Saints Row IV: Re-Elected angespielt

3 0
Saints Row IV: Re-Elected angespielt

Himmel oder Hölle?

Angetrieben von Aerosmith’s „Don’t want to miss a thing“ klettern in luftiger Höhe wir entlang einer Atomrakete, die direkt auf Washington D.C. zusteuert. – 10 Minuten Schnellvorlauf – Wir sitzen als Präsident der Vereinigten Staaten in einem riesigen Luftabwehrgeschütz und holen ein Ufo nach dem anderen aus dem Himmel – 10 Minuten Schnellvorlauf – Wir erheben uns aus einem altmodischen Polstersessel, lassen den 40er Jahre Cartoon im Fernseher zurück und machen uns schwungvoll auf zum Frühstück. Während wir das Stiegengeländer runterrutschen, poppt über den Bildschirm ein Logo und eine Stimme kündigt eine neue Sitcom an: „Leave it to the Saints“ – der Hauptdarsteller sind wir. Dieser großartige Wahnsinn kann nur eines bedeuten: Saints Row ist zurück!

Saints Row IV GIF

So ist es, seit letzten Freitag geht es in Saints Row IV: Re-Elected erstmals auf PS4 zur Sache und im Standalone-Add-On Saints Row: Gat out of Hell ist auf PS3 und PS4 die Hölle los. Sehen wir uns zunächst die Next/Current-Gen-Neuauflage an.

Saints Row IV: Re-Elected bringt euch – wie man es von den derzeit allgegenwärtigen PS4-Ports kennt – das Hauptspiel (Saints Row IV) in aufpolierter Grafik, höherer Auflösung und mit allen DLCs. Die perfekte Gelegenheit für jeden, der es verpasst hat oder nochmal erleben will.

Ihr habt von Saints Row noch nichts gehört? Kein Problem – ganz im Gegenetil, erste Erfahrungen mit der Serie rund um die 3rd Street Saints-Gang, sind wie warme Sonnenstrahlen an kalten Wintertagen. Das Gameplay, wenn auch sehr spaßig, ist nichts wahnsinnig Neues: Ein Third-Person-Shooter in einer offenen Welt in der ihr verschiedene Aufgaben löst. Dazu kommen hier und da ein paar kleine Spielmechaniken, die etwas Abwechslung reinbringen.

Saints Row IV 4Saints Row IV 2

Was Saints Rows allerdings so erfrischend macht ist die Art und Weise, wie es Humor und SpielspaßHumor und Spielspaß stehen kompromisslos im Mittelpunkt in den Mittelpunkt stellt und das ohne Kompromisse. Von den Dialogen, über Missionen, Waffen und Angriffe bis hin zu den unzähligen Parodien auf Kosten anderer Titel, Filme oder bekannter Personen. Dieser Enthusiasmus überträgt sich auf den Spieler: es gibt kaum Titel, die derart motivieren, sich einfach ziellos aufzumachen, Unruhe zu stiften und Spaß zu haben.

Auch die Geschichte hilft hier mit. Für den Großteil des Spiels befinden wir uns in einer Simulation der Erde, die Aliens auf ihrem Schiff für uns aufbereitet haben, damit sie sich in Ruhe um die Zerstörung der Erde kümmern können – das nutzt Saints-Hackerin Kinzie Kensington aus, um uns verschiedene Superkräfte zu verschaffen.

Saints Row Gat out of Hell 4Saints Row Gat out of Hell 1

So viel zum Grundspiel – weg vom Weltall; ab in die Unterwelt: Sehen wir uns an, was die Saints im Standalone Add-On Gat out of Hell in der Hölle treiben.

Die Story ist simpel: Satan höchstpersönlich ist auf der Suche nach dem richtigen Partner für seine Tochter. Seine Ansprüche sind hoch und nur das beste ist gut genug, weshalb nur eine Person in Frage kommt: der Boss der Saints. Als dieser dann kurzerhand in die Hölle entführt wird, machen sich Johnny Gat und Kinzie Kensington auf, um ihn zurückzubringen.

 

Nicht grundlos als Add-On bezeichnet, ändert Gat out of Hell kaum etwas im Gameplay – zwar steuern wir nicht wie üblich unseren eigens erstellten Charakter,Altes Erfolgsrezept in brandneuer Umgebung sondern eben Johnny oder Kinzie, aber an den Grundmechaniken ändert das nicht viel. Den größten Unterschied macht die Hölle, in der ihr euch wiederfindet. Die Rolle der Gesetzeshüter wird hier von Teufeln übernommen, die in gehörnten Monster-Trucks unterwegs sind und Waffen stehen im Zeichen der sieben Todsünden. Auf der Suche nach dem Boss stolpert ihr in der Unterwelt außerdem auf allerlei alte Freunde und Feinde und auch auf ein paar historische Figuren, die sich einen Platz in der Hölle verdient haben.

Saints Row Gat out of Hell 2Saints Row Gat out of Hell 3

Ihr sucht also nach mehr Abenteuern mit den 3rd Street Saints oder wollt einfach mal ein bisschen Chaos in der Hölle stiften, dann seid ihr hier an der richtigen Adresse.

Saints Row: Gat out of Hell findet ihr im PlayStation Store für PS4 und PS3. Vergesst auch nicht auf Saints Row IV: Re-Elected für PS4 – wahlweise auch direkt im Bundle mit dem Höllentrip!

Was dich außerdem interessieren könnte:

Bloodborne CTA

Kommentare sind geschlossen.

3 Kommentare

  • Ab wann kann man die Trophäen endlich synchronisieren?

    • marcelreise11

      Man kann doch seit Freitag die Trophies von Re-Elected und Gat out of Hell (PS4) synchronisieren.
      Es fehlt nur noch die PS3 Liste zu Gat out of Hell 😉

  • Hab es noch auf der ps3, da ich alle anderen Teile auch dort habe. Aber gut zu wissen das sich was tut. Danke.