Diese Woche im PlayStation Store: Fallout 4, Sword Art Online: Lost Song, uvm.

23 0
Diese Woche im PlayStation Store: Fallout 4, Sword Art Online: Lost Song, uvm.

Bereit für den heißbegehrten Blockbuster des Jahres?

Eine neue Woche, ein neuer großer Release! Von dem mehrmals ausgezeichneten Studio hinter The Elder Scrolls V: Skyrim, entführt euch Fallout 4 in die fiktive Zukunft nach einem Atomkrieg. Als einziger Überlebender der Vault 111 müsst ihr nicht nur mit dem Wiederaufbau des kriegsgebeutelten Ödlandes beginnen, sondern in diesem Open-World-Adventure von epischen Ausmaßen auch dessen Schicksal bestimmen!

Falls euch das noch nicht reicht, dann schaut euch doch das Action-JRPG Sword Art Online: Lost Song für PS4 und PS Vita an oder den Tie-in-Plattformer Phineas and Ferb: Day of Doofenshmirtz für PS Vita, und vergesst nicht die Augen offenzuhalten: Es gibt bald frische Titel für die Doppelte Rabatte-Aktion!

PlayStation StoreDiese Woche neu

ps4

 

  • BlazeRush
    (Ab 11.11.2015)
    €16.99
  • Sword Art Online: Lost Song
    (Ab 13.11.2015)
    €69.99
  • Gems of War
    (Ab 13.11.2015)
    FREE TO PLAY

 

ps3

  • Eiyuu Senki – The World Conquest
    (Ab 12.11.2015)
    €39.99

 

psvita

  • Phineas and Ferb: Day of Doofenshmirtz
    (Ab 11.11.2015)
    €24.99
  • Sword Art Online: Lost Song
    (Ab 13.11.2015)
    €39.99

PS4 DLC

  • Fallout 4
     
  • Season Pass Bundle (ab 10.11.2015)
    €29.99
  • War Thunder (ab 10.11.2015)
     
  • A13 Mk.II Starter Pack
    €10.99
  • A43 Black Prince Advanced Pack
    €39.99
  • Royal guard Advanced Pack
    €79.99
  • Sherman Firefly Ic Advanced Pack
    €26.99
  • 10 Achilles Starter Pack
    €16.99
  • Bloodbowl 2
     
  • Various Cyans Packs (ab 11.11.2015)

    Beginnend ab €1.99
  • Evolve (ab 11.11.2015)
     
  • Crow
    €4.99
  • Lennox
    €4.99
  • Slim
    €4.99
  • Sunny
    €4.99
  • Torvald
    €4.99
  • Hunting Season 1
    €14.99
  • Hunting Season 2
    €24.99
  • Rocksmith 2014 (ab 11.11.2015)
     
  • Rancid Song Pack
    €10.99
  • Rancid – Fall Back Down
    €2.99
  • Rancid – Maxwell Murder
    €2.99
  • Rancid – Ruby Soho
    €2.99
  • Rancid – Time Bomb
    €2.99
  • Tropico 5
     
  • Epic Meltdown (ab 12.11.2015)
    €7.99
  • Blazblue Chronophantasma Extend (ab 13.11.2015)
     
  • Additional Character Colour Set 1
    €2.99
  • Additional Character Colour Set 2
    €2.99
  • Kajun Faycott System Voice
    €2.99
  • Lobby Character Item Set B
    €2.99
  • Lobby Character Item Set C
    €2.99
  • Mai Natsume System Voice
    €2.99
  • My Room Item Sets
    €1.99
  • XBlaze Lobby Character Set
    €0.99
  • Disgaea 5: Alliance of Vengeance
     
  • Scenario: Disgaea 2: Adell Episode (ab 13.11.2015)
    €3.99

Wenn euer PS4-, PS3– oder PS Vita-System gerade einmal nicht in Reichweite ist, könnt ihr euch diese Angebote auch in unserem Online-Store holen.

Kostenfrei für PlayStation Plus-Mitglieder im November

Kommentare sind geschlossen.

23 Kommentare

  • MiMiMi…..
    Immer noch kein Yakuza 5 🙁
    Komm in die Pötte, SEGA!

  • Killerattax

    Da fehlt leider die Hälfte der Neuerscheinungen dieser Woche wie u.a. Persona 4 Dancing All Night, SUPERBEAT XONiC, Need for Speed, Call of Duty Black Ops 3, etc. pp.

    • SakuraHime82

      Persona 4 Dancing All Night war schon beim letzten Store Update dabei. 🙂 Was auf jeden Fall fehlt ist The Legend of Heroes: Trails in the Sky SC (PSP, auch spielbar auf PSVita). Über die Suche im Store gar nicht zu finden, nur unter PSP -> Sortieren nach: neueste Veröffentlichung zuerst.

    • SakuraHime82

      Grade gesehen, Need for Speed und CoD BO3 gab es auch schon beim letzten Update.

      Superbeat Xonic fehlt aber tatsächlich.

    • Martin Schubert

      @SakuraHime82: Danke für den Hinweis. Wir werden einen Admin anschreien und hoffen das er das Problem mit der Suche behebt. Falls widererwarten alle unsere Accounts gesperrt werden, kannst du davon ausgehen, dass du das Spiel weiterhin über deine Methode suchen musst.

  • Michael080869

    Wo ist der Rock Band 4 DLC. 4 Wochen NICHTS neues. Es ist eine unglaubliche UNVERSCHÄMTHEIT!!!

    Komisch, dass sowas bei der Konkurrenz von MICROSOFT NIE passiert.

  • Tag #562
    Immer noch kein Hinweis darauf, weshalb digitale Spiele teuerer sind als ihre physischen Pendants.

    • Ein Stichwort mein bester: Gewinnoptimierung 😛

    • iskeinermehrfrei

      gibt wohl doch genug deppen die die games zu diesen preisen kaufen weil sie zu faul sind aufzustehen und die 2-3 meter zur ps4 zu gehen um das spiel zu wechseln. solange das so ist hat weder sony noch m$ einen grund die preise zu verringern

    • Martin Schubert

      Tag #563
      Preise basieren auf Publishervorgaben. Solange die nicht das OK geben, haben Sony und MS tatsächlich weder Grund noch Erlaubnis irgendwas zu senken. Auf der Sonnenseite der Sache: So komme ich noch an die frische Luft. 🙂

    • DANKE Martin!

      Auch wenn greynor jetzt nicht explizit Sony den schwarzen Peter in die Schuhe schiebt: Es gibt ja nicht wenige – ich vermute mal unwissende – Spieler, die fest dem Glauben verfallen sind, dass einzig und allein Sony die Preise im PSN mitgestaltet. Dass allerdings jeder Publisher seine Preise selbst festlegt und für sich genommen natürlich überhaupt keinen Grund sieht, die Preise gegenüber dem Retailmarkt anzupassen, ist allerdings naheliegend.

      Sony handhabt’s zumindest bei eigenen Spielen so, dass sie im Store günstiger zu haben sind als auf Disc. Wie fair oder korrekt ein Abzug von sagen wir 5-10xx in jeweiliger Währung sind, kann ich nicht beurteilen. Klar ist aber, dass alleine aufgrund des ausgeschalteten Zwischenhandels, des Wegfalls der Druckkosten (Anleitung, Coverart etc.) und der nichtbenötigten Verpackung (Plastik) ein Produkt günstiger werden MUSS. Da muss sich jeder hier, der das Geschäftsgebaren der 3rd-Party-Publisher gutheisst und den vollen Retailpreis für ein DOWNLOAD-Produkt (an dem wie erwähnt niemand zwischenverdient) bezahlt, an der eigenen Nase nehmen.

      Soweit kommt’s jedenfalls noch, dass ich jemals 70-80 Stutz im Store liegen lasse, wenn ich den Titel zum selben Preis inkl. Verpackung/Porto/farbigem Cover im Handel ergattern kann und dabei noch den grossen Vorteil des Wiederverkaufs habe.

      Eventuell wäre das mal einen Vorstoss/Vorschlag in Richtung Sony wert, ein ähnliches Geschäftsmodell wie aktuell bei Steam in Erwägung zu ziehen: Zumindest ein Rückgaberecht digitaler Lizenzen innert 2 Wochen, bei dem man auch den vollen oder zumindest Grossteil des Kaufbetrages rückerstattet bekommt. Dies natürlich nur dann, wenn der Rückgabeantrag ausreichend begründet oder das Spiel offenkundig so verbuggt ist, dass kein Spielspass aufkommen kann. Das klingt in erster Linie vielleicht utopisch, wirkt aber überaus kundenfreundlich und letzten Endes kundenbindend – und ich muss niemandem erklären, was für Publisher / Hersteller / Verkäufer letztlich ausschlaggebender ist: Verärgerte und weggehende oder zufriedene und somit bleibende Kunden. Natürlich gibt es wie überall auch hier noch die dritte Variante: Leute, die, obwohl verärgert, immer schön weiterbezahlen.

    • Inwiefern es Sony möglich ist, die anderen Hersteller zu tieferen Store/Download-Preisen zu zwingen/bewegen, sei mal dahingestellt. Sonys grösstes stichhaltiges Argument wäre gewiss die grosse Installationsbasis der Konsole. Ein Hersteller überlegt es sich bestimmt 2x, die PS4 nur eines forcierten, tieferen Store-Verkaufspreises auszulassen.

      Just my 2 cents. Und solange es Spiele auf Disc gibt, ist der Kauf auf eben jener natürlich erste Wahl. Download kommt nur in Frage, wenn massiv günstiger als im Laden oder via PS Plus angeboten.

    • …und selbstverständlich muss Sony meine erste, etwas längere Antwort erst moderieren :-)… der obige Post ist nur das Schlussplädoyer :P.

  • Da der Retailmarkt bei Konsolen immer noch sehr stark ist, will es sich keiner der Publisher (MS und Nintendo sind da ja kaum anders) mit denen verderben. Mag natürlich auch nur ein vorgeschobener Grund sein 😉 Aber wenn Sony Black Ops 3 auf einmal 20 Euro günstiger als im Markt anbietet, würde das ordentlich rumpeln. Das wird aber noch lange dauern, bis das mal passiert… Bis dahin, auf dem PC die Spiele kaufen, Fallout 4 für unter 50 Euro ist dort kein Problem.

    • Martin Schubert

      Leider machen die „hochwertigen“ PC Ports in letzter Zeit nicht viel Spaß. RIP Arkham Knight…da kauft man sich einmal ein PC-Spiel. xD

  • Neue Woche, selbe Frage: Was ist mit den noch fehlenden 1000 Songs für Rock Band 4? Was ist mit den neuen Song Packs die bereits in NA und XBL erhältlich sind?

  • jackeffect666

    Und wieder wird der Rock Band 4 DLC ignoriert und nicht veröffentlicht der bei SCEA und Microsoft schon lange zu haben ist….

  • Ich warte nur auf Yakuza 5! Egal hauptsache es kommt noch dieses Jahr- und hauptsache die Übersetzung ist so gut wie immer 🙂

  • Sword art online soll ja um 20 Euro günstiger sein falls man die ps4 vesion besitzt, bekommt man das Angebot für die 4 auch wenn man nur die vita vesion hat?

  • Liebes Blog/Store Team, könntet Ihr mal bitte was an Sony weiterleiten? Es gibt doch die Vita, oder? Und ich hoffe die ist noch nicht so tot wie es zur Zeit aussieht. Wie wäre es denn wenn die mal ein wenig benutzt wird? Jeder neue Blockbuster bringt nützliche Apps raus, die es natürlich nicht für die Vita gibt. Ich persönlich habe kein Smartphone, aber halt ne Vita und wäre schön wenn die mal zu was gebrauchen wäre ausser Staubfänger.

    Fallout 4 hat ne App, Metal Gear Solid 5 sogar eine super nützliche wo man sich die ingame map aufm Handy anzeigen lassen kann, warum dann nicht auf der Vita?

  • Huhu. Man sollte auch anmerken dass am 10. das Spiel ‚Legend of Heroes: Trails in the Sky Second Chapter‘ für PSp und Psvita erschienen ist. RPG fans haben JAHRE auf das Spiel sehnsüchtig gewartet, es hat es nicht verdient durch unachtsamkeit ignoriert zu werden.