Star Wars Battlefront auf PS4: Neue Details vom Star Wars-Event

0 0
Star Wars Battlefront auf PS4: Neue Details vom Star Wars-Event

Design Director Niklas Fegraeus teilt mehr Infos vom Star Wars-Event


Justin Massongill, SCEA:

Als wir Platz nahmen, um uns die Gameplay-Präsentation von Star Wars Battlefront anzusehen, wussten wir nicht, was zu erwarten war. Ein Countdown zählte bis Null auf dem Bildschirm, daneben ein absurd detaillierter Darth Vader-Helm.

Als er letztlich Null erreichte, fanden wir uns in der Perspektive eines Rebellenkämpfers in einem malerischen Waldgebiet, umgeben von riesigen Bäumen wieder. Blätter fielen von den Ästen, und Schmetterlinge schwärmten um kleine Büsche, die sich alle gleichzeitig bewegten, als ein Wind aufkam. All das wirkte so vertraut … es war der Waldmond von Endor. Einen Moment später erschien ein Team von Rebellen am Bildschirm und Speeder Bikes rauschten vorbei.

Star Wars Battlefront

Der Wüstenplanet Jakku wurde kurz während JJ Abram’s Panel vorgestellt, bei dem versprochen wurde, auf der Convention mehr Infos preiszugeben. Wie sich herausstellte, ist Jakku Schauplatz der legendären Schlacht von Jakku , die kurz nach den Ereignissen aus Rückkehr der Jedi-Ritter stattfand und zu der kriegszerrütteten Wüstenlandschaft führte, die wir in der ersten Szene von „Das Erwachen der Macht“s neuem Teaser-Trailer sahen.

Star Wars Battlefront ist der einzige Weg für Fans, die Schlacht von Jakku zu erleben – sie wir ab 8. Dezember kostenlos als herunterladbarer Inhalt angeboten werden, zehn Tage vor dem Kinostart von „Das Erwachen der Macht“. Vorbesteller erhalten bereits eine Woche davor (am 1. Dezember) Zugang zu diesem Erlebnis.

Die Ereignisse überschlugen sich. Ein AT-ST tauchte auf und ein Rebell flog via Jetpack an seiner Vorderseite vorbei und schoss eine Rakete in sein Cockpit, um ihn auszuschalten. Die Schilde schlugen Alarm, während die Rebellen versuchten, den Sturmtruppen-Angriff innerhalb des Waldes abzuwehren.

Die Lage wurde noch schlechter: ein mächtiger AT-AT nahm den Kampf auf. „Die Panzerung ist zu dick!“, rief ein Kollege, als wir mit einem soeben gefundenen Missile Launcher auf die Bestie feuerten. Leider explodierte das Geschoß ohne Effekt, als es auf die Hülle traf. Die Rebellen liefen unter dem Gefährt durch, gut darauf achtend, nicht zertreten zu werden, und schlugen sich bis zu einer Uplink-Station durch. Einen Moment nach Aktivierung griff ein Geschwader von Bombern von oben an, die glücklicherweise das Feuer auf sich zogen.

Die Action wendete sich in einem anderen Rebellen zu, der sich einem Bunker, weit entfernt von dem sich ausweitenden Kreuzfeuer, befand. Der Bunker wirkte als wäre einst bewohnt gewesen, nun aber verlassen. Staub hing in der Luft, erhellt von einigen Lichtstreifen. Die Rebellen schlichen durch die Hallen bis – oh oh – ein Teammitglied einen Meter über den Boden gehoben wurde, während es sich an die Kehle griff. Das markierte die Gegenwart von Darth Vader persönlich, der einprasselndes Laserfeuer mit seinem ikonischen roten Lichtschwert abwehrte. Plötzlich stand er über uns, und die Szene endete in einem roten, leuchtendem Schleier.

Star Wars Battlefront

Niklas Fegraeus, Design Director von Star Wars Battlefront erzählte uns, ein neues Star Wars Spiel zu erschaffen, wäre ein Traum des DICE-Teams gewesen. „Mit dem neuen Film, der später dieses Jahr erscheint, ist es unglaublich aufregend“, sagte er.

Er erzählte weiter und beschrieb DICE’s Vision für dieses neue Projekt, während er uns ein Foto eines Kindes zeigte, das mit einem AT-ST.Spielzeug spielte: „Mit unserem Spielzeug zu spielen und unsere eigenen Kampffantasien ausleben … das wurde unsere Vision für Star Wars Battlefront.

„Als Fans ist Authentizität eine tragende Säule für uns“, erzählte er weiter, bevor er auf die beeindruckenden technischen Details einging.

Star Wars BattlefrontStar Wars Battlefront

 

DICE hatte beinahe uneingeschränkten Zugriff zum Star Wars-Vault dank ihrer engen Zusammenarbeit mit Lucasfilm. Fegraeus erklärte einen Vorgang, bei dem aus allen Blickwinkeln Fotos von aktuellen Star Wars Film Modellen genommen werden, die danach importiert und im Spiel gebaut werden. „Diese Technologie erlaubt uns, jedes noch so kleine Detail am Sturmtruppen-Helm zu sehen, oder die Einkerbungen und Kratzer auf dem Griff eines Blasters. Das sind aktuelle Stücke echter Ausrüstung, die tatsächlich in das Spieluniversum importiert wurden.“

Fegraeus merkte an: „Wenn ihr im Spiel ein Lichtschwert aufhebt oder in ein X-Wing steigt, benutzt ihr das Lichtschwert und fliegt den X-Wing.“

Technische Details bedeuten nichts, wenn das Spiel keinen Spaß macht. „Star Wars bedeutet epische Schlachten, Gut gegen Böse, Fantasie … all diese Dinge sorgen dafür, dass wir dieses Universum betreten und ein Teil davon sein wollen.“, betont Fegraeus.

Spieler können Power-Ups während des Kampfes finden, von Missile Launcher über Schilden bis hin zu wichtigen Upgrades wie einen persönlichen X-Wing oder Walker oder sogar der Möglichkeit, selbst ein Held oder ein Schurke wie Darth Vader zu werden. Das können entscheidende Ereignisse während eines Kampfes sein; ein geschickter Spieler, der einen Sith-Lord kontrolliert, ist eine mächtige Waffe.

Star Wars Battlefront ist in erster Linie ein Online-Multiplayerspiel, es gibt aber auch Solo- und Koop-Modi (sowohl online als auch lokaler Splitscreen). Missionen wurden so entworfen, dass sie einen hohen Wiederspielwert besitzen und sowohl Casual Gamer als auch Core Gamer ansprechen, verschiedene Schwierigkeitsgrade sind vorhanden. Koop beinhaltet ein neues Partnersystem, das erfahrenere Spieler Anfängern helfen lässt, indem sie ihre Unlocks und Power-Ups mit ihnen teilen.

Star Wars Battlefront

DICE bestätigte weiters, dass Spieler jederzeit zwischen Ego- und Third-Person-Perspektive wechseln können. Diese Entscheidung, kombiniert mit so vielen anderen Möglichkeiten auf dem Schlachtfeld, veranschaulichen, dass Spielerentscheidungen bei DICE hoch im Kurs stehen. Sie arbeiten hart, um das bislang detaillierteste und genaueste Star Wars Universum zu erschaffen – was darin passiert, ist euch überlassen.

Star Wars Battlefront erscheint am 19. November für PlayStation 4.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Newsletter CTA