Erscheinungsdatum für Wasteland 2 auf PS4 bestätigt, neuer Trailer

1 0
Erscheinungsdatum für Wasteland 2 auf PS4 bestätigt, neuer Trailer

Das post-apokalyptische RPG Sequel erscheint am 16. Oktober


Brian Fargo, inXile Entertainment:

Ich bin Brian Fargo, CEO von inXile Entertainment. Einige von euch kennen mich vielleicht als Gründer von Interplay Entertainment und als Produzent des originalen Fallout.

Als uns vor ein paar Monaten angeboten wurde, euch am PlayStation.Blog mitzuteilen, dass Wasteland 2 auf PlayStation 4 erscheinen wird, nutzten wir diese Chance und waren völlig überwältigt von der Unterstützung, die wir von PlayStation-Fans aus aller Welt bekommen haben.

Nun bin ich hier, um euch zu zeigen, welchen Fortschritt das Spiel seitdem gemacht hat und um euch mehr dazu zu erzählen, auf welche Arten wir das Spiel für PlayStation 4 optimitert haben. Lasst uns zuerst einen Blick auf das brandneue Video zu Wasteland 2: Director’s Cut werfen. Viel Spaß!

Für diejenigen von euch, denen Wasteland 2 noch nichts sagt: Es ist ein Rollenspiel, in dem ihr im post-apokalyptischen Arizona und Kalifornien ein Desert Rangers-Team aufbaut. Wir kombinieren komplexen Charakteraufbau, eine extrem reaktive Geschichte und Spielwelt und ein taktisches und explosives, rundenbasiertes Kampfsystem, um euch eine tiefgehende RPG-Erfahrung zu bieten.

Dieses ursprünglich PC-zentrierte Erlebnis auf Konsolen zu übertragen war eine Herausforderung und manche Leute haben nicht daran geglaubt, dass wir ein so großes und komplexes Spiel auf die PlayStation 4 bringen können, aber wir haben es geschafft! Als Ziel hatten wir stets vor Augen, für jede Plattform kompromisslos das bestmögliche Spiel zu veröffentlichen. Das bedeutet, wir haben Wasteland 2 behandelt, als würden wir ein brandneues Konsolenspiel entwickeln.

Zu den größten Herausforderungen gehörten die Steuerung und das User Interface. Natürlich wollten wir nicht, dass Wasteland 2 an Komplexität einbüßt, wir wussten also, dass wir das Spiel komplett überarbeiten mussten, damit es sich auf Konsolen gut spielt. Statt einfach nur zu versuchen, die Steuerung zu portieren, haben wir das Ganze so betrachtet, als stünden wir ganz am Anfang. Das bezog auch ein, dass wir andere großartige rundenbasierte Spiele wie XCOM: Enemy Unknown studiert haben.

Statt einem Point-and-Click Interface, wie wir es am PC haben, haben wir zu kontextbezogenen und radialen Menüs gewechselt, die euch schnell Aktionen auswählen lassen und euch die Möglichkeit geben, mit Hilfe der Schultertasten zwischen Zielen im Kampf zu wechseln. Das Ergebnis: Wasteland 2 mit einem Controller zu spielen ist eine schnellere und weichere Erfahrung.

E3_2015_Mediakit_018

Natürlich haben wir haufenweise Veränderungen vorgenommen, um Wasteland 2 auf PlayStation 4 weiter zu verbessern. Indem wir auf die Unity 5 Game Engine, inklusive ihrem neuen, auf Physik basierenden Render-System, umgezogen sind, haben wir eine komplette Grafik-Überholung gemacht. Das bedeutete, alle unsere Charakter Modelle, Umgebungen und Beleuchtungen noch einmal zu machen, um die Next-Generation Hardware auch vernünftig auszunutzen.

Andere der Veränderungen, betreffen eher das Gameplay. Die Fans haben danach gefragt, also haben wir es geliefert. Unser Charakter-System hat mit Perks und Quirks einen großen Schub bekommen. Quirks lassen euch neue persönlichen Charakterzüge spezifizieren, die, wenn ihr eure Charaktere entwerft, sowohl Vor- als auch Nachteile haben werden und die Perks lassen euch besondere Boni und neue Fähigkeiten auswählen, wenn ihr während des Spiels Stufen aufsteigt. Zudem haben wir Präzisionsangriffe hinzugefügt, welche es euch erlauben, gezielte Attacken gegen eure Feinde auszuführen, die sie lähmen und eure taktischen Möglichkeiten in Kämpfen erhöhen, um ein paar wirklich chaotische Kampf-Begegnungen zu schaffen.

So, nachdem das gesagt ist, freuen wir uns schon sehr auf die Veröffentlichung am 16. Oktober. Wir hoffen, ihr schließt euch uns im Wasteland an. Euch erwartet ein wirklich post-apokalyptisches RPGS.

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • UncleBAZINGA

    Coole Sache! Hatte damals schon überlegt, es auf Kickstarter zu unterstützen, allerdings habe ich weder Wasteland 1 noch Fallout gespielt. Kann man als Neuling trotzdem problemlos einsteigen?