Kommender PS4-Plattformer Axiom Verge bekommt Speedrun-Modus

17 0
Kommender PS4-Plattformer Axiom Verge bekommt Speedrun-Modus

Entwickler Tom Happ berichtet, wie er das Spiel auf die Speedrun-Community zugeschnitten hat


Tom Happp, Thomas Happ Games LLC

Hallo an alle – ich bin Tom Happ, der einzige Entwickler von Axiom Verge. Ich habe mich mit viel Liebe um die gesamte Grafik, die Musik, das Design, die Animation und das Programmieren gekümmert. Nachdem ich fünf Jahre lang allein an Axiom Verge gearbeitet habe, rückt der Launch nun endlich näher. Ich kann es kaum erwarten, bis es jeder spielen kann. Ich bin ziemlich stolz darauf, was ich als Ein-Mann-Team hinbekommen habe, aber das abschließende Urteil wird bei euch, den Spielern, liegen.

Eines der neuesten Features, welches ich hinzugefügt habe, ist ein Speedrun Modus. Schon seit Jahren liebe ich es, zuzuschauen wie unglaublich begabte Spieler 100% in großartigen Spielen wie Super Metroid, Shovel Knight, Guacamelee und anderen bekommen. Das kürzlich statt gefundende AGDQ Festival hat mich auch nochmal darüber nachdenken lassen, ob ich Features speziell für die Speedrunning Community erschaffen soll.

Area7Screen2

Um zu verstehen, wie der Speedrun Modus funktioniert, ist es wichtig, ein bisschen was über Axiom Verge zu wissen. In Axiom Verge spielt ihr Trace, einen Wissenschaftler, der nach einem Labor-Unfall in einer sonderbaren, fremden Welt aufwacht. Ähnlich wie in Spieleklassikern wie Super Metroid, Master Blaster, Bionic Commando und Contra enthält das Spiel einen Mix aus Erkundungen, neuen Waffen und Power-ups, neuen Gegnern, die es zu bekämpfen gilt, und epischen Boss-Kämpfen.

Während ihr euch euren Weg durch die Welt bahnt, werdet ihr auch auf ein paar geheime Gebiete treffen, die in jedem Spiel per Zufall generiert werden – sowohl der Ort dieser Bereiche als auch die genaue Optik werden prozessual generiert, zwei Spieldurchgänge werden also nie genau gleich sein. Zusätzlich verhalten sich manche Kreaturen der Welt unberechenbar undwillkürlich.

Wenn man spielt, besteht normalerweise ein großer Teil des Spielspaßes daraus, alle Geheimnisse zu erkunden und entdecken. Speedrunner aber wollen wissen, dass alles da ist, wo es sein soll. Es ist wichtig, dass es möglichst wenige zufällige Elemente gibt, so dass jeder Spieldurchlauf wie ein Vergleich zwischen Äpfeln, nicht zwischen Äpfeln und Birnen, ist.

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Ursprünglich zog ich in Betracht, das Spiel einfach für jeden bei jedem Durchlauf gleich zu machen, aber ich dachte, dass es dadurch weniger fordernd wäre und weniger Wiederspielwert hätte. Stattdessen erschuf ich einen separaten Modus für Speedrunner, bei dem jedes Mal, wenn ihr spielt, alle zufälligen Elemente auf derselben Seed Anzahl basieren. Wenn ihr also den Speedrun Modus durchspielt, ist jeder Gegner an seinem Platz und es gibt keine geheimen Gebiete, die euch vom Hauptspiel ablenken.

Ein weiteres Feature, welches für Speedrunner wichtig ist, ist die Möglichkeit, Dialoge schnell zu überbrücken. Für die regulären Spieler gibt es eine interessante Geschichte, die sich entwickelt, während sich Trace seinen Weg durch die fremde Welt bahnt. Nicht alles ist immer so, wie es scheint, davon abgesehen möchte ich aber nicht mehr verraten.

DN_011 DN_020DN_CO-OP_004

 

Doch Speedrunner werden das alles schon gesehen haben. Sie werden nicht ständig den X-Button drücken wollen, um die Dialoge zu überspringen – sie wollen einfach nur weiter, deshalb hab ich den Speedrun Modus so aufgebaut, dass dies funktioniert.

Außerdem ist es wirklich wichtig, dass die Speedrunner mitbekommen, wie sie sich an bestimmten Punkten des Spiels schlagen. Glücklicherweise machen die Bosskämpfe gute Markierungspunkte aus. Zusätzlich zu einem Timer (welcher nicht auf realer Zeit, sondern auf ablaufenden Frames basiert, falls es feine Unterschiede zwischen der Geschwindigkeit, in der das Spiel läuft, gibt), der immer in der linken oberen Ecke des Bildschirm läuft, sehen die Spieler auch, wie lange sie gebraucht haben, um jede dieser Markierungen zu erreichen.

Für Spieler, die sich nicht unbedingt mit den Besten der Besten messen wollen, um so viel Zeit wie irgendwie möglich rauszuquetschen, ist es in diesem Feature auch möglich, sich moderatere Ziele zu setzen. Versucht, eure eigene Zeit zu schlagen und besiegt den ersten Boss, den zweiten Boss und so weiter.

Last but not least gibt es da noch die Share Button Funktion. Ich kann es kaum erwarten, bis die Spieler ihre Durchläufe auf Twitch streamen und sie letztendlich auch auf Seiten wie speedrunslive.com oder speeddemosarchive.com zu sehen.

Der Speedrun Modus ist nur eines der Features, die ich in Axiom Verge einbaue, um es zu einem idealen Spiel für absolute Fans des Genres zu machen. Axiom Verge ist seit wirklich langer Zeit ein Herzensprojekt von mir, deshalb wird es sehr spannend sein, dieses mit Menschen zu erleben, die meine Liebe zu diesen klassischen Spielen teilen.

Was dich außerdem interessieren könnte:

Bloodborne CTA

Kommentare sind geschlossen.

17 Kommentare


    Loading More Comments

    Bitte gib dein Geburtsdatum ein.