Über den Wolken: Cloudberry Kingdom angespielt

1 0
Über den Wolken: Cloudberry Kingdom angespielt

Der Plattformer richtet sich an Gamer mit dicker Haut und ist bei PlayStation Plus im Juni kostenlos dabei.

Riskiert einen Blick auf dieses irrwitzige Jump ’n‘ Run – es ist ziemlich unmöglich, dass ihr in letzter Zeit etwas Schwierigeres gespielt habt. Mit PlayStation Plus habt ihr jetzt die Möglichkeit, diesen Titel, einzigartig in seiner Schwierigkeit, kostenlos zu spielen.

Genre: Jump ’n‘ Run

System: PS3

Wer hat’s gemacht?
Cloudberry Kingdom zählt sich zu den beliebten Indie-Titeln im PlayStation Network und wurde von den Pwnee Studios entwickelt. Wie das Studio auf deren Website offen zu gibt, können sie auch keine weiteren Spiele vorweisen – Cloudberry Kingdom ist deren erste Errungenschaft.

Worum geht’s?
Willkommen im Königreich von Cloudberry. Übernehmt die Rolle von Bob. Bob ist in der unglücklichen Lage, immer die Prinzession retten zu müssen. Nach 20 Jahren voller vergeblicher Versuche, ist Bob ein Typ mittleren Alters mit 3-Tage-Bart und Bauch. Bis zum Ruhestand ist es allerdings noch etwas hin und bis dahin habt ihr noch die Möglichkeit, die vermisste Prinzessin zu retten. Stellt euch einfach einen gewissen italienischen Videospiel-Helden in 30 Jahren vor.

Wie spielt es sich?
Clouberry Kingdom zählt sich zur Gattung der Trial & Error-Spielen. Also probieren, versagen, und aus den Fehlern bestenfalls lernen. Außer ihr seid zufällig ein spezieller Mutant, der über außergewöhnliches Geschick und verbesserter Reaktionsfähigkeit verfügt und überhaupt der Spezies Menschen in jeglicher Form überlegen ist. Der Indie-Titel ist äußerlich ein klassischer 2D-Plattformer, der allerdings von einer mächtigen KI betrieben wird. Diese passt sich eurem Spielstil an, sprich: ändert den Schwierigkeitsgrad. Die Levels sind gespickt mit Fallen und Monstern, teilweise so heftig, dass es unmöglich ist, einen Überblick zu behalten.

 

Quickie oder Langzeitbeziehung?
Je nach Durchhaltevermögen variiert die Spielzeit. Euch bringen 10 Deaths nicht so schnell aus der Ruhe? Dann könnte euch Cloudberry Kingdom lange an den Bildschirm fesseln. Spieler mit weniger Geduld sollten nicht nur mit kurzen Spielintervallen rechnen, bei schwierigen Passagen könnten auch Controller und andere Gegenstände in der Umgebung zu Schaden kommen, wegen unkontrollierter Wutausbrüche. Dafür sorgen zahlreiche Spiel-Modi für einen ordentlichen Umfang. Der Arcade-Modus teilt sich in vier weitere Modi, dann gibt es noch den linearen Story-Modus, den Free-Play-Modus und den Level-Editor.

Gefällt euch, wenn ihr …
auf unkomplizierte Spiele steht, die aber eine Mega-Challenge darstellen.

Ideal um …
euch in Geduld und Beharrlichkeit zu üben.

 

Besonderheiten:
Cloudberry Kingdom bietet einstellbare Parameter, nach denen eine KI dann eure Levels gestaltet, beispielsweise könnt ihr die Höhe der Aggressivität einzelner Gegner einstellen. Zusätzlich dazu könnt ihr (außer im Story-Modus) mittels der Hero-Factory euren eigenen Helden erstellen und anschließend im gemeinsam mit Freunden spielen.

Können meine Kinder damit spielen?
Theoretisch ja, ob sie mit der Schwierigkeit zurecht kommen, ist eine andere Frage.

Womit überrascht Cloudberry Kingdom?
Die Hero-Factory lässt euch euren Helden nicht nur äußerlich verändern, ihr könnt spezielle Eigenschaften wie Sprungdauer, Fallgeschwindigkeit, Anziehungskraft, und weitere witzige Sachen verändern und, JETPACK!!! Was soll man da noch hinzufügen?

Diesen Juni kostenlos für PS Plus-Mitglieder

ps4

  • Metal Gear Solid V: Ground Zeroes
  • Skulls of the Shogun: Bone-A-Fide Edition

ps3

  • Call of Juarez® Gunslinger
  • Cloudberry Kingdom

psvita

  • Futuridium EP Deluxe
  • Super Exploding Zoo

Was dich außerdem interessieren könnte:

YouTube CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Neverforget-90

    Hab das gestern mal ne halbe Stunde lang gespielt.
    Erinnert mich irgendwie stark an meine Super Mario Zeiten auf dem Gameboy.