Hob: Eine wunderschöne, gefährliche Welt vom Torchlight Team

2 0
Hob: Eine wunderschöne, gefährliche Welt vom Torchlight Team

Betretet eine unbekannte Welt voller Leben in Hob auf PS4


Wonder Russell, Minister of Culture, Runic Games:

Die Dunkelheit erweckt zum Leben. Riesige Getriebe bewegen sich, bringen alte Monolithe an ihren Platz. Fleckiges Waldlicht winkt euch in eurer Kammer zu und ihr betretet eine unbekannte Welt voller Leben oben und surrenden, geheimnisvollen Maschinen unten. Willkommen in der wunderschönen und gefährlichen Welt von Hob auf PS4.

Als wir uns daran gesetzt haben, unser drittes Spiel zu machen, wollten wir etwas Einzigartiges erschaffen. Wir haben die letzten paar Jahre damit verbracht, Torchlight und Torchlight II zu machen und waren bereit für eine neue Herausforderung. Durch Monate kreativen Brainstormings und sogar einem kompletten Konzept, welches nur Testspielern gezeigt wurde, hat sich Hob seinen Weg durch die sich wiederholenden und beschneidenden Phasen der Vorproduktion gebahnt, um zu dem Spiel zu werden, welches wir allen zeigen möchten.

Hob, Image 05

Hob ist ein Exploration Adventure, welches in einer unbekannten Welt, die üppig und lebendig ist, spielt. Der Wind bläst durch die Gräser, die Blumen blühen, wenn ihr an ihnen vorbei geht, und geheimnisvolle Elfen blitzen auf und sind wieder weg. Doch trotz diesem naturbelassenem Setting lauert die Gewalt in versteckten Orten.

Als Spieler werdet ihr direkt in diese Welt geworfen, ohne Bildschirmtexte, Hintergrundgeschichte oder einen Dialog. Ein immersives Spielerlebnis zu schaffen, ist uns wichtig; die Story wird im Verlauf des Spiels deutlich und belohnt eure Erkundungen mit Stücken eines narrativen Puzzles. Es gibt eine tiefe, schöne Geschichte in Hob, aber ihr müsst es spielen, um das Geheimnis zu entschlüsseln.

Schon zu einem frühen Stadium im Spiel erleidet ihr eine lähmende Attacke von dem bösartigen Leben, welches die Landschaft infiziert. Diese scheinbare Tragödie gibt euch aber Starthilfe bezüglich eurer Fähigkeiten, euch zu bewegen und zu kämpfen und bezüglich der Upgrades. Ein neuer Metallarm lässt sich an magnetische Feldern als Enterhaken nutzen, ihn in ein Schild verwandeln und er erlaubt euch, die Blöcke, aus denen die Welt besteht, zu drücken und zu ziehen, um sie an einen anderen Platz zu bewegen. Das Verschieben der Welt ist ein Kernfeature von Hob. Wenn ihr die Welt wieder so ausrichtet, wie sie sein sollte, werden ganz neue Spielgebiete, die vorher nicht erreichbar waren, repariert und freigeschaltet.

Hob, Image 04

Ihr könnt euch unsere Welt wie einen Rubik Würfel vorstellen, der in sich selbst eingestürzt ist. Das Lösen der Rätsel erlaubt euch, neue Gebiete zu betreten, die entweder nicht aktiv waren oder vielleicht auch von dem entarteten Leben überzogen war. Diese Umverteilungen werden außerdem die Gebiete, die ihr schon erkundet habt, beeinflussen und die Dinge werden wahrscheinlich anders sein, wenn ihr dorthin zurückkehrt, um nachzuschauen.

Im Herzen ist das Geheimnis in Hob, wer ihr wirklich seid. Ihr seid nicht nur allein und wahrscheinlich der Einzige eurer Art, sondern auch der Einzige, der die Form und die Daseinsberechtigung der Welt beeinflussen kann.

Hob, Image 03

Während eurer Erkundungen werdet ihr eine kaputte Welt reparieren und eure wahre Identität herausfinden.

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare

  • Mal schauen was das wird. Torchlight 2 wäre mir lieber. *träum*

  • UncleBAZINGA

    Hmm… Hob kann mich nicht so recht abholen. Mal sehen, was da noch draus wird.