Der ambitionierte Action-Plattformer Iconoclasts kommt für PS4 und PS Vita

0 0
Der ambitionierte Action-Plattformer Iconoclasts kommt für PS4 und PS Vita

Fünf Jahre Entwicklung – und jede Minute war das Warten wert


Joakim „Konjak“ Sandberg, Schöpfer:

Hallo! Ich heiße Joakim Sandberg, bin auch als Konjak bekannt und entwickle Iconoclasts für PlayStation 4 und PS Vita. Das Spiel befindet sich jetzt seit 2010 in der Entwicklung und die Planungsphase hat schon weit davor angefangen! Die letzten fünf Jahre habe ich ganz alleine an dem Spiel gearbeitet, aber jetzt hilft mir Bifrost Entertainment dabei, es fertigzustellen.

Iconoclasts ist ein Action-Plattformspiel, bei dem das Hauptaugenmerk auf dem rätselhaften Level-Design liegt. Nicht nur die Gegner, sondern auch die Rätsel werden euch das Leben schwer machen wollen. Eure Probleme müsst ihr lösen, indem ihr sie mit eurem riesigen Schraubenschlüssel auseinandernehmt oder euch einfach mit eurer modifizierten Betäubungspistole durchballert!

Das Abenteuer ist in einer großen, mysteriösen Welt angesiedelt, die es zu erkunden gilt. Ihr könnt Geheimnisse aufstöbern, Power-ups verdienen und jede Menge interessante Charaktere treffen, die versuchen, mit der Welt auf ihre eigene Weise umzugehen.

E3_2015_Mediakit_018

Ihr folgt der jungen, naiven Mechanikerin Robin und ihren Begleitern auf ihrer Flucht vor den Soldaten der Religionsbehörde One Concern. Doch dies ist nicht einfach nur eine Geschichte, in der das Gute die Welt vor dem Bösen retten muss. Es geht um Leute, die sich um andere Leute kümmern und sorgen, aber keinen Plan haben, wie sie das richtig anstellen sollen.

Wie das bei meinen meisten anderen Projekten war, bietet das Spiel jede Menge Action und (ganz wichtig) Bosse! Bosse fand ich schon immer super – ob als eine Art Test für das, was man bisher gelernt hat, oder als Feuerprobe. Sie sind die aufregenden Leistungstests am Ende eines Gameplay-Semesters.

Aber natürlich geht es nicht nur um Action!

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Schon seit meiner Kindheit wollte ich ein Spiel machen, das ein bisschen was von Metroid Fusion mit Monster World IV verbindet – ein actionreiches Abenteuer mit einer starken Geschichte, in dem man außerdem die Welt gestalten und entdecken kann. Mir hat die Mischung aus Charme und Emotionen in Final Fantasy IX schon immer gefallen, und ein klitzekleines Bisschen dieses Gefühls wollte ich auch bei den Charakteren dieses Spiels.

Ich habe diese Haupteinflüsse miteinander kombiniert, um dadurch meine eigenen, ehrlichen Gedanken und Fragen darüber auszudrücken, was es bedeutet, die Welt mit anderen zu teilen und mit ihren Erwartungen umzugehen.

Ich liebe Spielmechaniken zutiefst und feile sie gerne zu den dynamischsten Ideen aus. Es gibt nichts Überflüssiges. Nur die Ideen mit den meisten Verwendungsmöglichkeiten kommen ins Spiel und werden miteinander kombiniert, um eure Fähigkeiten auszubauen. Meiner Meinung nach kann man so den Spielfluss stärker verbessern und für den Spieler mehr Freiheiten zum Erkunden und zum Verstehen der Fähigkeiten, die man vielleicht schon die ganze Zeit hatte, schaffen. Das wird dann mit einem schnellen und athletischen Charakter verbunden und voilà – schon kann’s losgehen!

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Iconoclasts hat viel Zeit in Anspruch genommen – sowohl in meinem Leben als auch im Leben derer, die seit der ersten Ankündigung 2011 darauf warten. Wenn ihr zu diesen Leuten gehört und noch hier seid: Vielen Dank! Genau deshalb arbeite ich noch immer daran – und es ist egal, dass es so viel größer und schwerer fertigzustellen ist, als ich es erwartet hatte.

Jetzt wird es Zeit, diese Geschichte zu Ende zu bringen. Inzwischen liebe ich das Spiel, die Geschichte und die Charaktere. Ich bin mir jetzt sicher, dass ich mit Iconoclasts das erreichen werde, was ich auch vorhatte. Und zwar hoffentlich, bevor wir alle fliegende Autos fahren.

E3_2015_Mediakit_018