Shoot ‚em Up Xenoraid für PS4 & PS Vita enthüllt

1 0
Shoot ‚em Up Xenoraid für PS4 & PS Vita enthüllt

10tons bringt einen neuen Ansatz an eine klassische Formel


Jaako Maaniemi, 10tons:

Hallo allerseits! Ich freue mich, wieder am PlayStation Blog zu sein, um Xenoraid anzukündigen, ein vertikal-scrollendes Shoot’em Up mit einem einzigartigen Feeling, das durch eine großartige Kombination von Features entsteht.

Ich persönlich sitze bei Xenoraid am Steuer und das ganze Konzept des Spiels stammt aus der Tatsache, das ich Riesenspaß an Shmups habe. Oder zumindest die Shmups, die vor dem Bullet Hell-Trend populär waren. Für mich drehen sich Bullet Hell-Spiele zu sehr um das Merken von Mustern, ausweichen und extreme Präzision. Ich mag meine Shoot’em Ups am liebsten, wenn es nur darum geht, die Gegner in ihre Einzelteile zu zerlegen!

Xenoraid hat so wenige Bullet Hell-Elemente wie möglich. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das Spiel auf den Akt des Schießens zu fokussieren und das kontrollierte und effektive Zerstören der Gegner in den Mittelpunkt zu stellen. Unser erster Schritt im originalen Prototypen, war es den Raumjäger leicht zu drehen, wenn er sich nach links und rechts bewegt. Anders gesagt, der Jäger zielt nicht immer auf die andere Seite des Bildschirms, was dem Spieler erlaubt in Winkeln zu feuern. Es fühlte sich sofort richtig gut an und machte Zielen zu einer wichtigen und coolen Mechanik im Spiel.

E3_2015_Mediakit_018

Nachdem die Zielmechanik erledigt war, haben wir einen genauen Blick auf das Feuern geworfen. Uns wurde ziemlich schnell klar, das Schüsse bewusst abgegeben werden müssen, wenn wir wollen, das die Schüsse selbst im Mittelpunkt stehen. Das bedeuetete auch, das der Waffenstillst

Nachdem wir ein paar Dinge um diese Ideen angetestet haben, wurde das Überhitzungs-System geboren. Das bedeuetet, in Xenoraid könnt ihr blind drauf losballern, aber ihr werdet das nicht lange tun können. Konstantes Feuer wird eure Waffen überhitzen und sie werden für ein paar Sekunden blockieren, um abzukühlen. Das setzt den Spieler und sein Zielvermögen etwas unter Druck, da er bewusst seine Ziele zerstören muss und nicht einfach darauf warten kann, das er letztendlich etwas trifft.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Die Überhitzungsmechanik funktioniert außerdem sehr gut mit der dritten großen Idee, die wir einbinden wollten. In Xenoraid begibt sich der Spieler mit vier Raumjägern auf die Missionen und kann jederzeit zwischen diesen wechseln. Wenn die Waffen wegen Überhitzung blockieren, ist das ein hervorragender Grund einen neuen Jäger einzuwechseln. Andere Gründe sind etwa, kurz vor der Zerstörung zu stehen oder der Bedarf von den dicken Wummen eines anderen Raumjägers, um den Miniboss zu legen.

Ich und meine Kollegen hier bei 10tons würden uns freuen, eure Gedanken zu diesem Spiel zu hören! Xenoraid wird dieses Jahr erscheinen.

E3_2015_Mediakit_018

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar