Veröffentlicht am

Die offene Beta von World of Tanks kommt nächsten Monat für PS4

Zieht ab dem 4. Dezember in die Schlacht – keine Anmeldung nötig

Hier ist TJ Wagner, Projektleiter bei Wargaming.net für World of Tanks auf PS4, und ich habe tolle Neuigkeiten. Vom 4. bis zum 6. Dezember wird es ein Wochenende lang eine offene Beta für World of Tanks geben.
Eine Anmeldung ist nicht nötig. Ladet euch einfach das Spiel runter und tretet in 15-gegen-15-Schwermetall-Panzerkämpfen gegeneinander an!

E3_2015_Mediakit_018

Ihr fragt euch jetzt vielleicht: „Was ist World of Tanks?” Einfach ausgedrückt, ist es das erfolgreichste Panzer-Action-/MMO-/Shooter-Spiel, das es gibt, und jetzt erscheint es auf PlayStation 4.

Zu Beginn wählt ihr aus einer Vielzahl Panzer aus verschiedenen Nationen aus (z. B. Deutschland, USA, Russland usw.) und stürzt euch dann in die Schlacht. Mit jedem Match erhaltet ihr Belohnungen, um eure Panzer zu verbessern und neue zu kaufen. Diese Ressourcen könnt ihr auch verwenden, um eure Panzer mit Vorräten, Ausrüstung, Tarnungen, Emblemen und Schriftzügen individuell anzupassen.

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Es gibt fünf Panzerklassen, aus denen ihr, je nach Spielstil, auswählen könnt: leichte Aufklärer, mittlere Kampfmaschinen, schwere Monsterpanzer, Jagdpanzer und Selbstfahrlafetten.
Ihr könnt in 15-gegen-15-Multiplayerkämpfen auf Dutzenden Karten aus der ganzen Welt spielen. Kämpft in üppigen Dschungeln, kargen Wüsten, dicht besiedelten Städten und anderen Orten.

World of Tanks ist ein Free-to-Play-Titel. Es kostet nichts, das Spiel auszuprobieren, und es kostet auch nichts, bis zum weitesten Punkt im Spiel zu gelangen. Es gibt kein Pay-to-Win-System, denn alle Premium-Objekte sind rein ästhetischer Natur oder helfen euch dabei, schneller Erfahrung zu sammeln.

Alle eure Fortschritte, die ihr während der offenen Beta macht, werden später bei der Veröffentlichung auf die Vollversion des Spiels übertragen. Also verschafft euch einen Vorsprung gegenüber euren Freunden, denn sie werden mit Sicherheit World of Tanks spielen.

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Zusätzlich verschenken wir einen PlayStation 4-Premiumpanzer mit einem von PlayStation inspirierten Design nur fürs Herunterladen des Spiels. Wenn ihr am Wochenende der offenen Beta spielt, belohnen wir euch außerdem mit einem zweiten Premiumpanzer mit individuellem Emblem. Dieser Premiumpanzer ohne Zusatzkosten, der M22 Locust, ist einer meiner liebsten amerikanischen Aufklärer-Panzer überhaupt und ich freue mich, dass ihr ihn testen könnt.

Für World of Tanks auf PlayStation 4 wird es auch bei der Veröffentlichung weitere Exklusivinhalte geben, wie zum Beispiel individuelle und erspielbare Inhalte ohne Zusatzkosten aus der Animeserie „Girls und Panzer”. Bei der Veröffentlichung wird es zwei Karten exklusiv für PlayStation 4 geben, darunter auch die größte Karte, die je für World of Tanks erstellt wurde.

E3_2015_Mediakit_018

Aber auch das ist noch nicht alles, denn es wird jeden Monat GEWALTIGE neue Veröffentlichungen geben, z. B. mehr Karten und Panzer. Um mehr über World of Tanks für PlayStation 4 zu erfahren, schaut auf ps4.worldoftanks.com vorbei und meldet euch an. Wir werden euch regelmäßig mit Updates zu World of Tanks auf PS4 versorgen, genauso wie mit Spieltipps und weitere Ankündigungen bezüglich der Beta und der Veröffentlichung.

Kaum zu glauben, dass die offene Beta schon in zwei kurzen Wochen startet. Tragt es euch in den Kalender ein und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld von World of Tanks auf PlayStation 4.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)
2 Kommentare
1 Autorenantworten

Ich würd gern wissen ob es notwendig ist Playstation+ Member zu sein oder es wie bei Warthunder auch ohne diesen geht.

Für Free2Play Games benötigst du generell kein PS+ Abo.

1.2

Hallo Hiecchi

World of Tanks auf der PS4 benötigt keine PS+ Mitgliedschaft, es wird also frei zugänglich sein. PS+ Mitglieder werden verschiedene Angebote erhalten, dazu wird es in Zukunft jedoch noch mehr Informationen geben.

Viele Grüße
Hilmar – aka PanzerGert
Community Coordinator

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf