Puzzle-RPG SwapQuest erscheint nächste Woche auf PS Vita

1 0
Puzzle-RPG SwapQuest erscheint nächste Woche auf PS Vita

Rebusmind kombiniert im neuen Puzzler traditionelle und aktuelle Elemente


Constantin Graf, Rebusmind:

SwapQuest ist ein Mix aus Retro-RPG und einem Puzzle-Spiel, bei dem man Platten verschieben muss, ähnlich wie bei Klassikern wie Pipe Mania. Die Idee dahinter war es, viele Elemente, die ich als Kind in RPGs der 90er geliebt habe, mit einem Bewegungssystem zu verbinden, das an Puzzle-Spiele erinnert.

Das Ergebnis ist SwapQuest auf PS Vita – ein einfach zu lernendes, aber schwer zu meisterndes Spiel, das die Entwicklung eures eigenen Charakters mit Puzzle-Leveln verbindet, die sich, aufgrund ihrer prozeduralen Natur, immer wieder frisch anfühlen. Das Spiel begann sehr klein, aber das Konzept entwickelte ein Eigenleben und mehr und mehr RPG-Elemente fanden ihren Weg ins Spiel.

Der erste Plan war SwapQuest nach sechs Monaten Entwicklungszeit zu veröffentlichen, aber das Konzept und der Inhalt des Spiels wurde größer und größer – letztendlich hat es mehr als zwei Jahre gedauert.

E3_2015_Mediakit_018

Zu Beginn gab es nur Level mit Schatzkisten, Gegnern und NPCs, die euch heilen oder neue Waffen verkaufen würden. Im Verlauf der Entwicklung wurden diese NPCs entfernt, um ihnen eine größere Rolle im Spiel zu geben und eine große Überwelt wurde erschaffen, in der die Spieler zwischen den Leveln unterwegs sind.

Um den RPG-Aspekt von SwapQuest weiter zu verstärken, wurde die Karawane entwickelt, bei ihr neue Waffen, Fähigkeiten oder Verzauberungen kaufen könnt. All diese Änderungen haben SwapQuest von einem Puzzle-Spiel mit RPG-Mechaniken in eine ausgeglichenen Mischung beider Genres verwandelt.

Die PS Vita-Version von SwapQuest hat beinahe ein Jahr zusätzliche Entwicklungszeit bekommen, um für das bestmögliche Spielgefühl zu sorgen. Um es noch besser zu machen, gibt es eine Menge neue Inhalte, darunter drei neue Level, die auf einer mysteriösen Gruppe von Inseln spielen, ein riesiger neuer Bosskampf und eine neue Klasse namens Tinkerer.

E3_2015_Mediakit_018

Das Spiel wurde zunächst ausschließlich durch Touch-Eingaben gesteuert, aber mittlerweile ist die Button-Steuerung meine Lieblingsmethode SwapQuest zu spielen. Als eingesessener Konsolenspieler fühlt es sich für mich natürlich und effizient an und ich hoffe, ihr werdet das ähnlich sehen.

Eine Sache, auf die ich sehr stolz bin und die ich herausheben will, ist der Grafikstil von SwapQuest, von Pixel Art-Künstler Jussi Simpanen und der wundervolle Soundtrack von Symphonic Square. Ohne diese Beiden hätte ich SwapQuest nicht entwickeln können und haben sie meine ewige Dankbarkeit.

Der Stil erweckt erfolgreich Erinnerungen an die Tage der 16-bit-Grafik, während er zugleich eine lebendige und interessante Welt bietet. Jedes Level hat eine eigene Atmosphäre und das hilft, das Spiel lebendig darzustellen.

E3_2015_Mediakit_018

Für den Soundtrack haben wir uns bewusst nicht für die typische 8-bit-inspirierte Chiptune-Musik entschieden, sondern wollten eine epische Atmosphäre schaffen, die der großen Welt gerecht wird. Wir geben den Leveln Raum sich zu entfalten und das lässt euch richtig in das Spiel eintauchen.

SwapQuest hat klein begonnen, aber ist in diesen zwei Jahren richtig groß geworden, sowohl in Sachen Inhalt als auch in der Bedeutung, die dieses Spiel für mich als Designer und Spieler trägt. Es ist zum ambitioniertesten Titel geworden, an dem ich gearbeitet habe und ich hoffe, es wird auf PS Vita viele Fans gewinnen. Lasst uns wissen, was ihr von dem Spiel hält. Wir freuen uns immer über Rückmeldungen von der PlayStation Community.

SwapQuest erscheint am 23. Februar, wir wünschen viel Spaß damit!

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar