Der Couch-Koop-Hit Lovers in a Dangerous Spacetime wird im Februar auf PS4 veröffentlicht

0 0
Der Couch-Koop-Hit Lovers in a Dangerous Spacetime wird im Februar auf PS4 veröffentlicht

Das gefeierte intergalaktische Abenteuer von Asteroid Base startet am 9. Februar


Jamie Tucker, Mitbegründer, Asteroid Base:

Wir freuen uns, verkünden zu können, dass das hochgelobte Lovers in a Dangerous Spacetime, das beste Couch-Koop-Spiel für die aktuelle Konsolengeneration (unserer vollkommen unparteiischen Meinung nach), am 9. Februar auf PS4 veröffentlicht wird! Hurra!

Bildet ein Team mit einem Freund (oder einer Weltraumkatze im 1-Spieler-Modus), übernehmt die Steuerung eines riesigen Raumschiffs und wechselt zwischen Geschützen, Antrieb, Schilden und Superwaffen hin und her, um gegen die bösen Mächte der Anti-Liebe zu kämpfen, entführte Weltraumhäschen zu retten und einem Tod im Vakuum zu entgehen. Die League Of Very Empathetic Rescue Spacenauts (LOVERS) verlässt sich auf euch!

2_Missiles3_UrsaMajor
1_ShipCloseup5_Exit

 

Haben wir schon erwähnt, dass Lovers in a Dangerous Spacetime genau rechtzeitig zum Valentinstag erscheint? Falls ihr eine bessere Hälfte habt, empfehlen wir, diesen Valentinstag zu Hause zu bleiben, auf der Couch zu sitzen und darüber zu diskutieren, wer die Schilde bedient, wer die Rolle des Captains übernimmt, und zu schreien „Oh Gott, was ist das? Lauf!“. Schließlich sagt nichts stärker „Liebe“ als eine Ladung Raketen, die in einen riesigen Roboter-Weltraumkäfer einschlägt.

Aber Moment! Lovers in a Dangerous Spacetime ist NICHT nur für Liebende – ihr könnt euch auch jederzeit mit jemand anderem zusammentun. Die PS4-Version beinhaltet neue Schwierigkeitsmodi und ist damit für noch geschicktere Spieler geeignet. Ihr könnt die bunte, aber gefährliche Galaxie also mit Freunden, Mitbewohnern, Geschwistern, Eltern, Kindern, Fremden, Bekannten, Großeltern und sogar eurer Weltraumkatze erforschen. Lovers greift auf die tollen Couch-Koop-Abenteuer zurück, die wir als Kinder erlebt haben, wurde aber mit 1080p Neon und 200 % mehr kosmischen Kreissägen ausgestattet. Das Schicksal eures Raumschiffs hängt immer von beiden Spielern ab – und niemand wird zurückgelassen.

6_UnderwaterMinibosses

Für diejenigen von euch, die sich der Herausforderung stellen möchten, das Schiff selbst im 1-Spieler-Modus zu steuern, haben wir auch etwas vorbereitet. Verbündet euch mit einem KI-gesteuerten Weltraumhund namens Doppler oder einer Weltraumkatze namens Kepler. Befehligt euer Weltraumtier bei der Nutzung der Stationen, damit euer Schiff sicher bleibt. Es ist in fast allem besser als ihr, außer im Fliegen … denn wer würde auch schon einen Hund ein Schiff fliegen lassen?

Der Weltraum ist ein gefährlicher Ort, aber ihr müsst euch ihm nicht allein stellen!

7_Suns