Der paranormale Plattformer Extreme Exorcism sucht nächste Woche PS3 & PS4 heim

0 0
Der paranormale Plattformer Extreme Exorcism sucht nächste Woche PS3 & PS4 heim

Seht euch den Trailer an und erhaltet Expertentipps direkt vom Entwickler


Mike Christatos, Golden Ruby Games:

Wir von Golden Ruby Games sind über die Veröffentlichung von Extreme Exorcism auf PlayStation 3 und PlayStation 4 am 23. September mehr als erfreut. Über ein Jahr harter Arbeit ist in dieses Spiel geflossen und wir sind uns sicher, dass es all euch knallharten Highscore-Jägern sehr gefallen wird.

Für die unter euch, denen das Spiel noch unbekannt ist: In Extreme Exorcism spielt ihr Mae Barrons, ein kleines aber außerordentliches Medium, das angeheuert wurde, um ein Haus von bösen Geistern zu befreien. Anstelle von psychischen Kräften und Kristallkugeln nutzt Mae Schwerter, Feuerwaffen und Kung-Fu-Techniken, um ihren Standpunkt zu verdeutlichen. Außerdem sind diese Gespenster wesentlich lästiger als konventionelle Geister, daher möchten wir euch allen mit ein paar Tipps helfen, die extremsten Exorzisten zu werden, die man sich vorstellen kann!

Doch bevor wir das tun, solltet ihr euch hier den brandneuen Veröffentlichungstrailer anschauen:

Wenn ihr im Arcade-Modus spielt, der sowohl solo als auch kooperativ mit bis zu vier Spielern gespielt werden kann, landet ihr im Level mit dem wahllos herumspringenden besessenen Stuhl. Euer Ziel besteht darin, diese abstoßende Sitzgelegenheit mit einer der vielen Waffen zu vernichten, die im Level zu finden sind. Dass man von diesen bis zu drei mit sich tragen kann, mag wie ein Segen erscheinen, doch in Extreme Exorcism kann es ebenso gut ein Fluch sein, wenn ihr nicht vorsichtig seid.

Nachdem ihr den Hauptgegner einer Runde ausgeschaltet habt, erscheint in der nächsten Runde ein Geist, der all eure Handlungen imitiert. Je mehr Munition ihr verschossen habt, desto mehr Schwierigkeiten kommen auf euch zu. Und damit kommen wir zum ersten Tipp:

  1. Weniger ist mehr: Je weniger Munition ihr verbraucht, desto weniger Sorgen müsst ihr euch machen.
    Das heißt aber nicht, dass es nicht chaotisch wird. Nach der 10. Runde können die Dinge für die meisten verwirrend werden und euren Plan, nur eine Kugel pro Geist zu benutzen, zunichtemachen. Das bringt uns zu Tipp Nummer zwei:
  2. Zusammentreiben und ausschalten: Versucht, möglichst viele Geister in einen Teil der Karte zu treiben, um dann mit mächtigen Waffen so viele wie möglich davon zu erledigen.
    Das Ausschalten großer Gruppen erspart euch nicht nur Stress, sondern schlägt sich auch in eurer Punktzahl nieder und hilft euch somit, mehr Levels und Waffen freizuschalten. Doch der wichtigste Tipp ist:
  3. Exorziert die Geister: Wenn der Extreme Exorzismus im Level erscheint, sollte er im Mittelpunkt eurer Aufmerksamkeit stehen. Er fegt nicht nur alle Geister restlos hinweg, sondern macht euch auch noch für kurze Zeit unverwundbar.
#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Mit diesen Tipps in eurem Arsenal seid ihr bestens gewappnet, um diesen Geistern zu zeigen, was in euch steckt. Diese Tipps können auch im Deathmatch hilfreich sein und euch einen Vorteil gegenüber euren Freunden verschaffen.

Probiert außerdem verschiedene Waffenkombos aus, um Geister so effizient wie möglich auszuschalten. Mein persönlicher Favorit ist die Kombo aus Messern, Blitzen und Shuriken. Jede dieser Richtungswaffen kann euch schnell aus einer brenzligen Situation bringen, was angesichts des immer extremer werdenden Gameplays sehr praktisch ist.

Außerdem könnt ihr zwischen Waffen mit kurzer und langer Reichweite wie zum Beispiel Nahkampfangriffen und Feuerwaffen wählen. Darüber hinaus könnt ihr sogar Waffen wie etwa Minen strategisch platzieren, um euch der problematischsten Poltergeister zu entledigen. In Extreme Exorcism könnt ihr aus über 20 Waffen wählen, also probiert ein paar verschiedene Kombinationen aus und findet das ultimative Waffenset!

Teilt uns in den Kommentaren eure Fragen mit und schaut auf jeden Fall auf Twitter bei uns @GoldenRubyGames und unserem Publisher @RipstoneGames rein, um gruselige Geschenke und noch mehr Geisterjägertipps zu erhalten. Fröhliches Geisterjagen, Exorzisten!

E3_2015_Mediakit_018