Isometrisches Science-Fiction-Abenteuer Divide für PS4 angekündigt

1 0
Isometrisches Science-Fiction-Abenteuer Divide für PS4 angekündigt

Der erste Blick auf das anspruchsvolle Action-Spiel von Exploding Tuba Studios


Chris Tilton, Exploding Tuba Studios:

Als mein Freund JD und ich damals nach Kalifornien kamen, hatten wir den Traum, eines Tages gemeinsam Videospiele zu entwickeln. Beinahe 15 Jahre später führten uns unsere jeweiligen Karrieren in der Musik und der Videospielentwicklung wieder zusammen, als ich ihn bat, seinen aktuellen Studiojob aufzugeben und zusammen mit mir Exploding Tuba Studios zu gründen. Heute freuen wir uns, aller Welt bekannt geben zu dürfen, dass unser neues, Charakter-orientiertes Science-Fiction-Action-Adventure, Divide, im Verlauf dieses Jahres sein Debüt auf PlayStation 4 feiern wird.

Ein Spiel entwickeln, das wir selbst spielen wollten

Ich wollte von vornherein ein Spiel entwickeln, das eine fesselnde Story über einen ganz normalen Menschen erzählt, der in außergewöhnliche Umstände hineinkatapultiert wird. Das ist das Grundgerüst von Divide. Aber Divide sollte auch eine Action-Story sein, und das bedeutet Kämpfe – Mechaniken, die man spielen und meistern muss und die Risiken und Belohnungen bieten.

Das Spiel sollte an isometrische Adventure-Spiele erinnern und bei der Steuerung hatten wir die Dual-Stick-Shooter vor Augen. Die Steuerung sollte unbedingt übersichtlich sein und eure Finger fest auf den Tasten verankern, damit jede Aktion – vom Schießen über das Sprinten bis hin zur Interaktion mit einer „Augmented Reality“-Welt – ausgeführt werden kann, ohne dass eure Finger oder Daumen jeweils mehrere Aufgaben erfüllen müssen.

25388677362_48d8fff190_o25139640819_2428503272_o25414376841_b91061aed4_o

 

Ein Aspekt, der uns sehr an Divide gefällt, ist, dass man die Story Stück für Stück in einem atmosphärischen Dungeon Crawl entdeckt. Verschlossene Türen zu öffnen, in längst vergessene Computersysteme einzudringen und schwach beleuchtete Gebäudekomplexe zu durchsuchen – all das macht den Großteil des Erlebnisses aus.

Die Hauptfigur David, in der Originalversion gesprochen von Tom Everett Scott (That Thing You Do, Southland), stammt aus unserer Welt, und als er von der Dynamik der Story erfasst wird, weiß er nicht mehr als auch der Spieler. Neue Elemente der Story enthüllen sich mit jedem neuen Blickwinkel. Stimmen diese Informationen? Eine Verschwörung? Hinweise zu entdecken und Dinge ans Licht zu bringen, erweitert die Möglichkeiten zum Dialog mit anderen Charakteren, was dem Spieler wiederum hilft, eigene Schlüsse zu ziehen.

Aber die Geheimnisse eines mächtigen Konzerns aufzudecken, birgt gefährliche Risiken. Simple Erkundungstouren werden oftmals von bewaffneten Agenten behindert, die entsandt wurden, um den Spieler zu überprüfen und festzunehmen. Trotzdem wollten wir dem Spieler die Möglichkeit geben, auf Waffeneinsatz zu verzichten. Überfüllte Bereiche können zwar freigeräumt werden, indem man die Gegner mit einem starken E-Laser (einer Hightech-Standardseitenwaffe) beseitigt, man kann sie aber auch mit Tarnung und List umgehen.

25414376981_3508106a93_o25507170435_0a9b4a62db_o25414376931_3aa84cdc8a_o

 

Also … dann mache ich wohl die Musik?

Jeder, mit dem ich über die Entwicklung des Spiels geredet habe, meinte immer: „Also, dann machst du wohl die Musik.“ Mir selbst war das auch klar. Geschäftlich gesehen, ist das eine kluge Entscheidung – immerhin bin ich der billigste, denn ich muss mir selbst nichts dafür bezahlen. Natürlich wollte ich die Musik ja auch schreiben, doch als es an die eigentliche Komposition ging, war es doch ein bisschen beängstigend. Ich habe mich ständig gefragt, ob ich zu tief in das Projekt involviert war, um die Musik ganz allein zu schreiben.

Ganz am Anfang schrieb ich jede Menge atmosphärische elektronische Musik, so nach der Art von Vangelis (einer meiner Lieblingskünstler). Davon ist noch viel zu spüren, doch am Ende habe ich versucht, das Spiel wie jedes andere Projekt auch anzugehen, und ihm einfach nur die meiner Meinung nach passende Musik auf den Leib zu schneidern.

Divide ist etwas ganz Besonderes für mich und jeden anderen im Team von Exploding Tuba. Wir freuen uns darauf, in Zukunft noch mehr darüber mit euch allen teilen zu können!

25388677532_0570603d57_o24880452893_1bef02a34f_o
25139641579_c9dddac333_o
25507170245_1ced2ac6be_o25139641049_8e2c6d4472_o25139640879_69238641c6_o

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar