Das schräge Physik-Rätselspiel King Oddball erscheint diese Woche für PS3

1 0
Das schräge Physik-Rätselspiel King Oddball erscheint diese Woche für PS3

Außerdem ist eine kostenlose Testversion verfügbar


Jaakko Maaniemi, 10tons:

Ist es ein Vogel? Ist es ein Flugzeug? Nein, es ist King Oddball! Das schräge Physik-Rätselspiel, das auf PS4 und PS Vita Tausende von Gamern in seinen Bann gezogen hat, kommt am 4. Februar auf PS3. Es gibt eine kostenlose Testversion, also solltet ihr es euch definitiv anschauen!

Wie der Titel schon andeutet, ist King Oddball ein wenig seltsam. Es ist ein physikbasiertes Rätselspiel – aber anders als alle, die ihr bislang gespielt habt. Das Gameplay verlangt von euch jede Menge Fingerfertigkeit und wird ausschließlich mit einer einzigen Taste ausgeführt. Und das funktioniert so:

Der Titelheld King Oddball schwingt mit seiner Zunge einen Felsen vor und zurück, wie ein Pendel. Sobald ihr die X-Taste drückt, lasst ihr den Felsen los. Der Felsen behält den Schwung, den er exakt zu dem Zeitpunkt innehatte, als ihr die Taste gedrückt habt. Je nach Timing führt ihr also einen mächtigen Wurf aus oder lasst ihn nur ganz vorsichtig fallen.

King Oddball - PS4

Von da an ist es nur noch eine Frage der Physik. Werdet ihr über den Panzer werfen? Werdet ihr den Helikopter knapp verfehlen? Euer Timing muss wirklich sehr, sehr gut sein. Und das bringt euch nur durch die Levels, in denen ihr bloß ein paar Gegner zerschmettern müsst.

Sobald ihr eine Menge Gegner oder Gebäude zerstören müsst, kommt der Rätselteil des Spiels zum Zuge. Wenn ihr drei oder mehr Gegner mit einem einzelnen Felsen zerquetschen könnt oder der Felsen zurück zu eurem Kopf prallt, erhaltet ihr einen zusätzlichen Felsen. Keins von beiden ist wirklich einfach, denn der Felsen wird von allem, was explodiert, davongeschleudert. Aber um eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, müsst ihr genau das erreichen: Der Felsen muss vom Helikopter zum Panzer und von dort zum Soldaten prallen.

Wir finden, dass es uns bei King Oddball erstaunlich gut gelungen ist, den Geschicklichkeits- und den Knobelfaktor miteinander zu kombinieren. Und nach dem Feedback zu urteilen, das wir zum Spiel, seinem Wiederspielfaktor, der exzentrischen Gestaltung, dem abgefahrenen Akkordeon-Soundtrack und vielem mehr erhalten haben, stimmen uns zahlreiche Gamer zu. Wenn ihr auch nur ansatzweise auf diese Art von Games abfahrt oder euch davon überzeugen wollt, ob eine Gameplay-Mechanik mit nur einer einzigen Taste für ein komplexes Spiel ausreicht, solltet ihr King Oddball einmal ausprobieren. Und bleibt dran, um mehr über weitere PS3-Veröffentlichungen von 10tons zu erfahren!

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Was dich außerdem interessieren könnte:

Google+ CTA

Kommentare sind geschlossen.

1 Kommentar

  • Mad-Ball-604

    „Wenn ihr auch nur ansatzweise auf diese Art von Games abfahrt oder euch davon überzeugen wollt…“ NEIN, auf keinen Fall, nicht nötig.