Veröffentlicht am

Gran Turismo Sport-Beta startet 2016 auf PS4

Kazunori Yamauchi enthüllt den ersten GT Titel für PS4

Penrose Tackie, GT:

Rennfans, macht euch bereit – am gestrigen Nachmittag hat Kazunori Yamauchi gemeinsam mit SCEE CEO & Präsident Jim Ryan während der PlayStation Pressekonferenz auf der Bühne der Paris Games Week den neuesten Gran Turismo Ableger enthüllt: GT Sport, das 2016 auf PS4 erscheint.

Das Polyphony Team sprach auf der Bühne über die Vorteile, die PS4 bietet und ihnen erlauben, die Grafik, Physik und den Sound noch weiter zu verbessern und so den bisher realistischsten Rennsimulator abzuliefern. Aber wir wollen mit GT Sport mehr als nur das erreichen; wir wollen die Art revolutionieren, wie die Leute Rennspiele erleben, sie wollen eine symbolische “Wiedergeburt” des Motorsports einleiten.

FIA Gran Turismo Championships
In Gran Turismo Sport wird es zwei Online Championships geben, die offiziell von der FIA (Federation Internationale de l’Automobile) genehmigt wurden und zeitgleich stattfinden. Im Nations Cup werden die Spieler ihr Heimatland repräsentieren können, während sie im Manufacturers Cup werden im Auftrag ihres Lieblings-Autoherstellers fahren.

Die Spieler werden nicht nur die Möglichkeit haben, die Rennen als Rennfahrer mitzumischen, sie können auch mit ihrem Heimatland oder den Teams ihrer Lieblings-Autohersteller mitfiebern.

Der Gewinner der Championships wird genauso belohnt, zugleich mit Motorsport Champions aus dem realen Rennen, bei der FIA Preisverleihungszeremonie. Es wird ein historischer Moment, denn zum ersten Mal wird ein Videospiel offiziell als Teil der echten Motorsportwelt wahrgenommen.

FIA Partnership
Wir arbeiteten mit der geschichtsträchtigen FIA, um ein Spiel zu entwickeln, das noch realistischer und authentischer ist als seine Vorgänger und es wird die Online Racing Championships zu einer neuen Erfahrung für Spieler machen.

Aber es dreht sich nicht alles um Online Racing; die GT Teams haben weiter daran gearbeitet, dass das Spiel wie gewohnt offen für alle ist, damit jeder mit dem Spiel Spaß haben kann.

Da die Beta im Frühjahr 2016 beginnen soll, wird es nicht mehr lange dauern, bis die Spieler erleben können, was GT mit der Power der PS4 zu bieten hat.

8 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Beeindruckend, wie GT das Spiel zur Realität werden lässt. Die GT Academy beweist das seit Jahren bereits eindrucksvoll 😮

2

Solange es keine Unterstützung für das Logitech G27 gibt, wird kein Rennspiel für die PS4 gekauft. Was vermutlich bedeutet, daß ich keine Rennspiele auf der PS4 spielen werde. Ok, da GT Sport vermutlich eh erst 2018 erscheint, habe ich vielleicht doch schon ein anderes Lenkrad …

lord_pikehead 29 Oktober, 2015 @ 14:28
3

Schließe ich meinem Vorredner an: Kein gescheiter Lenkrad-Support, keine Rennspiele auf der PS4! Denke als G27 Besitzer nicht im Traum daran mir für ein oder zwei Rennsimulationen, die auf der PS4 erscheinen, für ein paar hundert Euro extra ein weiteres Lenkrad zuzulegen.

Wenn sie nicht endlich mal am Motorensound arbeiten, kommt mir kein GT mehr ins Haus. Sollen sie sich meinetwegen Hilfe vom Forza-Team holen, die können das.

5

Kann mir wer sagen ob und wo man sich für die Beta-Version anmelden kann!?!?

Loewe23031990 12 Februar, 2016 @ 01:16
6

Weis einer wann die beta raus kommt

7

Wann kommt denn endlich die beta.

hans28031950 25 April, 2016 @ 20:20
8

Mich würde interessieren WANN das Spiel 2016 kommt. Vorbestellen kann man ja schon auf Amazon. Ich freue mich schon auf den neuen MX-5, mit Tuning wird der sicherlich schnell! Was denkt ihr so, wann GT Sport endlich kommt?

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf