Indie-Adventure Toren erscheint nächste Woche für PS4

4 0
Indie-Adventure Toren erscheint nächste Woche für PS4

Der brasilianische Entwickler Swordtales feiert sein PS4-Debüt


Lance James, Versus Evil:

Hallo PlayStation Blog-Leser! Wir und das Entwicklerstudio Swordtales freuen uns, ankündigen zu können, dass Toren am 12. Mai für PlayStation 4 erhältlich sein wird! Es ist uns außerdem eine große Freude, euch mitzuteilen, dass es in der ersten Woche nach der Veröffentlichung für alle PS Plus-Mitglieder einen Sonderrabatt von 10 % geben wird.

PREVIEW_SCREENSHOT2_79301

Toren ist das erste Adventure des brasilianischen Indie-Entwicklers Swordtales. Ihr seid Moonchild und eure Aufgabe ist es, den als Toren bekannten Turm auf einer bewegenden, einsamen Suche nach eurer Bestimmung zu erklimmen. Während unserer Reise Richtung PS4-Debüt haben wir eine ganze Menge über Spielentwicklung gelernt, und wir würden uns gerne mit euch darüber unterhalten, wie wichtig Wachstum und Inspiration sowohl für den Inhalt als auch für die Entwicklung des Spiels sind.

In Toren ist das Wachstum eine besonders wichtige Idee; ihr beginnt das Spiel immerhin als kleines Kind und müsst erst lernen, zu laufen und mit der Welt zu interagieren. Im Verlauf des Spiels wird Moonchild älter werden und wachsen. Dabei erlernt sie neue Kräfte und Fähigkeiten, die euch wiederum die Möglichkeit geben, auf immer vielfältigere Art und Weise mit der Welt zu interagieren.

Auf ganz ähnliche Weise haben wir uns dank Sonys Unterstützung für Indie-Spiele von einer Gruppe blauäugiger Anfänger zu waschechten Spieleentwicklern gemausert – eine unglaubliche Reise für das Studio, die uns alle ein bisschen älter und weiser machte (und uns jede Menge Schlaf gekostet hat)!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Toren ist außerdem ein Spiel, das aus einer Inspiration entstanden ist. Ohne Zweifel werdet ihr die Gemeinsamkeiten erkennen, die zwischen unserem Spiel und dem klassischen PS2-Adventure Ico bestehen. Wie bei diesem Spiel geht es in Toren um eine wunderschöne, ruhige Welt, die man erkunden kann und in der ein offensichtlicher Erzähler fehlt. Das Swordtales-Team dachte, dass dieses Erzähl- und Erklärungsziel ganz dem entspricht, wie wir uns das Spiel vorgestellt hatten. Außerdem verleiht er ihm ein einzigartig abwechslungsreiches Aussehen und Gefühl voller Anleihen aus der traditionellen Kunst und Mythologie Brasiliens.

In gleicher Weise quälten wir uns durch alle nächtlichen Coding- und Test-Sessions, indem wir uns einerseits tolle Inspirationen von unseren Fans holten, deren geistreiches Feedback das Team immer wieder neu anspornte, und andererseits die Möglichkeit erhielten, Teil der umfangreichen Indie-Sammlung für PS4 zu werden. In einer Reihe mit fantastischen Indie-Entwicklern wie Klei Entertainment, Doublefine und vielen mehr zu stehen, war für uns eine große Inspirationsquelle, die uns wieder und wieder dazu brachte, uns selbst noch mehr zu fordern.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Wir sind nicht nur stolz über die Zusammenarbeit mit Sony, durch die wir der brasilianischen Videospielkultur beim Wachsen helfen, sondern auch auf unseren Beitrag zu Sonys Indie-Games-Kultur. Sonys indie-freundlicher Ansatz und die Fähigkeit, mit uns zusammenzuarbeiten, obwohl wir tief unten in Südamerika sitzen, hat unsere Bemühungen lohnenswert gemacht. Wir können gar nicht genug sagen, wie dankbar wir dafür sind. Dies ist unser erstes Spiel und eines von wenigen, die aus Brasilien kommen – aber ganz bestimmt wird das nicht so bleiben!

Wir ermutigen euch alle, euch nicht nur unser Spiel anzuschauen, sondern euch auch mit uns zu unterhalten! Wir freuen uns immer über euer Feedback, denn es macht aus uns bessere Entwickler. Ihr erreicht uns auf Twitter unter @TorenGame und auf Facebook.

PREVIEW_SCREENSHOT3_79301
 

Was dich außerdem interessieren könnte:

Blog-CTA Instagram

Kommentare sind geschlossen.

4 Kommentare

  • RealDuranir

    Das ist das schöne an Indie Games. Im Gegensatz zu den ganzen „AAA“ Titeln sind sie viel innovativer. Bin gespannt, wie es ist und ob es sich als eine wahre Perle entpuppen wird. Besondere Spiele findet man ja meist nur im Indie Bereich 🙂

  • rainynight118

    Kann dir nur zustimmen.
    Hab ich sofort meiner Liste an PS4-Games hinzugefügt und dank des PS Blogs verpasse ich solche Games auch nicht. Das war auf der PS3 für mich schon der Grund, warum ich inzwischen eher Sony- als MS-Fan bin – trotz meiner 360-Only-Vergangenheit.
    Aber langsam nervt es mich, noch keine PS4 zu haben. Würde solche Entwickler gerne mit nem Day One Kauf unterstützen.
    Aber ich hoffe immernoch auf eine Hardware-Revision im Juni auf der E3.
    Gerade bei der Festplatte müsste echt was gemacht werden.
    Und nein, ich hab keinen Bock ne externe anzuschließen.

  • rainynight118

    Bzgl. Festplatte: Ich möchte komplett auf digitale Käufe umstellen, was auf meiner PS3 bereits geschehen ist.
    Wie weit kommt man da mit lächerlichen 500 GB? Die reichen mir auf der PS3 derzeit noch gerade so…

    • UncleBAZINGA

      Du weißt schon, dass man seit Start weg, genau wie bei der PS3, die Festplatte jederzeit selbst ganz einfach tauschen kann? 1 TB oder 2 TB rein und gut ist… BTW, die PS4 unterstützt derzeit keine ext. HDD.