Der deutschsprachige PlayStation Blog

Exklusives Interview mit Naoki Yoshida zum neuen Mentoren-System in FFXIV!

3 0
Exklusives Interview mit Naoki Yoshida zum neuen Mentoren-System in FFXIV!

FFXIV wird jetzt noch einladender für neue Spieler!

Hallo PlayStation-Nation! Final Fantasy XIV bewegt sich schnell vorwärts, und wir sind schon bei Patch 3.2 angelangt, welcher die Server unseres preisgekrönten MMOs in weniger als zwei Wochen erreicht. Immer mehr Inhalte fließen in das Spiel, aber was für erfahrenere Spieler super ist kann Anfänger leicht verwirren, welche eine Unmenge an Inhalten vor sich sehen, die sie bewältigen müssen.

FFXIV_Heavensward_benchmark_031

Und mit dieser Aufgabe besser fertig zu werden, wird Patch 3.2 das Mentoren-System einführen – und wir hatten die exklusive Gelegenheit mit Naoki Yoshida, dem Produzent und Direktor von Final Fantasy XIV, über diese neuen Features zu reden!

Danke, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview nehmen, Yoshida-san. FFXIV ist ein globales Phänomen, mit Spielern in Japan, Europa, Nord Amerika, Korea und China auf PS3, PS4, PC und Mac. Um all diese Spieler zu unterstützen und sie ständig mit Updates zu versorgen müssen Sie ein sehr beschäftigter Mann sein!
yoshida profile small
Naoki Yoshida: Hallo an alle PlayStation Blog-Leser! Mein Name ist Naoki Yoshida und ich bin der Produzent und Direktor von Final Fantasy XIV. Danke für die freundliche Nachfrage! Glücklicherweise (?) habe ich mir am 5. Februar die Grippe eingefangen, weshalb ich seitdem zuhause bleiben muss! :p Aber da wir uns mitten in den finalen Tests an Patch 3.2 befinden, habe ich um Zugang zu den Entwicklungsservern gebeten, und gemütlich von zuhause die neuen Inhalte geprüft!

Das Mentoren-System findet mit Patch 3.2, welcher am 23. Februar erscheint, seinen Weg ins Spiel. Was können wir uns unter dem Mentoren-System vorstellen, und warum wird es implementiert?

Naoki Yoshida: Das Mentoren-System ist kein üblicher „Inhalt“. Mentor ist ein spezieller Status für erfahrene Spieler, und es ist ihnen erst erlaubt sich Mentor nennen zu dürfen, nachdem sie bestimmte Errungenschaften gemeistert haben. Ein Mentor ist ein Spieler der neue Spieler, die gerade ihre Abenteuer im Spiel gestartet haben, unterstützt und ihre Fragen als Veteran beantwortet. Es ist ebenfalls ein neues Rollenspiel-Element, das die Spieler-Community verbessern soll.

Mit der Ankunft von Patch 3.2 wird ein neuer Chat-Kanal, den Neulings-Chat, zum Spiel hinzugefügt. Dieser Chat-Kanal kann nur von Mentoren und neuen Spielern genutzt werden, dessen Spielzeit weniger als 40 Stunden beträgt. Der Zweck dieses Kanals ist es, einen Platz für neue Spieler zu haben, um frei mit ihren Mentoren reden zu können und Antworten auf ihre Fragen zu bekommen. Um die Goldseller aus diesem Kanal heraushalten zu können, dürfen nur Mentoren neue Spieler in diesen Kanal einladen. Zusätzlich bekommen sowohl der Mentor als auch der Neuling einen Routine-Bonus [Anmerkung: Routine entspricht Erfahrungspunkten], wenn sie sich in derselben Gruppe befinden. Außerdem wurde ein spezieller „Zufallsinhalt: Mentor“ hinzugefügt, welcher nur für Mentoren verfügbar ist. Dieses Roulette gibt Spielern, die neu sind oder den Inhalt noch nicht erledigt haben, den Vorzug bei der Gruppenbildung.

MMORPGs bieten eine enorme Menge an Inhalten und Systemen. Ich denke, das kann die meisten Spieler anfangs überfordern, besonders wenn sie zum ersten Mal ein MMORPG oder Online-Spiel spielen. Die Einführung des Mentoren-Systems mit dem neuen Patch ermöglicht es den Veteranen in die Rolle des Unterstützers für Spieler zu schlüpfen, die das Spiel gerade erst begonnen haben. So haben wir eine Möglichkeit für Veteranen und Anfänger geschaffen, um sich zu treffen und gegenseitig zu verständigen. Dadurch stehen die Chancen für all jene, die das Spiel noch nicht gespielt haben, deutlich besser. Und an die erfahrenen Spieler: Ich würde mich freuen, wenn ihr die neuen Spieler unterstützt. Ich habe ebenfalls einen privaten Charakter und bin bereit als Mentor in Aktion zu treten.

FFXIV_PUB_Pach3.2_20

Das ist ziemlich genial, und ich bin mir sicher, dass viele neue Spieler das zu schätzen wissen werden. Wie wird es mir, als Abenteurer-Veteran in Eorzea, möglich sein mich als Mentor anzumelden? Muss ich irgendwelche Tests bestehen, um mein Können unter Beweis zu stellen?

Naoki Yoshida: Wie bereits erwähnt müssen Spieler bestimmte Errungenschaften vorweisen können, um zum Mentor zu werden. Die Voraussetzungen für jene, die sich auf Kampf-Inhalte konzentrieren, sind:

  • Mindestens ein Stufe 60 Job in jeder der drei Rollen des Verteidigers, Heilers und Angreifers
  • Mindestens 1000 Dungeons und Herausforderungen erfolgreich abgeschlossen
  • Mindestens 300 Ehrungen zum Wertvollsten Spieler erhalten

Wenn euer Können eher im Bereich der Sammel- oder Handwerksklassen liegt, sind die Voraussetzungen folgende:

  • Mindestens ein Stufe 60 Handwerks- als auch Sammelberuf
  • Mindestens 100 hergestellte Sammlerstücke
  • Mindestens 300 gesammelte Sammlerstücke

Dies sind die zwei Sets von Bedingungen, und wenn ihr eines der Sets erfüllt, könnt ihr den Mentor-Status erlangen, indem ihr mit einem bestimmten NPC redet.

2016年吉Pイラスト

Klingt nach einer ganz schönen Herausforderung! Werde ich irgendwelche Vorteile durch meinen Mentor-Status erhalten?

Naoki Yoshida: Das Konzept der Mentoren basiert auf Freiwilligkeit und ist Teil des Rollenspiels. Mentoren werden allerdings spezielle Errungenschaften und Titel erhalten können, wenn sie den Mentoren-Zufallsinhalt oft genug genutzt haben, und für die Zukunft planen wir das hinzufügen spezieller Belohnungen, nachdem bestimmte Errungenschaften erreicht wurden.

Damit im Hinterkopf haben wir die Menge an Belohnungen für Mentoren bewusst klein gehalten, um die Anzahl der Spieler, die nur Mentor werden, um die Belohnung zu erhalten, so niedrig wie möglich zu halten. Ich denke, dass es die größte Belohnung für einen Mentor ist, wenn ein neuer Spieler heranwächst und letztendlich als vollwertiger Abenteurer durch die Welt zieht! Ich zumindest freue mich darauf, diese Momente erleben zu dürfen!

Gute Taten werden am besten mit einem Lächeln belohnt! Angenommen ich bin ein neuer Spieler, der sich gerade zum ersten Mal in das Spiel eingeloggt hat. Wird mir das Spiel Mentoren vorstellen? Wie kann ich sie finden?

Naoki Yoshida: Spieler im Feld oder in Städten haben eine Namensmarke über sich, und Mentoren werden ein Kronen-Symbol neben ihrem Namen haben, was es einfach macht, sie zu finden. Neue Spieler haben stattdessen einen Sprössling 🙂 Seid einfach im Neulings-Chat, und ihr werdet viele Mentoren darin sehen. Also stellt ihnen einfach Fragen – sie werden eure Fragen beantworten, egal wo sie gerade sind, und vielleicht sogar schnell vorbeischauen, um euch zu helfen!

e8c45ae1f4864b3b3112a5228a5179897097fbbf_3

Das hört sich recht einfach an. Jetzt bin ich also ein Spieler mit einem Mentor. Wie wirkt sich das auf meine Spielweise aus? Kann ich meinen Mentor für seine Hilfe belohnen oder bewerten?

Naoki Yoshida: Wenn du und dein Mentor eine Gruppe bilden und in einen Dungeon gehen, werdet ihr beide mehr Routine als üblich erhalten. Gleiches gilt, wenn ihr gemeinsam an Fatalen Ereignissen (FATEs) teilnehmt, welche im freien Feld auftauchen. Viele Mentoren werden außerdem sehr gute Kenntnisse zu den grundsätzlichen Fähigkeiten des Jobs oder der Klasse, die ihr spielt, haben, also fragt sie einfach wenn ihr euch nicht sicher seid, und sie werden euch sicher eine gute Antwort geben können. Wenn ihr euch mit Mentoren anfreundet, kann es sein, dass sie euch in einen Kontaktkreis oder eine Freie Gesellschaft einladen, in welcher sie bereits Mitglied sind.
Bitte dankt außerdem euren Mentoren und sagt ihnen, wie sehr euch das Spiel gefällt. Ich denke, Mentoren werden glücklich und stolz darüber sein. Ihnen Bewertungen oder Belohnungen zukommen zu lassen, führt zu Frust wenn sie etwas nicht bekommen konnten, weshalb wir diese Funktion nicht eingebaut haben. Wir denken, dass ein Wort des Danks genug sein wird.

Das hört sich super an. Werden die Boni mit dem „Lade einen Freund ein“-Programm zusammen funktionieren? Wenn mein Freund ein Mentor ist, natürlich. Und können Spieler der kostenlosen Testversion daran teilnehmen?

Naoki Yoshida: Wenn es sich um einen zertifizierten Mentor handelt, natürlich. Alle Spieler mit weniger als 40 Stunden Spielzeit können vom Mentoren-System profitieren.

e8c45ae1f4864b3b3112a5228a5179897097fbbf_0

Hört sich nach einem beeindruckenden Feature an, welches das Leben für neue Spieler viel einfacher machen sollte! Aber das ist nicht die einzige Neuerung in Patch 3.2, die neuen Spielern helfen soll, oder? Was genau ist die „Anfänger Arena“?

Naoki Yoshida: Die Anfänger-Arena ist ein Ort für Spieler, in dem sie trainieren und sich Kenntnisse zu den Systemen im Spiel aneignen können. Sie hat zwei Elemente: Bei dem ersten handelt es sich um einen Inhalt, der es euch ermöglicht, aktiv zu trainieren. Bei dem zweiten Element handelt es sich um ein Gebäude, das bis zum Rand mit Hinweisen zum Spiel gefüllt ist. Beide sind für Spieler ab Stufe 15 verfügbar, direkt bevor man das erste Mal einen Dungeon betritt. Folgt einfach dem Hauptszenario und ihr werdet dorthin geführt. Im Trainings-Modus werdet ihr das Grundwissen für das Gruppenzusammenspiel jeder der drei Rollen lernen können: Verteidiger, Heiler und Angreifer. Ihr werdet durch das Training spielend lernen. Nachdem ihr die Trainingsmodule abgeschlossen habt, werdet ihr coole Ausrüstungsgegenstände als Belohnung bekommen, weshalb ich allen raten würde, zuerst die Inhalte der Anfänger-Arena abzuschließen, bevor ihr euren ersten Dungeon betretet.

Das hört sich nach einer großartigen Neuerung für das Spiel an, welche das Leben neuer Spieler in Eorzea deutlich einfacher gestalten sollte. Danke noch einmal, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um heute mit uns zu sprechen. Wir freuen uns auf Patch 3.2 – und alle darauffolgenden Updates!

Naoki Yoshida: Das Entwicklerteam befindet sich mitten in den letzten Anpassungen der Inhalte, die mit Patch 3.2 erscheinen werden, dem ersten großen Inhalts-Update in 2016. Unser einziger Gegner ist die Grippe 😛 Wir werden unser Bestes geben, um diese harte Zeit zu überstehen, und euch allen das neue Update zur Verfügung zu stellen. Danke euch allen, und ich freue mich darauf, euch in Eorzea zu sehen!

Also, was denkt ihr? Als Veteran, werdet ihr neuen Spielern helfen? Oder werdet ihr euch, wenn ihr noch nie gespielt habt, die kostenlose Probeversion zulegen, oder überlegt sogar euch das Spiel direkt im PSN Store zu kaufen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • An so ein Mentoren System kann ich mich noch gut von Ultima Online erinnern. Und dann wurde der Hersteller verklagt in den USA weil diese Leute nicht für ihre freiwillige Arbeit bezahlt wurden. Hoffe das wurde hier jetzt rechtssicher aufgesetzt.

    • Ach, DAS war der Grund wieso sie das eingestellt haben?! Wir haben immer gewitzelt, dass dem Hersteller die Gratis-Spielkopien für ihre Helfer zu teuer waren. Huh, dass die Opfer aber in Wahrheit die Täter waren… traurig!

  • Hab grade mal gegoogelt und meine Güte, 18 Jahre ist das her. Fühle mich jetzt noch älter als sonst. Einfach nach Ultima Online sued suchen und man findets.

    Und Ultima Online ist der Grund warum ich nie wieder ein MMORPG angefasst habe. Da kann man ne Menge Zeit und Geld reinstecken…