Neue Videos stellen die Geschichte des PS3-JRPG The Awakened Fate Ultimatum vor

2 0
Neue Videos stellen die Geschichte des PS3-JRPG The Awakened Fate Ultimatum vor

Findet mehr über NIS Americas jüngsten japanischen Export heraus


Tiffany Chin, NISA:

Ein ganz normaler Tag im Leben eines High School Schülers – aufwachen, zur Schule gehen, zurück nach Hause gehen, von ein paar Dämonen ins Herz gestochen werden, ein Gott werden — keine große Sache.

Wenn euch das bekannt vor kommt, müsst ihr ein ganz schön spannendes Leben haben. Aber für die von euch, die noch nicht zu einem Gott geworden sind: in NIS Americas neue PS3-Spiel The Awakened Fate Ultimatum, welches am 20. März erscheint, könnt ihr das tun.

20141211110812

Begleitet den ganz normalen High School Schüler Shin Kamikaze (super epischer Name), wenn er in The Awakened Fate Ultimatum lernt, wie man ein Gott ist. Während er auf dem Dach der Schule schläft, hat Shin einen geheimnisvollen Traum, in dem ein mysteriöses Mädchen etwas von Schicksal und Welt retten quasselt, aber er wird plötzlich von seinem Freund geweckt.

Sich nichts bei dem komischen Traum denkend macht er sich auf den Heimweg, aber er wird von einer Gruppe Dämonen gestoppt, die vom Himmel herab fliegen. Einer der Dämonen schaut ihn an, entschuldigt sich und sticht ihn in die Brust. Während er stirbt, schießt ein Engel herab um die Dämonen zu bekämpfen und bringt ihn zu einem Ort namens Celestia. Als er erwacht, sieht er einen rotköpfigen Wissenschaftler namens Ariael und ihm wird erklärt, dass der erweckte Schicksalskristall in seine Brust geschoben wurde, um sein Leben zu retten, und dies machte ihn zu einem Gott. Nun ist es seine Aufgabe, im Krieg zwischen Engeln und Teufeln zu kämpfen und das Schicksal der Welt zu besiegeln!

 

Dieses Story-basierte, roguelike RPG sieht ähnlich aus und fühlt sich ähnlich an wie sein Vorgänger, The Guided Fate Paradox. Als Shin springt ihr in zufällig generierte Dungeons, bekämpft Engel und Dämonen und sammelt Gegenstände, um jedes Raster-basierte Level zu überleben. In diesen Dungeons zählt jede Bewegung. Eure Gegner werden sich bewegen, wenn ihr euch bewegt, deshalb ist es wichtig, strategisch zu entscheiden, wie ihr an jedes Level herangeht. Aber sterbt nicht — wenn ihr sterbt, werdet ihr wieder vom Anfang des Dungeons starten müssen und habt alle Gegenstände, die ihr getragen habt, verloren.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Nachdem ihr euch durch alle Level eines Dungeons gekämpft habt, seid ihr gezwungen „ultimative Entscheidungen“ zu treffen und müsst mit den Konsequenzen dieser Entscheidungen leben. Je nachdem, wie ihr euch entscheidet, bekommt ihr entweder Angel oder Devil Choice Points (alias CP), welche ihr in einem Fähigkeiten-Baum in Form eines Flügels nutzt. Neben der Ausrüstung verschiedener Gegenstände könnt ihr Shins dauerhafte Werte und Special Skills anpassen, indem ihr CP auf eine der Seiten des Fähigkeiten-Baums einsetzt. Nutzt nur die Kraft der Engel oder die der Teufel — ihr habt die Wahl!

Die großartige Gestaltung dieses Spiels wurde von dem unvergleichlichen Noizi Ito übernommen, dem Künstler hinter Animes wie The Melancholy of Haruhi Suzumiya und Shakugan no Shana. Die Charaktere sind hoch aufgelöste 3D Sprites, perfekt für die überzogenen Animationen der Spezialattacken. Ihr werdet in den Attacken nicht nur diese wunderschönen Bilder sehen, ihr werdet sie auch in besonderen Szenen innerhalb des Spiels genießen können.

 

Ein Gott zu sein ist cool, aber glaubt ihr, ihr schafft es, die ultimative Entscheidung zu treffen? Werdet ihr euch auf die Seite der Engel stellen, die Teufel anführen oder euch fügen? Und wen werdet ihr am Ende — wenn ihr mit dem Tod der zwei Mädchen, die euch am nahesten stehen, konfrontiert werdet — retten und wer wird untergehen?

Trefft eure endgültige Entscheidung am 20. März. Für weitere Informationen zu The Awakened Fate Ultimatum, besucht bitte die offizielle Seite.

#07 - 20140604-0190#08 - Co_Op (5)

 

Was dich außerdem interessieren könnte:

Bloodborne CTA

Kommentare sind geschlossen.

2 Kommentare