Die Qual der Wahl – neuer Trailer und mehr Infos zu Stories: The Path of Destinies

1 0
Die Qual der Wahl – neuer Trailer und mehr Infos zu Stories: The Path of Destinies

Spearhead Games präsentiert ihr cleveres PS4-Adventure, das nächstes Jahr erscheinen wird


Malik Boukhira, Spearhead Games:

Ich möchte mit euch über ein paar coole Features von Stories: The Path of Destinies sprechen, und zwar über die Schätze und die magischen Schwerter.

Falls ihr unseren vorherigen Post verpasst haben solltet, Stories: The Path of Destinies ist ein Action-RPG, in Form eines verzauberten Bilderbuchs, angefüllt mit verrückten Fantasy Geschichten, die von einem schwungvollen Erzähler erzählt werden, der auf die Entscheidungen und Aktionen der Spieler abgestimmt ist. Ihr schlüpft in die Rolle von Reynardo, dem Fuchs und beginnt mit den entscheidenden Momenten vor einem finalen Kampf zwischen der Armee eines verrückt gewordenen Kaisers und der Rebellion. Für die Rebellen sieht es nicht gut aus und nur Reynardo kann das Blatt noch zu ihren Gunsten wenden…wenn er die richtigen Entscheidungen trifft.

Glücklicherweise ist Reynardo ein Meister des Sword Fu, einem schnellen, stylischen Kampfstil, der sowohl mit spektakulären Griffen und Techniken als auch mit extrem mächtigen Fähigkeiten, die Zeit zu beherrschen, angepasst werden kann. Derartige Skills erfordern die passenden Hilfsmittel, was mich zu den Schätzen bringt.

Als Teil des Adventure-Feelings, welches wir unseren Spielern in Stories vermitteln wollten, war es für uns sehr wichtig, dass Reynardo die verschiedenen Orte der Welt von Boreas erkunden, versteckte Geheimnisse aufdecken, ein paar Schätze plündern (er ist schließlich ein ehemaliger Pirat) und sich mit ein paar krassen, magischen Schwertern ausrüsten kann!

Einige der besonders wertvollen Schätze, die Reynardo während seiner Abenteuer finden kann, sind seltene, magische Juwelen. Rüstet ihr euch mit diesen glänzenden Kugeln aus, werden diese die natürlichen Fähigkeiten unseres verwegenen Heldens verbessern, wie die Widerstandskraft, die Geschwindigkeit oder seine Stärke. Es gibt verschiedene Kombinationen, aus denen ihr wählen könnt, um Reynardo nach euren Wünschen anzupassen.

Aber ich habe ja auch die Waffen erwähnt! Der schlaue Reynardo kann magische Schwerter schmieden, sofern er die richtigen Materialien hat. Namen wie Feuersturm und Winterdorn verraten sofort, dass diese wesentlich stärker sind als normale Schwerter. Sie haben einzigartige Kärfte, die Reynardo aktivieren kann, wenn er in Schwierigkeiten steckt (was in seiner misslichen Lage ziemlich häufig vorkommen wird), oder, wenn er sich einfach nur cooler fühlt als sonst.

Jeder Angriff mit Feuersturm wird von einer feurigen Explosion begleitet, die jeden bösen Buben, der das Pech hat, der Klinge gegenüber zu stehen, einäschert. Und, naja, ihr könnt euch wohl denken, in welchem Zustand Winterdorn eure Gegner hinterlässt.

Welches Schwert werdet ihr ausrüsten? Wie wird es die Art, wie ihr das Spiel spielt, verändern? Bei Stories: The Path of Destinies gilt es nicht nur in der Geschichte große Entscheidungen zu treffen, sondern auch im Gameplay.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar