Mit PlayStation auf die Deutschlandpremiere von The Hateful 8

1 0
Mit PlayStation auf die Deutschlandpremiere von The Hateful 8

Mitmachen und zusammen mit einer Begleitung die Stars des Films in Berlin treffen!

Im Grunde genommen kann man sich als Filmenthusiast nicht beschweren, schließlich liegt der letzte Film des Kultregisseurs Quentin Tarantino – Django Unchained – erst drei Jahre zurück. Ob der Qualität (der meisten) seiner Werke ist es jedoch kaum verwunderlich, dass sich Hollywood-Connaisseure alle Finger nach seinem neuen Streich abschlecken, der nun endlich in den europäischen Kinos anläuft.

Die Rede ist natürlich von The Hateful 8, dem zweiten Western von Dreien, die sich Tarantino vorgenommen hat zu drehen. Und auch dieses Mal scheint ihm ein Glücksgriff gelungen zu sein, denn in den USA wird der Film von den Kritikern bereits lobend erwähnt.

Damit ihr dieses tolle cineastische Ereignis nicht verpasst und es in der bestmöglichen Art erlebt, haben wir für euch wieder ein schickes Gewinnspiel auf die Beine gestellt, das sich gewaschen hat. (Im vergleich zu den muffligen Cowboys!)

Gewinn deinen Trip in die Schneehölle

Keine Angst, wir schicken euch natürlich nicht in den Himalaja oder so, denn dort ist es kalt, hügelig und den tollen Film könnt ihr dort auch nicht sehen. Wo wir euch und eure Begleitung allerdings hinschicken, ist die Deutschlandpremiere des Streifens am 26. Januar im Zoo Palast Berlin, bei der auch Quentin Tarantino, Kurt Russell, Michael Madsen und Jennifer Jason Leigh mit von der Partie sind!

Zusätzlich zu den 1×2 Premierentickets verlosen wir ebenfalls 10x The Hateful 8 Soundtrack von Altmeister Ennio Morricone, der das erste Mal seit 30 Jahren wieder die Feder für einen Western in die Hand nahm und mit The White Stripes, Roy Orbiso u.v.m. ein episches Album zusammengestellt hat.

Lasst euch diese Chance nicht entgehen und macht bei unserem The Hateful 8-Gewinnspiel mit!

HIER GEHT’S ZUM GEWINNSPIEL

Wir wünschen allen TeilnehmerInnen viel Glück. Die Teilnahmebedingungen findet ihr, der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Acht im Wilden Westen

Wyoming, einige Jahre nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Eine Kutsche bahnt sich mühsam ihren Weg durch den Schnee in Richtung der Stadt Red Rock. An Bord befinden sich der Kopfgeldjäger John „Der Henker“ Ruth (Kurt Russell), dessen Gefangene Daisy Domergue (Jennifer Jason Leigh) sowie der Anhalter Major Marquis Warren (Samuel L. Jackson), der früher Soldat war und nun ebenfalls als Kopfgeldjäger sein Geld verdient, und Chris Mannix (Walton Goggins), ein Deserteur aus den Südstaaten, der behauptet, der neue Sheriff der Stadt zu sein.

Ein Schneesturm zwingt die Gruppe zu einem Zwischenstopp in Minnies Miederwarenladen. Sie treffen dort zwar nicht auf Minnie aber dafür auf den mysteriösen Mexikaner Bon (Demian Bichir), auf den verschwiegenen Cowboy Joe Gage (Michael Madsen), auf den Konföderierten-General Sandford Smithers (Bruce Dern) sowie auf Oswaldo Mobray (Tim Roth). Während der Sturm draußen immer heftiger tobt, begreifen die acht Fremden, dass ihr Zusammentreffen vielleicht gar nicht so zufällig ist und sie Red Rock möglicherweise nie erreichen werden…

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar