Kalter Krieg und Cyberpunk – Absurdes, modernistisches Abenteuer Jazzpunk für PS4 angekündigt

0 0
Kalter Krieg und Cyberpunk – Absurdes, modernistisches Abenteuer Jazzpunk für PS4 angekündigt

Ein surreales Spielvergnügen, bei dem es um Erkundung, Comedy und das Absurde geht


Luis Hernandez, Necrophone Games:

Es ist schon ein bisschen über ein Jahr her, seit wir Jazzpunk, unser (hochgelobtes?) modernistisches Kalter-Krieg-Spiel im Cyberpunk-Stil, für PC/Mac/Linux veröffentlicht haben. Wir freuen uns jetzt ungemein darauf, ankündigen zu können, dass wir daran gearbeitet haben, dieses surreale Erlebnis auf PlayStation 4 herauszubringen! Wir wollten das Spiel aber nicht einfach nur portieren, also haben wir geschuftet, um neue Inhalte und Modi zu entwickeln, die es nur für die PS4-Version geben wird.

E3_2015_Mediakit_018

Also, was zum Teufel ist Jazzpunk? Das fragen sich wahrscheinlich viele (die meisten?) von euch. Das ist nicht einfach zu beantworten! Aber ich erzähle euch mal, was ich weiß: Jazzpunk ist das Resultat 5 Jahre langer Lachromantie und eifriger Anwendung von Witzwissenschaften.

Jazzpunk ist zum größten Teil ein Erkundungs-/Abenteuerspiel, das viel Wert auf absolut absurden und surrealen Humor legt und eine schicke, moderne Ästhetik aus der Mitte des 20. Jahrhunderts bietet. Wir haben viel Zeit damit verbracht, eine üppige Welt der 1960er zu erschaffen, die wir dann versucht haben, vollzustopfen wie den Rand einer Pizza – mit so viel Witzkäse wie möglich. Man hat mir erzählt, dass das Ergebnis saftig und lecker ist.

E3_2015_Mediakit_018

Hier ein paar Fakten über uns und das Projekt: Wir sind Necrophone Games, eine kleine Zweimannfirma aus Toronto, Kanada. Jazzpunk hat als ein kleines Nebenprojekt angefangen, an dem Jess Brouse, der Mitgründer von Necrophone Games, und ich seit ca. 2007 arbeiten. Eigentlich war es ein reines Hobbyprojekt! Etwas, an dem wir einfach nur so zum Spaß in unserer Freizeit arbeiten konnten, wie wir es zu dieser Zeit schon mit vielen kleinen Spielen und Prototypen gemacht hatten.

Ursprünglich wollte ich eher ein schnörkelloses Rätselspiel mit stilisierter Kalter-Krieg-Kulisse machen. Nach einigen Monaten und Jahren der Entwicklung hatten wir zwar schon kleine Gags und Easter-Eggs mit eingebaut – hauptsächlich für unser eigenes Amüsement – aber im Kern war das Spiel bezüglich der Rätsel und der Missionsstruktur immer noch ziemlich trocken.

Irgendwann hatten wir dann einen Punkt erreicht, an dem wir das ganze Spiel noch einmal überdachten, und stellten fest, dass wir am liebsten die Abschnitte entwickelten (und spielten), in denen Gags, Witze und Comedy-Segmente vorkamen.

Wir entschieden uns dazu, in den sauren Apfel zu beißen und das Genre eines typischen „First-Person-Rätselspiels“ hinter uns zu lassen und aus Jazzpunk eine Komödie zu machen, was damals (und auch heute noch) ein Genre mit großer Stigmatisierung im Videospieleuniversum ist. Es gab zu der Zeit nur sehr wenige Spiele, in denen Comedy wirklich funktionierte.

Der letzte Abschnitt der Entwicklung drehte sich darum, fast das gesamte Spiel an diese neue Idee anzupassen, bei der Humor die treibende Kraft hinter Gameplay und Erkundung sein sollte. Es war ein Experiment, das mit Lachsalven, Schenkelklopfen und Glucksen belohnt wurde, und wir haben dafür eine Nominierung für den IGF Grand Prize sowie Auszeichnungen von PC Gamer, GiantBomb, Eurogamer und vielen anderen bekommen.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Was gibt es Neues für diejenigen, die Jazzpunk bereits gespielt haben? Natürlich kommen jetzt ein paar Spoiler für diejenigen, die das Spiel noch nicht gespielt haben. In Jazzpunk war eines der Minispiele eine Parodie auf klassische Multiplayer-Deathmatch-Spiele wie Unreal Tournament, GoldenEye 007 und Quake III Arena, das wir Wedding Qake genannt haben. Seit der Veröffentlichung war eines der am meisten gefragten Features der Fans die Erweiterung des Minispiels Wedding Qake zu einem richtigen Multiplayer-Modus.

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass es für Wedding Qake einen Splitscreen-Multiplayer-Modus für 4 Spieler mit freischaltbaren Charakteren, neuen Levels und frischen Implementierungen einer fürchterlichen EHE geben wird. Außerdem haben wir dem Singleplayer-Modus neuen Inhalt hinzugefügt, aber darüber möchte ich jetzt vorerst noch nicht zu viel verraten. Immerhin lebt Comedy vom Überraschungsmoment!

E3_2015_Mediakit_018

Kurz gesagt sind wir ganz aufgeregt, dieses preisungekrönte Erlebnis auf PS4 herauszubringen!