So überlebt ihr das letzte Wochenende vor dem Erscheinen von Until Dawn

8 2
So überlebt ihr das letzte Wochenende vor dem Erscheinen von Until Dawn

8 Dinge, die ihr für den anstehenden Wochenend-Trip unbedingt vermeiden solltet.

Ein letztes Wochenende gilt es noch zu überstehen, bevor ihr Until Dawn endlich selbst in die Finger bekommt! Es wäre eine Schande, wenn euch in dieser Zeit … etwas passieren würde.

Damit ihr das interaktive Gruselfest von Supermassive Games garantiert – und mit allen Gliedmaßen intakt – erleben könnt, geben wir euch ein paar Tipps, wie ihr das Wochenende ganz sicher unbeschadet übersteht. Wir haben eine Menge Nachforschungen betrieben, uns in Bewegtbildern einige Berichte von Situationen angesehen, die ihr auf jeden Fall vermeiden solltet und herausgefunden, dass die Probanden unserer Studien immer gravierende Fehler machten, ohne die sie ihre Leben glücklich und in Frieden weiterleben hätten können. Voller Stolz präsentieren wir nun also acht Dinge, die ihr dieses Wochenende auf jeden Fall vermeiden solltet, falls ein Trip am Programm steht.

  1. Falls ein reiner Männertrip: Bringt keine Kanus mit.
  2. Warum? 4 Worte: „Squeal like a pig” („Quiek wie ein Schwein”)

  3. Lasst bloß keine Anhalter einsteigen! (Schon gar nicht in der Nähe alter Schlachthäuser)
  4. Warum? Wer will schon abgetrennte Finger in seinen Pommes Frites finden oder am Fleischerhaken enden?

  5. Vermeidet vermeintliche Abkürzungen.
  6. Warum? Weil nicht alles, was durchs Dickicht schleicht, Bambi und Klopfer heißt.

  7. Ignoriert Teufelsanbeter.
  8. Wenn ihr auf dem Weg versehentlich Zeuge satanischer Ritualmorde werdet: Erstattet keinerlei Meldung, drückt lieber das Gaspedal eures Wohnmobils durch und bleibt erst nach einer Stunde wieder stehen!
    Warum? Weil Dörfer und Kleinstädte im Nirgendwo zuweilen als „spirtuell freizügig” einzustufen sind.

  9. Haltet euch von seltsamen Gestalten im Wald fern.
  10. Warum? Nekrotisierende Fasziitis ist nicht unbedingt der Bringer für die Hüttengaudi.

  11. Falls eure Urlaubshütte zufällig das letzte Haus auf der linken Seite ist, nehmt eine andere.
  12. Warum? Es ist ist das letzte Haus links!

  13. Vermeidet es, uralte, in Menschenhaut gebundene Bücher aufzuschlagen und laut daraus vorzulesen.
  14. Warum? Weil sonst die Teufel wieder tanzen, frei nach dem Motto “Klaatu barada nikto”.

  15. Fahrt sofort nachhause, wenn ihr in der Hütte Kameras entdeckt.
  16. Warum? Im besten Fall beobachtet dich ein verrückter Hinterwäldler, im schlimmsten Fall ein Haufen Wissenschaftler …

Wenn ihr diese Punkte befolgt, sollte doch alles glatt laufen, nicht? Oder habt ihr noch Tipps, die uns in unseren Nachforschungen durch die Lappen gegangen sind? Extra-Punkte für alle, die uns sagen können, aus welchen Filmen wir gelernt haben! 😉

Kommentare sind geschlossen.

8 Kommentare

2 Autor-Antworten


    Loading More Comments

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.