Das Morpheus-kompatible Weltraum-Shoot ‚em up Hyper Void erscheint nächsten Monat auf PS4

0 0
Das Morpheus-kompatible Weltraum-Shoot ‚em up Hyper Void erscheint nächsten Monat auf PS4

Der rasante interstellare Actiontitel erscheint am 8. September im PlayStation Store


Homam Bahnassi, Hyper Void:

Hallo zusammen! Hat jemand von euch schon mal von Gravity gehört? Interstellar? Jupiter Ascending? Plutos Oberfläche? Da jeder momentan total verrückt nach allem ist, was mit dem Weltall zu tun hat, scheint es eine gute Zeit zu sein, um über Weltall-Shoot ‚em ups zu sprechen! Nein, es ist nicht noch ein 2D-Retro-Nachahmer. Es zollt dem, was dieses großartige Genre verdient, mehr Respekt. Es ist ein echtes 3D-Weltall-Shoot ‚em up, das sowohl die Herausforderungen als auch die visuellen Aspekte gleichermaßen bedient. Das ist Hyper Void!

Hyper Void ist ein Spiel, das gemacht wurde, um in die Fußstapfen von großartigen Titeln wie Gradius, Tempest und Wing Commander zu treten. Ironischerweise kam es gerade zu dieser Zeit – kurz bevor das 21. Jahrhundert anfing – zu einem Rückgang an neuen Shoot ‚em ups. Das ist doch echt nicht in Ordnung!

Was bedeutet es also, ein Weltall-Shoot ‚em up namens Hyper Void in 2015 herauszubringen? Da wären tatsächlich mehrere Dinge:

  1. Die Herausforderung zu einer neuen Dimension bringen (wortwörtlich). Diesmal findet der Kampf nicht nur im Weltall statt. Er findet inmitten dimensionsübergreifender Wurmlöcher statt, die sich drehen, winden und in die obskursten Formen verwandeln, sodass es selbst Einstein in den Wahnsinn treiben würde!
  2. Endgegner, und zwar viele davon! In mehr als der Hälfte der 29 Levels gibt es Kämpfe gegen Endgegner.
  3. Noch größere Endgegnerkämpfe! Drei Megabosskämpfe, die ihr so schnell nicht vergessen werdet. So wie dieser Typ hier:

Als kleine Vorwarnung: In Hyper Void geht es nicht darum, blind alles abzuschießen. Ihr fliegt die RM-24, ein Kampf- und Verteidigungsraumschiff mit der Mission, herauszufinden, wieso plötzlich das gesamte Universum eure Spezies angreift. Zusätzlich zu den Horden an Gegnern unterschiedlichster Herkunft, die ihr bekämpfen müsst, werden eure Manövrierfähigkeiten durch Labyrinthe und Lichtgeschwindigkeitsrennen durch gegnerische Verteidigungsanlagen auf die Probe gestellt.

Eine kleine Warnung an euch: Dieses Spiel IST ANSPRUCHSVOLL! Es geht nicht nur um eure Reflexe. Euer Verstand muss alles schnell analysieren, Strategien für jeden neuen Gegner entwickeln und rechtzeitig die Muskeln in euren Fingern bewegen, um euch zu retten. Die besonders Geschickten unter euch können ihr Glück im Hyper Mode versuchen, wo ihr ein wendigeres Raumschiff fliegt, welches ihr für die zusätzlichen Herausforderungen auch sicherlich brauchen könnt.

Um die atemberaubende 3D-Grafik zum Leben zu erwecken, macht sich Hyper Void die schnelle Prozessorleistung eures PS4-Systems maßgeblich zunutze. Fast alles wird prozedural generiert. Das bedeutet, dass alles, was ihr seht, augenblicklich aus mathematischen Formeln und Ziffern geschaffen wird, um euch die dynamischen Umgebungen von Hyper Void in 180 FPS zu bieten. Nun gut, eigentlich ist die Bildrate auf eurem Fernseher auf 60 FPS beschränkt. Das bedeutet aber auch, dass ihr, wenn ihr euch ein Morpheus-Gerät besorgt, ein seidenglattes Hyper Void-VR-Erlebnis haben könnt!

Hyper Void wird auf eurem PS4-System ab dem 8. September 2015 exklusiv im PlayStation Store erhältlich sein! Zudem wird das Morpheus-Aktivierungsupdate erhältlich sein, sobald das Gerät verfügbar ist!

20271363605_2eb9705af1_o