Veröffentlicht am

Streichelzoo vs. Alien-Invasion – Super Exploding Zoo angespielt

Aliens? Explodierende Zootiere? 80 Levels? Was kann der PS Plus-Titel im Juni?

Euren Tag im Zoo habt ihr euch bestimmt anders vorgestellt. Anstatt Giraffen dabei zuzusehen, wie sie gemütlich Blätter vom Ast pflücken, und den Löwen beim Mittagsschläfchen zu beobachten, habt ihr es mit explodierenden Tieren und Aliens zu tun. Ja genau! Klingt zumindest spannender…

Genre: Action/Rätsel

System: PS4, PS Vita

Wer hat’s gemacht?
Niemand geringeres als die Macher von Hohokum, Frobisher says! und Kahoots stecken hinter diesem chaotischen Indie-Game. Honeyslug hat offensichtlich einen Faible für skurrile Games im Comic-Look. Doch was erwartet euch diesmal?

Worum geht’s?
BÖÖÖSE Aliens aus dem All haben das Zoo-System ins Visier genommen. Nur mit dem Magen gedacht, sind sie also im Super Exploding Zoo gelandet, um ein paar frische Eier abzukriegen. Die Rechnung haben die fiesen Schergen wohl ohne die verärgerten Bewohner gemacht. Übernehmt die Rolle von explosiven Tieren und trommelt eine Herde zusammen, um euch gemeinsam gegen die Eindringlinge zur Wehr zu setzen. Was wie ein selbstmörderischer Amoklauf wirkt, ist tatsächlich auch einer.

Wie spielt es sich?
Protect! – Collect! – Destroy!
Das Ziel ist klar. Beschützt das wertvolle Ei, sammelt so viele Mitstreiter wie nur möglich und zerstört die Aliens!! Aus der isometrischen Ansicht steuert ihr also beispielsweise den Pinguin – eingesammelte Tier folgen euch mutig in den Kampf. Sobald ihr mit eurer Herde die Aliens berührt, explodieren einzelne Tiere – solange, bis das Alien tot ist. Achtet unbedingt darauf, dass zumindest immer ein Tier eurer Herde übrig bleibt.


Knifflig wird es, wenn ihr Absperrungen sprengen müsst, um in andere Bereiche vorzudringen. Hierbei muss stets strategisch vorgegangen werden, damit immer ausreichend Tiere für diverse Sprengungen vorhanden sind. Eine Herde kann aus beliebig vielen unterschiedlichen Tieren bestehen. Jede Art weißt unterschiedliche Stärken und Eigenschaften auf. So kann beispielsweise eine Krokodil als schwimmende Brücke genutzt werden. Zusätzlich dazu vergrößern sich die Areale stets – von ziemlich klein mit einer Herde von 4-5 Pinguinen bis zu ganz schön groß mit einer Herde, die selbst die Armee des damaligen persischen Reiches in den Schatten stellt!

Quickie oder Langzeitbeziehung?
Super Exploding Zoo bietet einen Umfang von 80 Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad. Wer sich einsam fühlt, darf sich mit Freunden im Multiplayer-Modus messen. Zwischen dir und dem Action-Titel mit einer Portion Grips kann daher durchaus eine Langzeitbeziehung entstehen.

Gefällt euch, wenn ihr …
auf spaßige Action steht aber etwas Taktik nicht zu kurz kommen darf.

Ideal für …
einen gemütlichen Abend voller Rätsel und Explosionen.

Besonderheiten:
Je weiter ihr im Spiel kommt, desto größere Herden sind möglich. Eine riesige Herde anzuführen entfacht ein gewisses Gefühl von Macht und Awesomeness! Einmal heruntergeladen, könnt ihr den Titel außerdem für PS4 und PS Vita spielen. Im Multiplayer-Modus können auch PS4-Spieler gegen PS Vita-Spieler antreten.

Können meine Kinder damit spielen?
Ja, können sie. Außer sie haben letzte Nacht schlecht von schwarzen, schleimigen Aliens und explodierenden Tieren geträumt.

Womit überrascht Super Exploding Zoo?
Allgemein diese ganze Idee mit explodierenden Zootieren und Aliens.

Kostenlos für PlayStation Plus-Mitglieder ab 3. Juni

ps4

  • Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
  • Skulls of the Shogun: Bone-A-Fide Edition

ps3

  • Call of Juarez® Gunslinger
  • Cloudberry Kingdom

psvita

  • Futuridium EP Deluxe
  • Super Exploding Zoo

0 Kommentare
0 Autorenantworten

Nach 30 Tagen werden keine Kommentare mehr zu Beiträgen veröffentlicht.

Bearbeitungsverlauf