First-Person Sci-Fi-Game Eclipse für Playstation VR angekündigt

0 0
First-Person Sci-Fi-Game Eclipse für Playstation VR angekündigt

Taucht ein in die geheimnisvolle Welt des neuen Projekts von White Elk


Jonathan Hawkins, Founder, White Elk:

Hallo zusammen! Mein Name ist Jonathan Hawkins und ich bin der Gründer von White Elk. Wir sind ein Startup-VR-Studio mit Sitz in Los Angeles und freuen uns sehr, euch unser erstes Spiel, Eclipse (Arbeitstitel), zur Playstation Experience zu bringen. Ich will euch ein bisschen über die Ereignisse erzählen, die zum Spiel führten und einen kleinen Vorgeschmack auf Eclipse geben.

Vor den Arbeiten an White Elk war ich viele Jahre bei Sony Santa Monica, begann als Praktikant und ging meinen Weg bis zum Lead Level Designer. Während meiner Zeit bei Sony half ich mit bei God of War I, II und III, was mir viel Erfahrung und lebenslange Freundschaften brachte. Nachdem ich Sony verließ, wusste ich, dass ich etwas Eigenes erschaffen wollte, und zwar in VR.

Ich erhielt einen kleinen Vorgeschmack von VR bei Sony Santa Monica, als einige Programmierer und Designer gemeinsam eine Demo innerhalb von God of War III bauten, um sie Shuhei Yoshida, Präsident der Sony Worldwide Studios, zu zeigen. Obgleich etwas ungeschliffen, konnte man das große Potenzial erkennen.

E3_2015_Mediakit_018

E3_2015_Mediakit_018

Es erinnerte mich daran, als ich das erste Mal Doom spielte: Ein Game, das 3D-Umgebungen neu erschuf und mich in eine neue Welt teleportierte! Es hat mich umgehauen! Von diesem Moment an im Jahre 1993 wusste ich, dass ich Spiele machen wollte. Welten erschaffen, in denen ich meine Vorstellung zum Leben erwecken und mit anderen Leuten teilen kann. Für mich ist VR der nächste Schritt. Es zieht den Spieler noch weiter in jene Welten hinein, die wir erschaffen.

Wenn ich nach Inspiration suche und von neuen Welten träume, höre ich diesen Song immer und immer wieder: Johann Johannsson – How We Left Fordlandia. Es liegt etwas Unheimliches aber dennoch Schönes in dieser Komposition. Ich schließe meine Augen und gleite an diesen Ort. Aus jenen Gedanken und Klängen kamen wichtige Level-Inspirationen für das Spiel.

Eclipse ist ein First-Person-Exploration-Game auf einem empfindsamen Planeten mit einer dunklen Vergangenheit. Zentrale Elemente sind die geheimnisvolle Story und eine Welt, die zum Erkunden einlädt. Ihr erwacht nach einer Bruchlandung in einer traumhaften Umgebung, gespickt mit Fragmenten einer längst vergangenen Zivilisation.

Als VR-Erfahrung, spielt ihr das Game in einem Raumanzug mit hochmoderner Technologie. Diese ermöglicht euch, in den rauen Umgebungen des Planeten zu überleben und seine Vergangenheit zu ergründen.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Bereits früh im Abenteuer findet ihr ein übernatürliches Relikt, das Artefakt. Als Fusion von Biologie und Technologie, erlaubt euch dieses Gerät, die Elemente der natürlichen Welt zu beherrschen und mit der alten Technologie zu interagieren.

Das Artefakt ist aus verschiedenen Fragmenten zusammengesetzt, jedes verleiht euch neue Kräfte, um die physische Welt zu beherrschen – jede Kraft ist mächtiger als die zuvor. Euer Ziel ist, diese Fragmente zu sammeln, die Geheimnisse der Vergangenheit zu lüften und dem Planeten zu entkommen.

Ich zeigte das High-Level-Concept meinem langjährigen Freund und Kollegen Cecil Kim, Mitbegründer der Section Studios. Cecil arbeitete viele Jahre bei Sony Santa Monica als Visual Development Lead. Wir arbeiteten zusammen an Levels und Puzzles: Er nahm meine Entwürfe und schuf daraus großartige Umgebungen. Wir haben auch schon einen Playstation Blog Post über unserem verlorenen Level aus God of War II, Atlantis, geschrieben. Er liebte das Konzept von Eclipse, also begannen wir mit einem Prototypen und erforschen die visuelle Ausrichtung.

E3_2015_Mediakit_018

Sofort packten uns die enormen Möglichkeiten von VR. Wir blieben an der Idee dran, füllten tie Welt mit riesigen Schauplätzen und höhlenartigen Räumen, entwarfen Reisemechaniken und Gebiete, wo die Vorteile der einzigartigen Perspektive von VR am besten zum Tragen kommen.

Die Kernidee des Spiels ist, dass Natur die Verbindung ist. VR erlaubte uns, diese Idee weiter zu treiben. Die Story des Planeten wird durch seine Umgebungen und durch eure Interaktionen mit seinen Kreaturen erzählt. VR teleportiert euch virtuell in diese Welt und erzeugt das Gefühl, dort zu sein. Die Texturen der Welt und die Bewegungen durch den Weltraum fühlen sich beinahe echt an. Diese Gefühle, kombiniert mit Cecil und Section Studios‘ fantastischen künstlerischen Fähigkeiten erlaubte uns, die Geschichte des Planeten in VR zu erzählen, durch bildliche und symbolische Darstellung – das belebte diesen imaginären Ort.

Es gibt noch viel zu tun, aber die kleine Demo erreichte ihr Ziel – eine neue Welt zu erschaffen und zu erforschen. Eine Welt, die eigenes Leben ausstrahlt und die Tonart für das restliche Spiel vorgibt. Sie spiegelt die Inspiration wider, die ich in dem Song entdeckte.

Das gesamte Team freut sich, dass alle aus der Playstation-Familie die Chance zum Anspielen erhalten werden – dieses Wochenende auf der Playstation Experience in San Francisco!

E3_2015_Mediakit_018