Die PlayStation Store-Charts von März: Bloodborne erobert die Chartspitze

6 0
Die PlayStation Store-Charts von März: Bloodborne erobert die Chartspitze

Hotline Miami 2, Helldivers und Battlefield Hardline machen ebenfalls ihr Debüt

Der exklusive PS4-Titel Bloodborne eroberte diesen Monat innerhalb weniger Tage nach seiner Veröffentlichung die Chartspitze und konnte sich in den PS4-Charts gegen Battlefield Hardline durchsetzen. Der geniale Top-Down-Shooter Helldivers hatte ebenfalls einen ausgezeichneten Monat und stieg auf Platz 6 ein. Er war somit der beste digitale PS4-Titel in den Charts.

In den PS Vita-Charts legte Hotline Miami 2: Wrong Number ein starkes Debüt hin, während das stylische Rollenspiel Oreshika: Tainted Bloodlines auf Platz vier einstieg und eine Reihe von Rockstar-Titeln dank unserer Rabattaktion wieder in den Charts auftauchte.

Alle Details findet ihr hier:

PS4:

  1. Bloodborne (Neu)
  2. Battlefield Hardline (Neu)
  3. Resident Evil Revelations 2 (3)
  4. Sleeping Dogs Definitive Edition (Wiedereinstieg)
  5. The Last of Us Remastered (Wiedereinstieg)
  6. Helldivers (Neu)
  7. Dragon Ball Xenoverse (13)
  8. Monopoly Plus (Neu)
  9. Tomb Raider: Definitive Edition (7)
  10. FIFA 15 (Wiedereinstieg)
  11. Minecraft: PlayStation 4 Edition (5)
  12. Grand Theft Auto V (11)
  13. Metal Gear Solid V: Ground Zeroes (Wiedereinstieg)
  14. Hotline Miami 2: Wrong Number (Neu)
  15. Trials Fusion (Wiedereinstieg)
  16. PES 2015 Pro Evolution Soccer (Wiedereinstieg)
  17. Life is Strange (4)
  18. DRIVECLUB (18)
  19. Outlast (Wiedereinstieg)
  20. Dying Light (1)

PS Vita:

  1. Hotline Miami 2: Wrong Number (Neu)
  2. Helldivers (Neu)
  3. FIFA 15 (10)
  4. Oreshika: Tainted Bloodlines (Neu)
  5. Minecraft: Playstation Vita Edition (3)
  6. Hotline Miami (Wiedereinstieg)
  7. Dead Nation (Wiedereinstieg)
  8. Unit 13 (Wiedereinstieg)
  9. Killzone Mercenary (1)
  10. Sword Art Online: Hollow Fragment (Wiedereinstieg)
  11. LittleBigPlanet PlayStation Vita (20)
  12. Assassin’s Creed III Liberation (5)
  13. Silent Hill Book of Memories (Wiedereinstieg)
  14. WRC 4 FIA World Rally Championship (Neu)
  15. Oddworld: Stranger’s Wrath HD (Wiedereinstieg)
  16. God of War Collection (4)
  17. Freedom Wars (Wiedereinstieg)
  18. Dungeon Hunter: Alliance (Wiedereinstieg)
  19. Dragon Ball Z: Battle of Z (Wiedereinstieg)
  20. FEZ (Wiedereinstieg)

PS3:

  1. Grand Theft Auto V (Wiedereinstieg)
  2. Max Payne 3 (Wiedereinstieg)
  3. Red Dead Redemption (Wiedereinstieg)
  4. Minecraft: PlayStation 3 Edition (1)
  5. Resident Evil Revelations 2 (2)
  6. Grand Theft Auto IV (Wiedereinstieg)
  7. FIFA 15 (14)
  8. LA Noire (Wiedereinstieg)
  9. Demon’s Souls (Wiedereinstieg)
  10. Dragon Ball Xenoverse (Neu)

PS1 & PS2 Classics

  1. Canis Canem Edit (16)
  2. Final Fantasy IX (9)
  3. Grand Theft Auto: Vice City (Wiedereinstieg)
  4. Final Fantasy VIII (10)
  5. GTA: Vice City Stories (Wiedereinstieg)
  6. Grand Theft Auto 3 (Wiedereinstieg)
  7. The Warriors (Wiedereinstieg)
  8. Crash Bandicoot (3)
  9. Crash Bandicoot 3 Warped (4)
  10. Final Fantasy VI (Wiedereinstieg)
Was dich außerdem interessieren könnte:

Newsletter CTA

Kommentare sind geschlossen.

6 Kommentare

  • RealDuranir

    Bloodborne ist auch der erste gute exklusive Titel auf der PS4 seit… naja seit Second Son? War ja auch wie The Order und Shiceclub einer der meist erwarteten Titel auf der 4er 🙂 Wo ist The Order eigentlich in der Liste?

  • Also der Chart Liste glaube ich kein Wort. Bis auf bloodborn ist der Rest nur Rotz. Als diente die Liste vielmehr dazu Games die nichts mehr einbringen nochmal ins Licht zustellen. Wo zB. Ist The Order, Evolve, CoD AW selbst Destiny hätte im Gegensatz zu manch anderen Titeln eher auf die Liste kommen sollen.

    Und was macht Monopoly in der Top10. Sowas wünschte ich mir nichtmal im ps+ gratis.

    • 2014 war eben ein sehr schwaches Jahr für Gamer. The Order und CoD konnten nur kurzfristig einen Hype erzeugen. Diese Spiele sind viel zu kurzweilig, als dass sie sich so lange bei den Verkäufen halten könnten. Schließlich geht es hier um Verkäufe und wer diese Spiele wollte, hat sie ja bereits. Zudem werden nur die teueren digitalen Versionen gezählt, während die Disc-Versionen gar nicht in diese Statistik geraten.

    • Was Monopoly in der Liste macht? Ich habs z.B. gekauft. So wie ein paar andere aus meiner Freundesliste. Will nicht jeder immmer nur scheiss Shooter spielen wie Evolve, COD und den Destiny-Dreck.

  • Bloodborne ist ein geniales Spiel, das muss man schon sagen. Zusammen mit Last of Us mehr als genug Grund sich einen PS4 zu holen. Ich habe mir sogar die überzogen teure Steelbook-Version von Bloodborne besorgt und Last of Us nochmal bezahlt, obwohl ich es auf PS3 habe, da es etwas Besonderes ist.

    Leider ist Sony hier so dreist und blendet selbst bei eingelegter Disc auch noch diesen großen „Kaufen“-Button ein. Leute wenn ich das Spiel bereits besitze, ist das schlicht und einfach unangebracht! Würde ich als Disc-Besitzer einen brauchbaren Rabatt für die digitale Verison erhalten, wäre das ja noch einsehbar, aber das finde ich fast schon beleidigend, da Sony mir den Wert der Disc-Version dadurch implizit aberkennt.

    • Der Kaufen-Button bezieht sich auf die digitale Version aus dem PlayStation Store. Wo ist das Problem?