sein neues Projekt

Tom Sanocki, Limitless Ltd:

Hallo, mein Name ist Tom. Ich habe beinahe mein gesamtes Leben Games gespielt und begann bereits welche zu schreiben, als ich noch ein Kind war. Ich verbrachte 11 Jahre bei Pixar, wo ich Charaktere für Animationsfilme (Findet Nemo, Cars, Oben, etc.) machte, und danach vier Jahre bei Bungie, wo ich bei Destiny Charaktere und Filmsequenzen baute. Und jetzt habe ich ein VR-Unternehmen gegründet, um zwei Dinge, die ich liebe – Filme und Spiele – zu etwas Neuem zu verbinden.

25075540214_60b4443431_o

Auf der diesjährigen GDC werden wir Gary the Gull zeigen – einen interaktiven Film in virtueller Realität. Er erzählt eine Geschichte wie ein Film, ist aber interaktiv wie ein Spiel.

Ihr beginnt auf einem Strand, eine Kühlbox mit leckerem Essen vor euch. Und weil es VR ist, fühlt es sich an, als ob ihr tatsächlich dort wärt. Dann landet neben euch eine Seemöwe – und beginnt zu sprechen!

Ihr könnt darauf reagieren – ihr könnt ebenfalls reden, ihre Fragen mit Nicken und Kopfschütteln beantworten, oder sie einfach ignorieren. Sie versucht, euch abzulenken, damit ihr weg schaut, und falls ihr zu nahe kommt, wird sie zurück springen. Weil es VR ist, fühlt es sich an, als ob die Möwe tatsächlich vor euch steht, es fühlt sich natürlich und spaßig an, Teil der Story zu sein.

Gary the Gull war auch deshalb so lustig zu entwickeln, weil wir nicht alleine waren! War arbeiteten mit unseren Freunden von Motional, ein kreatives VR-Unternehmen, gegründet von Mark Walsh – ein ehemaliger Drehbuchautor, Regisseur und Animation Supervisor bei Pixar, der 18 Jahre lang Filme bei Pixar machte und Regie beim Pixar-Kurzfilm Partysaurus Rex führte.

25405217070_4a9d1b892e_o

Wir wollen, dass so viele Leute wie möglich Virtual Reality-Inhalte für PSVR machen, deshalb werden wir die interaktive Charakter-Technologie von Gary the Gull für andere Spieleentwickler zugänglich machen – durch unser “Limitless VR Creative Environment”, gebaut von einem Team ehemaliger Pixar- und Bungie-Entwickler.

Wir wünschen euch, dass ihr Gary persönlich kennenlernt. Wir stellen erstmals in der VR-Lounge auf der GDC aus – mit Playstation VR. Und falls ihr es nicht auf die Konferenz schafft, freuen wir uns schon, es später auf PSVR zu veröffentlichen, damit ihr es zuhause auf PS4 genießen könnt.

Es ist unser erster Schritt in Richtung aufregender und realer Charaktere in VR-Spielen. Wir freuen uns schon, zu hören, was ihr denkt und was wir tun können, um die nächsten Spiele und interaktiven Filme noch besser zu machen!

25079340623_38da5535ec_o

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.