Das neue Video zu OlliOlli 2: Welcome to Olliwood wirft bei Roll7 einen Blick hinter die Kulissen

0 0
Das neue Video zu OlliOlli 2: Welcome to Olliwood wirft bei Roll7 einen Blick hinter die Kulissen

Erfahrt Näheres zur anstehenden Fortsetzung des Skateboard-Action-Hits des letzten Jahres


Simon Bennet, Roll7:

Hallo liebe PlayStation-Freunde! Hier ist Simon und ich melde mich aus dem Skate-Epizentrum, der Zentrale von Roll7.

Das Jahr 2014 war für das Team hier in New Cross, London, der Hammer. Wir hätten nie mit SO viel Begeisterung für unser kleines Skater-Spielchen OlliOlli gerechnet. Und die coolen Leute bei NeoGAF haben OlliOlli sogar zum Sportspiel des Jahres gewählt.

Es wirkt vielleicht so, als hätte OlliOlli 2 etwas schnell die Betaphase erreicht, aber wenn man bedenkt, dass wir für das Original auf PS Vita schon im August 2013 alle Features finalisiert hatten, dann scheint es, als hätten wir eine Ewigkeit an dem Ding rumgeschliffen! Wir haben jetzt alle Benutzertests abgeschlossen und ungefähr 95 % der Features finalisiert, während unser QS-Chef Sam sein Hexenwerk verrichtet und versucht, das Spiel immer und immer wieder in die Knie zu zwingen.

Seht euch hier unseren neuesten Trailer an!

Was gibt es also Neues bei OlliOlli 2? Na ja, wie bei Tony Hawk’s Pro Skater 2 haben wir Manuals und Combos hinzugefügt – dadurch verändert sich das Spiel dramatisch und die Spieler können jetzt wie ein Skate-Ninja aus der Zukunft Combos aneinanderreihen. Je mehr Combos, desto größer das Punktepotenzial – daher haben wir im HUD einen Bereich eingefügt, in dem angezeigt wird, wie hoch die potenzielle Punktzahl WÄRE, wenn die aktuelle Combo „perfekt“ gelandet würde.

16

 

Außerdem gibt es das Grind Switching – ein supertolles Manöver, bei dem ihr zwischen zwei Grind-Typen wechseln könnt (wenn ihr den Grind perfekt trefft). Außerdem haben wir epische Tricks mit längeren Animationszeiten eingebaut, für die man länger in der Luft bleiben muss, um die … mmmm – epischen Tricks erfolgreich hinzukriegen.

Was die Levels angeht, haben wir alles aufs Maximum gedreht, mit gewölbten Untergründen, Rampen und Rails – was der Sache eine ganz neue Dynamik verleiht. Ein bisschen wie bei Tiny Wings kann man per Kraftaufbau und Loslassen über die Rampen springen und im Skatepark-Level stundenlang entspannt Spaß haben und dabei lernen, wie es funktioniert! Dre (unser Gameplay-Designer) hat auch geteilte Routen eingebaut, die man nur nutzen kann, wenn man auf einer Rampe einen „perfekten Absprung“ hinlegt. Ganz zu schweigen von den Geheimrouten, die fernab der ausgetretenen Wege versteckt sind, und über die ihr die Entwickler von Roll7 finden könnt!

25

 
AUSSERDEM gibt es einen völlig neuen Modus, Combo Rush – doch mehr dazu erfahrt ihr in einem PlayStation Blog später in diesem Monat!

Wir wollen, dass ihr da draußen etwas mehr über die Gegend und den Plan für die Fortsetzung erfahrt – daher haben wir dieses kleine Video zusammengestellt! Seht es euch an …

 

34
78
910

 

Was dich außerdem interessieren könnte:

YouTube CTA