Neuer Trailer zum prozeduralen PS4-Platformer EarthNight

0 0
Neuer Trailer zum prozeduralen PS4-Platformer EarthNight

Cleaversoft bietet ein Update für ihren feinen Endless-Runner


Rich Siegel, Cleaversoft:

Vergangenes Jahr kündigten wir an, dass EarthNight für PS4 und PS Vita kommen wird. Heute freue ich mich, ein Update zu teilen, das über die Fortschritte im Spiel berichtet und einen neuen Gameplay-Trailer beinhaltet.

Für Neulinge: EarthNight ist ein handgezeichneter Runner, der gemacht wurde, um das Endless-Runner-Genre mit Tiefe und Design in Konsolenqualität zu bereichern. Der unglaublich talentierte Künstler Mattahan zeichnet jeden Frame eines jeden Charakters und jedes Element des Spiels.

Jeder Lauf beginnt im Weltraum. The Spieler muss acht wunderschön gezeichnete Schichten der Atmosphäre bereisen, abwechselnd springend und laufend auf den Rücken von Drachen auf der gefährlichen Reise hinunter zur Erde. Im Gegensatz zu anderen Runner-Games gibt es ein Ende – die Planetenoberfläche ist das letzte Level: EarthNight.

17621880653_cfdca138c9_o

Ihr könnt die grundlegenden Mechaniken in wenigen Minuten erlernen, aber das Spiel ist schwer zu meistern. Es braucht Zeit und Hingabe, um die Fähigkeiten zu entwickeln, die nötig sind, um EarthNight zu erreichen.

Wir erschaffen ein Spiel, in dem jeder Lauf einzigartig ist und sich dennoch bis ins kleinste Detail von Hand designt anfühlt, wo der Spieler immer etwas anderes erfährt und dennoch Muster erkennt. Um das zu erreichen, wenden wir etwas an, das wir von „Hand gestaltete prozedurale Generation“ nennen.

Wir haben jeden Drachen (jedes Level) in drei Brocken gebrochen: Anfang, Mitte, Ende. Jeder dieser Brocken besitzt mindestens fünf von Hand gestaltete Variationen, die prozedural generiert werden nach bestimmten Regeln. Das bedeutet, die einfachsten Drachen besitzen 125 verschiedene potenzielle Layout-Variationen. Die erste Welt beinhalten vier verschiedene Drachen und dem zu Folge über 244 Millionen potenzielle Variationen. In Welt 2 gibt es über 59 Quadrillionen Variatonen, und das fertige Spiel wird um die 6,93 x 10’39 Möglichkeiten bieten. Grundsätzlich – egal, wieviele Läufe ihr macht – wird jeder Weg nach EarthNight unterschiedlich ausfallen.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Und obwohl es endlose Möglichkeiten gibt, werden euch die von Hand entworfenen Versatzstücke mit der Zeit vertraut werden. Sich bei so vielen Möglichkeiten Muster einzuprägen klingt unmöglich, bedenkt aber, dass die erste Welt sich nur aus 60 möglichen einzigartigen Brocken zusammen setzt (15 Brocken pro Drache). Die Spieler werden sich mit dem ersten Drachen schnell vertraut machen, da sie jedesmal mit ihm beginnen.

Zusätzlich passt jeder Brocken eines Drachen zu einem Thema. Beispielsweise ist der blaue Drache der ersten Welt sehr leicht und eine gute Gelegenheit, Lebensenergie zu regenerieren, während der schwarze Drache absolut brutal ist. Zwar ist das Layout zufällig, die Wahl des Drachen hat dennoch Konsequenzen.

Wir fühlen uns geehrt, dass Doug Holder, der zuvor an Uncharted 3 und The Last of Us arbeitete, nun offiziell das achte Mitglied im Team von EarthNight ist. Wir haben lange nach einem Special-Effects-Künstler gesucht, der gut zu Mattahan’s Kunststil passt, und haben nun endlich Glück. In dem er Shader und Partikel einsetzt, gibt Doug dem Spiel eine komplett neue Facette. Ihr könnt seine Beiträge beim Crystal Light Energy Dragon, den Flammen des Sydney’s Dragon Spirit und den neuen Wegen der beiden Charaktere sehen. Wir freuen uns auf weitere großartige Visual Effects von Doug.

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Ich will zudem ein Update zur Musik des Spiels geben. Unser Komponist, Chipocrite, veröffentlichte kürzlich sein aktuelles Album, Wordplay, mit Liedern featuring Game Boy, Gitarre, Schlagzeug und Bass. (Falls ihr EarthNight auf der vergangenen E3 gespielt habt, fällt euch vielleicht der Track „Little Computer People“ von World 1 auf.) Er ist nun total darauf fokussiert, den Soundtrack zu Ende zu bringen, und bislang klingt er einfach fantastisch. Das Spiel wird Chiptune-Only-Versionen der Songs haben sowie Full-Band-Versions.

Die weitere gute Neuigkeit ist, dass wir zu Unity 5 wechselten. EarthNight läuft mit 60 fps und in 1080p auf der PS4 und sieht wunderschön aus. Die schlechte Nachricht ist, dass wir die Veröffentlichung auf Ende 2016 verschieben. Wir arbeiten hart daran, dass wir es so rasch wie möglich fertig stellen, spüren jedoch, dass wir hier etwas ganz Spezielles haben, und das es einfach noch Zeit erfordert.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

18243796671_26bdba3a91_o

Was dich außerdem interessieren könnte:

Twitter CTA