Der gnadenlose Plattformer La-Mulana EX landet nächste Woche auf PS Vita

1 0
Der gnadenlose Plattformer La-Mulana EX landet nächste Woche auf PS Vita

Findet heraus, warum das „EX“ für „Extra“ steht!


Hisashi Koshimizu, Pygmy Studio Co. Ltd.:

Hallo Entdecker-Kollegen! Es ist schon eine Weile her, aber ich kann endlich voller Vorfreude verkünden, dass strong>La-Mulana EX dank unserer Freunde bei Rising Star Games am 4. März für PlayStation Vita in den westlichen Gefilden veröffentlicht wird. Das Spiel ist in Japan schon erschienen und die Reaktionen von japanischen Fans waren bisher überwältigend. Also hoffe ich, dass ihr euch auch alle darauf freut, es bald spielen zu können.

Wenn ihr das Spiel schon einmal gespielt habt, ist allein der Gedanke daran aufregend, erneut in La-Mulana abzutauchen – ganz besonders, weil eine PlayStation Vita-Version bedeutet, dass ihr an jedem Ort und zu jeder Zeit auf Entdeckungsreise gehen könnt. Aber es kann sein, dass andere noch nicht von La-Mulana gehört haben – welch eine Tragödie! Deshalb habe ich mir gedacht, dass ich das Spiel erst einmal kurz vorstellen sollte, bevor ich auf die Verbesserungen und Ergänzungen eingehe, die La-Mulana EX zur ultimativen Version machen.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

Was ist La-Mulana EX?

Ich bin froh, dass ihr gefragt habt! La-Mulana ist die Mutter der archäologischen Ruinenerforschungsspiele und ein Rückblick auf die Zeit, als Spiele euch noch an eure Grenzen gebracht haben. Zuerst wurde das Spiel 2005 vom Entwickler NIGORO kreiert. Spieler müssen mithilfe ihrer Fähigkeiten und ihres Verstandes Ruinen erkunden und den ultimativen Schatz entdecken, ohne auf ihrem Weg Monstern und Fallen zu erliegen. Das Spiel sieht vielleicht nach einem schnörkellosen Plattformer im Metroidvania-Stil aus, aber es handelt sich nicht nur um ein Actionspiel. Zusätzlich müsst ihr Rätsel lösen und euch Dinge merken, um voranzukommen – es ist also viel mehr als Action!

Natürlich sehen wir La-Mulana EX als die ultimative Version von La-Mulana an. Wie die Überschrift des Blog-Eintrags bereits verrät: Das EX steht für Extra! Während der Entwicklung haben wir mit NIGORO zusammengearbeitet, um ein paar wichtige Veränderungen vorzunehmen, die nicht nur die Rätsellogik des Spiels verbessern, sondern auch das Gesamterlebnis. Wir haben auch neue Materialien hinzugefügt, an denen jeder Spaß haben wird – nicht nur neue Spieler, sondern auch hingebungsvolle Archäologen. Das war jede Menge Arbeit, aber die Resultate zeigen, dass es das wert war.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

Was ist neu in La-Mulana EX?

Zunächst einmal die neue Monster-Enzyklopädie, in der sich Einzelheiten zu jedem Monster, das man erledigt, und jedem Charakter, den man trifft, nachschlagen lassen. Es ist nicht nur nützlich, sondern enthält auch wunderschöne Bilder von den Kreaturen in den Ruinen. Wir waren begeistert, als wir entdeckt haben, wie viele bisher unveröffentlichte Grafiken es zu La-Mulana gab, und das war einfach der perfekte Weg, sie alle zu präsentieren!

Wir haben auch am Gameplay gebastelt. In La-Mulana kann man von Anfang an praktisch überall hingehen, was auf manche Spieler vielleicht ein bisschen einschüchternd wirkt. Als wir mit der Entwicklung von La-Mulana EX anfingen, hatten wir vor, zwei Modi zu bieten: die Originalversion für alle, die es schon einmal gespielt hatten, und ein überarbeitetes Abenteuer, das für neu hinzugekommene Spieler leichter zugänglich sein sollte. Aber im Laufe der Zeit haben wir uns entschieden, aus beiden Versionen eine zu machen, und zwar so, dass für alle ein besseres Erlebnis entsteht.

Das heißt aber natürlich nicht, dass wir La-Mulana EX leichter gemacht hätten! Glaubt mir, es ist immer noch genau so anspruchsvoll wie zuvor – aber eben zusätzlich leichter zugänglich für alle, die sonst vielleicht zu viel Angst davor hätten, die Ruinen zu betreten. Es werden mehr Hinweise zur richtigen Richtung gegeben, manche der Rätsel und Hindernisse sind leicht verändert worden (verlasst euch nicht auf euer Gedächtnis, falls ihr das Spiel schon gespielt habt!), es ist jetzt möglich, den „Hard Mode“-Fluch aufzuheben und so weiter. Wir haben sogar zusätzliche Sprachen hinzugefügt (Französisch und Deutsch, zusätzlich zu Englisch, Spanisch und Russisch) und die alten Übersetzungen verbessert, sodass jetzt sogar noch mehr Leute Spaß mit La-Mulana haben können als zuvor!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

Habt ihr ein paar Tipps?

Auf jeden Fall! Hier sind ein paar Tipps für den Anfang:

  • Lest alle Steintafeln, die ihr findet. Dort findet ihr die Hinweise darauf, wie die Rätsel der Ruine zu lösen sind: Ihr müsst sie nur knacken!
  • Sammelt das Muschelhorn und achtet darauf, wann es erklingt. Das heißt, dass sich in den Ruinen etwas verändert hat, das ihr finden müsst.
  • Falls ihr irgendwo nicht mehr weiterwisst oder auf einen Gegner trefft, den ihr einfach nicht kleinkriegt, könnt ihr weglaufen und eure Erkundung woanders fortsetzen.
  • Ich weiß, dass das aus der Mode ist, aber bitte lest das elektronische Handbuch! Im Ernst, lest es. Besonders Seite 26.

Ich hoffe, euch allen gefällt La-Mulana EX, wenn es auf PlayStation Vita erscheint! Wenn ihr bis dahin Fragen haben solltet, dann stellt sie einfach unten in den Kommentaren. Ich werde mein Möglichstes tun, um sie zu beantworten. Vielen Dank!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Was dich außerdem interessieren könnte:

Google+ CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar