Veröffentlicht am

Neues Video gibt Einblicke hinter die Kulissen von Everybody’s Gone to the Rapture

Schaut euch das dynamische Design für das PS4-Exklusivabenteuer an

Aaron Kaufman, Santa Monica Studios:

Es bleiben nur wenige Wochen, bevor ihr herausfinden könnt, wie die Welt am 6. Juni 1984 geendet ist. Wir sind auf jeden Fall genauso aufgeregt und gespannt wie The Chinese Room, da wir endlich enthüllen können, was genau mit dem ruhigen Yaughton Valley passiert ist.

Ein Teil der Faszination von Everybody’s Gone to the Rapture besteht darin, alle Ecken und Winkel des Tals zu erforschen und lauter kleine, persönliche Details über die Bewohner herauszufinden. Inmitten der großen, katastrophalen Ereignisse werden die Spieler in die Geschehnisse hineingezogen, um die Geheimnisse dieser eng verbundenen Gemeinde zu lüften.

Creative Director Dan Pinchbeck und Environment Artist Alex Grahame haben sich etwas Zeit genommen, um uns zu erklären, was Everybody’s Gone to the Rapture zu so einer einmaligen britischen Apokalypse macht.

Und wir haben gute Neuigkeiten, die wir gerne mit unseren europäischen Fans teilen möchten, die sich schon auf Everybody’s Gone to the Rapture freuen: Dieses wunderschön gefertigte dynamische Design wird in den ersten zwei Wochen nach Veröffentlichung als Bonus bei Spielerwerb erhältlich sein. Abonneten von PS Plus können sich in dieser Zeit zudem über 20 % Rabatt freuen.

Vergesst nicht, gonetotherapture.com zu besuchen, um mehr zu erfahren.

Rapture_WindmillTheme_Day_Function_01Rapture_WindmillTheme_Night_Function_04
1 Kommentare
0 Autorenantworten
1

Auf das Spiel freue ich mich riesig, nicht zuletzt dank dem großartigen “The Vanishing of Ethan Carter”. Das dynamische Design sieht klasse aus, genial, dass es gratis dabei ist 🙂

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf