Brawl while you fall – SkyScrappers ab heute auf PS4

0 0
Brawl while you fall – SkyScrappers ab heute auf PS4

Schaut euch den farbenfrohen, kompetitiven Plattformer von Ground Shatter an


James Parker, Ground Shatter Ltd.:

In seinem Kern ist SkyScrappers ein kompetitives Plattformspiel, das allerdings das Gewand eines 2D-Kampfspiels trägt. Es trägt Einflüsse aus vielen verschiedenen Quellen, hat jedoch das Ziel, sich von traditionellen 2D-Kampfspielen abzuheben.

In vielen Interviews wurde ich gefragt, wo ich die Inspiration für SkyScrappers herhabe. Ich würde gerne antworten, dass es ein wunderschöner Traum, ein Moment der perfekten Inspiration oder das Werk einer anstrengenden, 12-stündigen Designarbeit war. Die Wahrheit ist, dass ich mich nicht mehr daran erinnern kann.

Blog_2

Ich wusste, dass ich ein Spiel machen wollte, das die Stimmung und Atmosphäre klassischer Arcade-Spiele einfängt, mir ermöglicht, mit einem meiner liebsten Spieldesigner zu arbeiten, und Spaß macht sowie ein schnelles Multiplayer-Spiel wird. Aus all diesen Dingen ist dann SkyScrappers entstanden. Ich habe mehrere Tage lang einen Prototyp gebaut, die Idee mit dem Designer geteilt und von dort hat es sich dann weiterentwickelt.

Als Spieler hatten wir immer mit Konsolen zu tun, daher war es nur natürlich, dass wir PlayStation 4 als unsere Plattform ausgewählt haben. Jetzt, ein Jahr später, ist das Spiel für euch im PlayStation Store erhältlich.

Jemand hat das Spiel kürzlich als das perfekte „Playlist“-Spiel beschrieben – die Art von Spiel, die man spielt, wenn man Freunde zu Besuch hat und einen Abend voller Multiplayer-Gaming plant. Es ist ein Spiel, das sich in eurer Sammlung perfekt neben Towerfall Ascension und Rocket League einreiht.

Blog_1Blog_3

Wir wollten aber an dieser Stelle nicht Schluss machen: Es gibt nicht nur den Multiplayer-Modus, denn jeder der vier unterschiedlichen und vielfältigen Charaktere bekommt seine eigene Geschichte, die ihr im Singleplayer-Modus spielen könnt. Während ihr die Kampagne durchspielt, erfahrt ihr mehr über jeden einzelnen Charakter und könnt eure eigenen Fähigkeiten gegen immer trickreichere Gegner weiterentwickeln. Ebenso könnt auch ein schnelles Gefecht nach euren Vorstellungen erstellen und dieses mit KI-gesteuerten Robotern füllen.

Durch den Arcade-Einfluss von SkyScrappers wahrt das Spiel eine gewisse Einfachheit. Es wird mit einem Stick und zwei Tasten (springen und angreifen) gesteuert, aber mit dieser simplen Steuerung bekommt ihr eine ganze Bandbreite an möglichen Taktiken. Es ist spannend zu sehen, wie unterschiedlich das Spiel ist, je nachdem ob man mit zwei oder mit vier Spielern spielt.

Auf Shows gegen Leute zu spielen und zuzusehen hat mir Taktiken gezeigt, auf die ich selbst überhaupt nicht gekommen wäre. Daher freue ich mich darauf, dass das Spiel demnächst erscheint, und dass ich sehen kann, was die ganzen neuen Spieler damit anfangen werden!

Blog_4