Baller-Abenteuer Defenders of Ekron peilt PS4-Veröffentlichung an

0 0
Baller-Abenteuer Defenders of Ekron peilt PS4-Veröffentlichung an

Klassische Arcade-Action mit einem interessanten Twist


Karen Ramírez Salgado, In Vitro Games:

Ihr dürft Defenders of Ekron auf PS4 diesen Sommer auf keinen Fall verpassen. Und ich sage euch auch, wieso: Nehmt die Handlung und das Gameplay eines Abenteuers und mischt es mit der klassischen Funktionsweise eines Shoot ‚em ups. Verpasst dem noch etwas Unerwartetes. Und was kommt dabei heraus? Eine Mischung, die euch vom Hocker hauen wird.

Also, Kadetten, das hier ist die Technokratische Republik Ekron. Sieht nach einem friedlichen Staat aus, doch beim genauen Hinsehen entdeckt man die Narben des Krieges. Ihr schlüpft in die Rolle von Eneas, einem jungen und wagemutigen Kadetten des Petra-Kriegsinstituts, der sein ganzes Leben darauf hintrainiert hat, seinen Anakim zu steuern, einen hochmodernen Mech, der die Energie um sich herum absorbiert und in eine besondere Fähigkeit namens Isvará umwandelt.

19442608084_911ce57e9a_o

Während Eneas‘ Pilotenprüfung geht etwas schief und er entwickelt kein Isvará. Als ein Bürgerkrieg auszubrechen droht, soll Eneas deshalb an einem Experiment teilnehmen, um beim Schutz seines Staats zu helfen.

Kämpft mit einem Schussradius von 360° und erkundet ausgedehnte Missionen mit dem Navigationsmodus und Kartenmodus des Anakim. Entdeckt versteckte Hinweise mit dem Analysemodus und lernt neue Kampfmodi wie Pyromantie, Rasen, Schwertkampf und Elektromagnetismus. Bahnt euch einen Weg durch endlose Gegner und stellt euch Ekrons meistgesuchten Verbrechern: Den Abtrünnigen, einer Gruppe von Anakim-Piloten, die versuchen, den Planeten zu zerstören und herauszufinden, warum Eneas der Einzige ist, der sie aufhalten kann.

Verteidigt Ekron und erlebt ein innovatives Gameplay-System, doch seid vorsichtig – dunkle Geheimnisse warten nur darauf, endlich ans Tageslicht zu kommen. Die Grenzen zwischen Gut und Böse werden langsam verblassen und euer eigener Instinkt allein wird übrig bleiben. Revolution beginnt von innen.

Noch Fragen? Stellt sie über die Kommentarfunktion!

20038968386_10afc86709_o