Dead Secret bringt im Januar Furcht und Grauen auf PS4 & PS3

1 0
Dead Secret bringt im Januar Furcht und Grauen auf PS4 & PS3

Löst das Geheimnis hinter der Tod eines Einsiedlers, PlayStation VR Version kommt 2016


Gregory Love, Whippering:

Wer tötete Harris Bullard? Taucht in die bizarre Vergangenheit eines toten Mannes ein, um das Geheimnis seines Endes zu lösen, bevor ihr das nächste Opfer werdet. Dead Secret wird im Januar 2016 auf PS4 und PS3, später auch auf PlayStation VR, erscheinen.

Harris Bullard, ein zurückgezogen lebender Mann mit einer geheimnisvollen Vergangenheit, wurde vor fünf Tagen tot in seinem Arbeitszimmer gefunden. Keiner vermutet, dass sein Tod nicht mit rechten Dingen zuging, vor allem nicht die Polizei. Aber ihr wisst es besser — das war ein Mord, und ihr müsst es beweisen. Dead Secret wurde für Konsole und VR designt und ist ein Mystery Thriller, in welchem ihr einen ehrgeizigen Journalisten spielt, der Schlagzeilen machen will. Um die Story zu bekommen, müsst ihr den Tatort nach Hinweisen durchsuchen und das Geheimnis um Bullards Vergangenheit entschlüsseln. Entdeckt geheime Dokumente, erkundet das Haus des Verstorbenen und setzt das Puzzle zusammen um den Namen des Mörders herauszufinden. Aber seid vorsichtig — Bullard nahm seine Geheimnisse mit ins Grab und jemand will, dass sie dort auch bleiben.

Dead Secret ist schon eine Weile in der Entwicklung. Das Projekt begann 2013 und durchlief viele Iterationen und Veränderungen. 2014 entschied sich das Team bei Robot Invader, sich auf VR zu konzentrieren, eine Veränderung, die erforderte, dass sie Dead Secret auseinandernehmen und Stück für Stück wieder zusammen setzen. Das Ergebnis ist ein einzigartiges Hybrid-Spiel, welches speziell für virtuelle Realitäten geschaffen wurde, doch fest mit seinen Konsolenwurzeln verbunden ist.

Dead SecretDead Secret

 

Dead Secret ist außerdem das Produkt der Beschäftigung mit Horror und Mystery Spielen über viele Jahre hinweg. Chris Pruett und Casey Richardson, die Gründer von Robot Invader, wurden stark von Titeln wie Clock Tower, Siren und Deadly Premonition beeinflusst. „Casey und ich haben über ein Jahrzehnt über ein gruseliges Game Design nachgedacht und darüber geschrieben“, sagt Pruett. „Dead Secret konzentriert sich auf Mystery, aber wir haben sichergestellt, dass in dem Spiel auch eine deftige Dosis Grauen enthalten ist.“ Pruett beschreibt Dead Secret als „eine Art Liebesbrief“ an klassische Horror und Mystery Games. „Es ist ein Spiel, welches jeder spielen und Spaß damit haben kann, aber ich hoffe, dass insbesondere Fans des Genre davon begeistert sein werden.“

Dead Secret wird im Januar 2016 auf PS4 und PS3 erscheinen und Cross Buy unterstützen. Die PlayStation VR Version wird zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr 2016 erscheinen.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • UncleBAZINGA

    Mit VR stell ich mir das ziemlich immersiv vor, ohne jedoch wirkt die Technik leider ein wenig altbacken.