Veröffentlichungstermin für I Am Bread auf PS4 bestätigt

1 0
Veröffentlichungstermin für I Am Bread auf PS4 bestätigt

Am 25. August macht sich ein frisch gebackener Held auf die große Reise...


Poppy Byron, Bossa Studios:

I Am Bread erscheint am 25. August auf PS4 – und wir sind so aufgeregt, dass wir uns entschlossen haben, euch alle unsere finstersten Geheimnisse zu verraten.

Über die Entwicklung des Spiels haben wir euch in einem vorangegangenen Blog-Beitrag ja schon alles erzählt, also wollen wir euch diesmal in ein paar kleine Details einweihen, die wir unter der Oberfläche der extrem komplexen Handlung des Spiels versteckt haben.

Als wir vor vielen, vielen Monden (okay, es scheint zwar eine Ewigkeit her zu sein, aber eigentlich war es erst letztes Jahr) an der Entwicklung von I Am Bread gearbeitet haben, wollten wir uns ganz clever anstellen und ein paar Easter Eggs im Spiel verstecken. Die finden doch alle toll, oder nicht? Na los, gebt es zu. Nur manchmal übersieht man sie zu leicht, wenn man durch ein Spiel rast. Und manchmal verstecken sie die Entwickler auch so gut, dass niemand sie findet.

Wir wollten aber sichergehen, dass ihr beim Durchspielen nicht die besten Teile verpasst.
Wenn ihr keine Spoiler wollt, dann scrollt jetzt nicht weiter runter. Im Ernst. Das würde euch den Tag verderben und das will doch keiner.

  1. Klettert im Tutorial-Level in der Gummizelle zum Fenster hoch und geht ganz nah ran. Aus dem Zimmer nebenan solltet ihr etwas ziemlich Gruseliges hören können. Und wenn ihr nach dem Abschluss des Spiels zum Tutorial-Level zurückkehrt, wartet eine noch größere Überraschung auf euch! Aber gebt uns nicht die Schuld daran, wenn ihr Albträume bekommt. Wir haben euch gewarnt!
  2. Wie ihr vermutlich an so ziemlich jedem Bild im Spiel erkennen könnt, mögen wir Katzen. Wir lieben sie. Im Ernst, wer tut das nicht? Man müsste so eine Art Monster sein, wenn man Katzen nicht mag. Was ihr aber vielleicht nicht wisst, ist, dass die Katze, die man auf vielen der Bilder sieht, eine echte Katze ist. Sie heißt Marge und sie gehört Luke, dem Designer von I Am Bread.
  3. Bevor der finale Titel festgelegt wurde, hatte das Spiel einige andere Namen. Der Originaltitel war „Loaf Toast“. Schaut mal im Kühlschrank nach, dann findet ihr eine kleine Erinnerung daran, die wir behalten haben. Ziemlich sentimental, was? Außerdem wollten wir das Spiel noch „The Walking Bread“ nennen, aber darüber hat unser Anwalt nur gelacht und uns dann aus seinem Büro geworfen. Stattdessen haben wir den Namen jetzt für eine Trophäe benutzt.
  4. Viele der Produkte im Spiel haben wir nach Leuten benannt, die im Studio arbeiten. Die Whiskyflasche trägt den Namen unseres QS-Testers Malford und das Emblem ist seine Bassgitarre. Alis Power-up-Bier ist nach unserem Entwickler Charles Ali benannt. Den Namen von „Uncle Jack’s Dark Ale“ („Onkel Jacks Dunkelbier“) haben wir von Jack, unserem 3D-Designer geliehen. Mo (Entwickler), Murillo (ein weiterer Entwickler), Luke (Designer), Oliver (Nervensäge/Genie) und Andrew (Server-Genie) sind ebenfalls im Spiel vertreten.
  5. Spieler, die unsere anderen Titel kennen, werden vielleicht den Hauptcharakter und den Schauplatz des Spiels wiedererkennen: Barnardshire. Schon mal gehört? Okay, wir erklären es noch mal. Mr. Murton aus I Am Bread ist Bob aus Surgeon Simulator. Der Arm, den man in einem der Levels sieht … Also, ihr wisst alle, wer das ist. I Am Bread ist eigentlich der Vorläufer zu Surgeon Simulator. Wenn ihr genau hinseht, könnt ihr alle möglichen Hinweise darauf entdecken.
  6. Der Schwerelos-Modus war ursprünglich ein Bug … aber wir fanden ihn so toll, dass wir daraus einfach eine Funktion gemacht haben. Entstehen nicht die besten Spiele genau auf diese Art?
  7. Es gibt ein alternatives Ende für den Tankstellen-Level, wenn ihr ihn im Schwerelos-Modus abschließt. Ihr werdet begeistert sein. Vor allem, wenn ihr solche Nerds seid wie wir.
  8. I Am Bread basiert tatsächlich auf einer wahren Begebenheit. Im Ernst.

Einer von den Punkten in der Liste könnte nicht der Wahrheit entsprechen. Erratet ihr, welcher es ist?

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • UncleBAZINGA

    Na ja, mal sehen… stehe ja auf so ein Zeug (Octodad!), doch irgendwie kann mich das Spiel hier nicht wirklich abholen…